Karriere Netzpolitik

Klaus M. Steinmaurer wird RTR-Geschäftsführer für Telekommunikation

Steinmaurer wird Telekom-Chef der RTR

Bild: Haslinger / Nagele & partner
Bild: Haslinger / Nagele & partner

Ab 1. Juli 2019 steht bei der Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) im Fachbereich Telekom mit Klaus M. Steinmaurer ein neuer Mann an der Spitze.

von: Rudolf Felser

Steinmaurer folgt dem bisherigen Geschäftsführer Johannes Gungl, der diese Funktion noch bis Ende Juni 2019 ausübt, nach. Das BMVIT als Eigentümervertreter der RTR für den Fachbereich Telekommunikation hat den Geschäftsführungsposten den Angaben zufolge im Juni 2018 öffentlich ausgeschrieben. In Zusammenarbeit mit einem externen Personalberatungs-Unternehmen wurde eine "Short List" erstellt. Nach einem abschließenden Hearing ging Steinmaurer als bestgereihter Kandidat für die RTR-Geschäftsführung im Fachbereich Telekommunikation hervor. "Im Sinne eines transparenten Bestellvorgangs bin ich als Eigentümervertreter dieser Empfehlung gefolgt und freue mich, Klaus Steinmaurer als neuen Geschäftsführer zu bestellen. Ich wünsche ihm viel Erfolg für die kommende Aufgabe", erklärt Minister Norbert Hofer.

Klaus Steinmaurer wird sich in seiner Funktion gemäß der Geschäftsverteilung im Gesellschaftsvertrag und den Regelungen des KommAustria Gesetzes den fachlichen Angelegenheiten des Bereiches Telekommunikation und Post widmen und dabei die Gesellschaft auch nach außen vertreten. Alle übrigen Angelegenheiten werden gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Fachbereiches Medien wahrgenommen.

Der designierte Geschäftsführer Dr. Klaus Steinmaurer sieht einen wichtigen Schwerpunkt seiner Tätigkeit die Rolle der RTR als Dienstleister gegenüber Konsumenten und Unternehmen weiter auszubauen, hat aber auch das klare Ziel die RTR als kompetenten Sparringpartner für den Sektor und die Politik zu etablieren, um gemeinsam die richtigen Entscheidungen für die anstehenden Herausforderungen zu finden.

"Die erfolgreiche Umsetzung von Österreichs Weg in die Gigabitgesellschaft, hängt maßgeblich vom raschen Ausbau der digitalen Infrastruktur und einem funktionierenden Wettbewerb ab. Nur so entstehen Innovationen und können neue Geschäftsmodelle global reüssieren. Ich möchte gemeinsam mit meinem zukünftigen Team, dem BMVIT und dem Sektor an jenen Rahmenbedingungen arbeiten, die Anreize zum zügigen Infrastrukturausbau und für Innovation schaffen und einen nachhaltigen Wettbewerb, der allen Österreicherinnen und Österreichern zu Gute kommt, sicherstellen. Wir werden gemeinsam jeden Tag an der Zukunft unseres Landes arbeiten", so Steinmaurer.

Aktuell ist der Jurist noch als "Vice President International Regulatory Affairs" für die Deutsche Telekom tätig und damit unter anderem verantwortlich für die Koordination der Regulierungs- und Politikarbeit in Brüssel und lokal mit den europäischen Konzernteilen. Davor war Steinmaurer unter anderem bei der Kanzlei Haslinger / Nagele & partner und bei T-Mobile Austria beschäftigt.

Mehr Artikel zum Thema: Karriere Netzpolitik

Marx macht die Cloud sicherer

Irene Marx steigt ab sofort als Area Manager Alpine beim...

Weiterlesen

Freundsberger folgt auf Marx

Cyber-Security-Anbieter Fortinet hat einen neuen...

Weiterlesen

Neuer DSAG-Vorstand in Österreich

Seit Oktober 2018 ist Walter Schinner neuer Vorstand der...

Weiterlesen

Österreicher zum Präsidenten der EuroISPA gewählt

ISPA-Generalsekretär Maximilian Schubert löst eco-Chef...

Weiterlesen

Lehner diktiert Content- und Onlinemarketing

Seit Anfang Oktober 2018 verstärkt Katharina Lehner als...

Weiterlesen

So funktioniert erfolgreiche Führung

Im Leadership-Training von Austrian Standards vermittelt die...

Weiterlesen

Wer wird der CIO der Dekade?

Der CIO hat beim digitalen Wandel von Unternehmen eine...

Weiterlesen

So reden Sie sich auf der Karriereleiter nach oben

Wer gut reden kann, verdient mehr Geld. Wie verändert die...

Weiterlesen

"Creating a new mindset" auf der Zukunft Personal Austria 2018

Unter dem Motto "Creating a new mindset" informierten sich...

Weiterlesen

Neudhart übernimmt größte Business Unit

Norbert Neudhart wurde zum Vice President ITSM und...

Weiterlesen

Brain & Champagne: Education meets Digital

Mit Brain & Champagne hat Avanade-Geschäftsführerin...

Weiterlesen

Pröbstl ist dicom-Geschäftsführerin

Seit Oktober 2018 ist Doris Pröbstl die neue...

Weiterlesen

Citrix verstärkt Management in Zentraleuropa

Oliver Ebel wird Area Vice President für Deutschland,...

Weiterlesen

Martinek geht zu Konica Minolta

Markus Martinek verantwortet seit Ende Oktober die...

Weiterlesen

Christian Rupp wird CIO bei MACH

Christian Rupp wird die MACH AG ab Januar 2019 als Chief...

Weiterlesen

Mairey neuer IT-Leiter bei T-Mobile

François Mairey ist seit 5. November 2018 IT-Leiter (Senior...

Weiterlesen

Simon Townsend geht zu IGEL

Der Endpoint-Management- und Thin-Client-Spezialist IGEL hat...

Weiterlesen

Frauenpower & Wolkenmann bei NAVAX

Das Vertriebs-Team von NAVAX kann sich über zwei Neuzugänge...

Weiterlesen

ACP verstärkt HR & Marketing

Seit Oktober leitet Brigitte Reisinger das Human Resources...

Weiterlesen

Modernes Arbeiten - Quo vadis?

Modernes Arbeiten ist zum Schlagwort unserer Arbeitswelt...

Weiterlesen