Security Events
Bild: CC0 Public Domain - pixabay.com
Bild: CC0 Public Domain - pixabay.com

Webinar zu Folgen von "Meltdown" und "Spectre"

Prozessorlücken: Wer ist betroffen und was ist zu tun?

Datum: 16. Januar 2018
Zeit: 17:00 bis 18:00
Ort: Webinar

"Meltdown" und "Spectre" sorgen für Ratlosigkeit bei IT-Verantwortlichen. Ein Webinar mit IT-Security-Experten – unter anderem einem der "Entdecker" – will offene Fragen beantworten.

Der Jahreswechsel hatte es diesmal auch in der IT in sich. Mit "Meltdown" und "Spectre" wurde die breite Öffentlichkeit über zwei Sicherheitslücken informiert, die so gut wie alles betreffen, was 0 und 1 zusammenzählt. Dadurch angreifbar sind Prozessoren von AMD, ARM und Intel, die in fast jedem Computer, Server, Smartphone oder sonstigen Gerät mit relevanter Rechenleistung stecken. 

Da diese Lücken so tief im System stecken, sind sie nicht so leicht zu stopfen (mehr Infos dazu hier und hier). Während es für Meltdown Updates des Betriebssystems gibt bzw. geben wird, lässt sich Spectre nur durch eine neue Generation von Prozessoren schließen. Die ersten, hastig erstellten Updates haben dieser Tage ebenfalls bereits zu neuen Problemen geführt, beispielsweise ließen sich manche Geräte danach nicht mehr starten.  

IT-Nutzer und IT-Verantwortliche rund um den Globus stehen jetzt vor zahlreichen Fragen. Wie soll mit der Situation umgegangen werden? Soll man Updates einspielen oder nicht? Welche Alternativen gibt es? 

Webinar von "Lückenfinder"

An der Entdeckung der Sicherheitslücken "Meltdown" und "Spectre" mitgearbeitet hat auch die TU Graz. Michael Schwarz, einer der Forscher aus dem Grazer Team, das an der Aufdeckung beteiligt war, wird nächste Woche am 16. Januar versuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. In einem Webinar zeigt er auf, wie das Forscherteam der TU Graz die kritischen Lücken entdeckte, wie es überhaupt dazu kommen konnte und was jetzt getan werden muss.

Ebenfalls bei der Diskussion dabei sein werden die Experten Wolfgang Prentner (ZT Prentner IT) und Benjamin Borchers (LogMeIn), die Moderation wird Daniel Holzinger vom Webinar-Spezialisten colited übernehmen. Webinar-Teilnehmer haben selbstverständlich die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Experten zu stellen. 

Mehr Artikel zum Thema: Security Events

"Die große Chance" für Security-Startups

Vom 9. bis 11. Oktober 2018 dreht sich in Nürnberg auf der...

Weiterlesen

Cyberforensiker wird EY-Partner

Benjamin Weißmann wurde in die Partnerschaft von EY...

Weiterlesen

VÖSI Software Day 2018

Am 4. Oktober 2018 findet der zweite VÖSI Software Day unter...

Weiterlesen

Webinar: Machine Learning - Wie geht das eigentlich?

Erleben Sie am 25. Juli von 10:00 bis 11:30 Uhr live eine...

Weiterlesen

8 Jahre "Cloud Missionierung"

Nagarro darf heuer für Österreich die Auszeichnung zum...

Weiterlesen

Das war die Huawei Road Show 2018

Der Huawei Truck machte auf seiner Tour durch Europa auch in...

Weiterlesen

WP: Schnell und sicher durch Automatisierung

Routineaufgaben kosten viel Zeit und machen keinen Spaß:...

Weiterlesen

Marktüberblick über BI- und Analytics-Tools

Die frühere ÖCI-BARC-Tagung geht in der 13. Durchführung mit...

Weiterlesen

HARRER & PARTNER BI Fachforum

"Die besten Lösungen aus beiden Welten - perfekt vereint!"...

Weiterlesen

Der Wettlauf um mehr Sicherheit

Cyber-Sicherheit ist mitunter wie das Rennen zwischen Hase...

Weiterlesen

IT-Branche kickte letztes Mal für Integrationshaus

Zum letzten Mal spielten acht Mannschaften beim 20....

Weiterlesen

Cryptojacking am Vormarsch

Was bedeuten diese neueren Angriffsformen, die Unternehmen...

Weiterlesen

Lautloser Angriff: Alexa, Siri & Co. austricksen

Sehr zur Freude ihrer millionenfachen Besitzer erledigen...

Weiterlesen

Wie sicher sind Bitcoin & Co.?

NTT Security, die IT-Sicherheits-Experten der NTT Group,...

Weiterlesen

Verschlüsselung Fehlanzeige

Gretchenfrage: Wie halten es die Österreicher eigentlich mit...

Weiterlesen

Bitcoin: Von Lösegeld und Schatztruhen

Sich als Unternehmen einen Notgroschen in Form von...

Weiterlesen

Steigende Budgets für Digitalisierung und Security

Viele Unternehmen nützen neue Technologien, um innovative...

Weiterlesen

Zeitenwende bei der Zutrittskontrolle

Industrie 4.0 ist mit beeindruckender Geschwindigkeit in...

Weiterlesen

Größte Security-Gefahren im Connected Car

Media-Schnittstellen, Car2X-Komunikation, Bus-Systeme: Autos...

Weiterlesen