IT-Management
ADVERTORIAL

PRTG Network Monitor

Stau vermeiden mit Netzwerk-Monitoring

Bild: Paessler AG
Die PRTG-Office-Map im Paessler-Büro informiert unter anderem über Besprechungsraumbelegungen, Mittagessensoptionen und die aktuelle Verkehrslage.
Bild: Paessler AG

Mit etwas Fantasie und einem API machen Sie aus Ihrem Monitoring Tool die Informationszentrale Ihres Unternehmens: mit schicken Übersichten und integriertem Benachrichtigungsdienst.

Ob es um die aktuellen Marketing-Kennzahlen, die Belegung der Konferenzräume, die offenen Support-Tickets oder die Verkehrslage zum Büroschluss geht, moderne Unternehmen sind auf allen Ebenen abhängig von Informationen. Entscheidend für den Erfolg ist dabei, die Balance zwischen Blindflug und "Information-Overkill" zu halten, sprich jedem Mitarbeiter möglichst viel möglichst relevante Information möglichst übersichtlich zu liefern.

Hier kommen moderne Netzwerk-Monitoring-Lösungen ins Spiel: Sie sind konzipiert um Daten zu sammeln, auszuwerten und gezielt zu verteilen. Darüber hinaus bieten Sie umfassende Benachrichtigungs- und Alarmierungs-Funktionen, um beim Erreichen individuell definierter Grenzwerte die Verantwortlichen umgehend zu informieren. Allerdings sind die meisten dieser Tools technisch eingeschränkt und nur für das Erfassen von Netzwerkdaten optimiert.

Die IT-Monitoring-Lösung PRTG Network Monitor allerdings kann weit mehr als nur Bandbreiten messen oder Server überwachen. Über ein dokumentiertes API und eine Reihe von integrierten Vorlagen lassen sich nicht nur Standarddaten über klassische IT-Komponenten auslesen, sondern prinzipiell alle digitalisierbaren Informationen erfassen. Diese können dann in PRTG ausgewertet werden und über Reports, Maps oder via E-Mail, SMS oder als Push-Benachrichtigung auf das Smartphone publiziert und verschickt werden.

Schon lange nutzt der Hersteller von PRTG, die Nürnberger Paessler AG, die Monitoring-Lösung intern als zentrale Informationsplattform. Bei allen Abteilungen sind Monitore installiert, auf denen relevante Informationen übersichtlich angezeigt werden. So wissen die Entwickler, wenn die Support-Ticket-Zahlen steigen und sie den Kollegen im Support unter die Arme greifen müssen, das Online-Marketing-Team sieht die aktuellen Kennzahlen, die Administratoren den Zustand des Netzwerks und alle Mitarbeiter sehen die Belegung der Konferenzräume und die Verkehrslage um Nürnberg herum – was zunehmend interessanter wird, wenn es auf den Feierabend zugeht. Und wenn die Ticketzahlen in kritische Bereiche kommen oder die Marketing-Zahlen ungewöhnliche Tendenzen zeigen, werden die zuständigen Kollegen per E-Mail direkt benachrichtigt.

Mit der Freeware-Lizenz können Sie PRTG komplett kostenlos einsetzen um Ihren Kollegen effizient und übersichtlich eine Vielzahl wertvoller Informationen zur Verfügung zu stellen. Und es dürften auch noch einige Sensoren übrigbleiben, um die wichtigsten Komponenten Ihres Netzwerks im Blick zu behalten.

Mehr Artikel zum Thema: IT-Management

Management von Hybrid- und Multi-Cloud: Hürden erfolgreich nehmen

Alle Daten in die Public Cloud auslagern? Das war vor gut...

Weiterlesen

Webinar: Automatisiert auf Windows 10 migrieren

Mit dem Erscheinen von Windows 10 hat Microsoft einen großen...

Weiterlesen

IT-Schwachstellen von EPU und KMU

Menschliches Fehlverhalten und mangelndes Verständnis im...

Weiterlesen

WP: Schnell und sicher durch Automatisierung

Routineaufgaben kosten viel Zeit und machen keinen Spaß:...

Weiterlesen

Stress führt zum Datentod

Laut einer Umfrage der Datenretter von Kroll Ontrack sind...

Weiterlesen

Österreichische CIOs hinken strategisch hinterher

Wie die Deloitte Global CIO Survey 2018 festgestellt haben...

Weiterlesen

Wo ein IGEL ist, ist auch ein Weg

Manchmal sind es gerade die kleinen Dinge, die große...

Weiterlesen

Wachsende IT-Komplexität: 6 Strategien für CIOs

Die Zukunft erschien nie komplexer. IT-Führungskräfte sollen...

Weiterlesen

Was müssen EMM-Lösungen leisten?

Peter Seeger ist Außendienstmitarbeiter. Unterwegs will er...

Weiterlesen

Wo der IGEL sich von seiner besten Seite zeigt

Mit dem Umzug in den 29. Stock des Vienna DC Towers hat IGEL...

Weiterlesen

Die Wärme muss weg

Moderne datenzentrierte Geschäftsmodelle führen dazu, dass...

Weiterlesen

Entscheidung für Windows 10: The Day After

Viele Unternehmen zögern noch, von Windows 7 oder 8/8.1 auf...

Weiterlesen

WP: Schnell und sicher durch Automatisierung

Routineaufgaben kosten viel Zeit und machen keinen Spaß:...

Weiterlesen

Steigende Budgets für Digitalisierung und Security

Viele Unternehmen nützen neue Technologien, um innovative...

Weiterlesen

Datensilos werden zum Problem

Ein schneller Zugriff auf konsistente Datenbestände ist für...

Weiterlesen

Automatisiertes Lean Testing von Websites

Leankoala will das digitale Qualitätsmanagement durch Lean...

Weiterlesen

baramundi Focus Tour 2018

Folgen Sie der Einladung zur baramundi-Roadshow in die...

Weiterlesen

IT-Monitoring mit Open Source oder einer kommerziellen Lösung?

Kaum ein Unternehmen kann auf ein umfassendes IT-Monitoring...

Weiterlesen

Die besten IT-Manager Österreichs

Kürzlich wurde von Confare wieder der CIO AWARD vergeben,...

Weiterlesen

Unified-Endpoint-Management für mittelständische Unternehmen

Die baramundi Management Suite unterstützt KMUs erfolgreich...

Weiterlesen