Cloud Computing ERP
Bild: CC0 - pixabay.com
Bild: CC0 - pixabay.com

Österreichische Post setzt auf private SAP-Cloud-Plattform

Post geht mit SAP in die Wolke

Der IT-Dienstleister Atos migriert die SAP-HANA-Umgebung der Österreichischen Post AG in eine private SAP-Cloud-Plattform.

Die Österreichische Post AG setzt sich schon seit Jahren intensiv mit der digitalen Business-Transformation auseinander und legt großen Wert auf eine agile und moderne IT-Infrastruktur. Daher realisierte Atos bereits vor drei Jahren die Modernisierung des SAP-Systems des Logistik- und Postdienstleisters: Die bestehende Business-Warehouse-Landschaft wurde 2014 von SAP auf SAP HANA migriert. Nun geht die Österreichische Post AG mit der Übersiedelung der Business-Warehouse-Landschaft von der dedizierten Plattform auf die dafür bereitgestellte private SAP-Cloud-Plattform noch einen Schritt weiter.

In dem drei Monate dauernden Vorgang fand kein Migrationsverfahren statt, die Zielserver wurden stattdessen parallel aufgebaut und installiert. Damit wurde sichergesellt, dass die Umstellung keine Ausfälle verursacht und die Systeme während des gesamten Prozesses einwandfrei funktionieren. Nachdem der gesamte Dateninhalt der Quelldatenbank in die SAP HANA Atos private Cloud portiert wurde, konnten die bestehenden Server und zentralen Services mit der Zieldatenbank verknüpft werden.

Ausschlaggebend für die Umstellung war der Wunsch der Österreichischen Post AG, eine dynamisch flexible Systemlandschaft zu erhalten, die rasch und unkompliziert skalierbar ist. Sofortige Handlungs- und Reaktionsfähigkeit ist für die Post unabdinglich, da sich die Anforderungen des Marktes stetig und rasant weiterentwickeln. Die bisher genutzte dedizierte Plattform konnte eine Skalierung der Systemlandschaft nur eingeschränkt und unter hohem zeitlichen Aufwand anbieten, weshalb nun eben die gesamte Business-Warehouse-Landschaft auf eine private SAP-Cloud-Plattform portiert wurde. 

"Wir freuen uns, mit Atos einen langjähren Partner gefunden zu haben, der uns im Zuge der digitalen Transformation bei der Einführung neuer Technologien begleitet", so Peter Garlock, CIO der Österreichischen Post AG.

Die Österreichische Post AG profitiert ab sofort nicht nur von sämtlichen Vorteilen der In-Memory-Platform SAP HANA – Echtzeitanalysen, Zeit- und Kostenersparnis und Effizienzsteigerung – sondern auch von der neugewonnenen, raschen Skalierbarkeit. "Mit der SAP Cloud Plattform ist die Österreichische Post AG für ihren Business-Alltag, der enorm viel Agilität und schnelle Handlungsfähigkeit erfordert, bestens gewappnet. Sie zeigt einmal mehr, dass sie sich im digitalen Zeitalter nicht nur wohlfühlt, sondern erfolgreich als Pionier agiert", erklärt Gerald Rehling, Vice President, Head of Infrastructure & Data Management bei Atos Österreich. 

Mit dieser Umstrukturierung ist die Weiterentwicklung der Systeme des Logistik- und Postdienstleisters nicht beendet: Das nächste Projekt, die Implementierung von SAP S/4HANA, ist bereits angedacht.

Mehr Artikel zum Thema: Cloud Computing ERP

Zeugnis für ERP-Lösungen

Das Interesse an "Anwenderzufriedenheit, Nutzen &...

Weiterlesen

Hochtechnologie aus der Cloud

Das EU-Projekt "CloudiFacturing" will KMU in Europa...

Weiterlesen

8 Jahre "Cloud Missionierung"

Nagarro darf heuer für Österreich die Auszeichnung zum...

Weiterlesen

FH Burgenland bekommt Fab-Lab

Damit Studierende des Masterstudiengangs Cloud Computing...

Weiterlesen

Die Wolken in der Cloud digitalisieren

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)...

Weiterlesen

Was heißt da Cloud?

Laut einer von Citrix in Deutschland durchgeführten Studie...

Weiterlesen

Die Wolken-Expertin von SAP

SAP hat kürzlich seine S/4HANA Cloud in Österreich gelauncht...

Weiterlesen

Das intelligente Unternehmen

Geschäft und Kunden verändern sich rasend schnell. Wenn man...

Weiterlesen

Neues Informationsportal für Steiermark Tourismus

Steiermark Tourismus hat seine IT-Landschaft modernisiert...

Weiterlesen

"Das Thema ist nicht Cloud"

Keine Sorge, Sie haben sich nicht verlesen. Das Thema ist...

Weiterlesen

Vive la Cloud!

Wir reden, lesen und schreiben schon so lange über Cloud...

Weiterlesen

Dänische Cloud-Lösung für KMU in Österreich

Das Cloud-ERP Uniconta, von Erik Damgaard in Dänemark...

Weiterlesen

Objekterkennung auf Oktoberfest-Niveau

Das Wiener Startup MoonVision liefert mit seiner Plattform...

Weiterlesen

Effiziente und sichere App-Migration in die Cloud

Multi- und Hybrid-Cloud-Umgebungen sind längst...

Weiterlesen

Automatisiertes Lean Testing von Websites

Leankoala will das digitale Qualitätsmanagement durch Lean...

Weiterlesen

Vorbereitung für Smart-Meter Rollout in Wien

WienIT, Wien Energie und Wiener Netze haben zusammen mit den...

Weiterlesen

VRZ Informatik gründet Ally Lohn & Personal GmbH

Aus dem Geschäftsbereich "Lohn und Personal" der VRZ...

Weiterlesen

KUMAVISION: Neuer Standort Innsbruck

Mit einem neuen Standort in Tirol weitet die KUMAVISION ihr...

Weiterlesen

Graf neuer Co-Geschäftsführer von Datenpol

Gregor Graf ist seit Ende März neben Stefan Wailand der neue...

Weiterlesen

Modernes ERP dient als Schaltzentrale im digitalen Ökosystem

Die Digitalisierung gibt Unternehmen den Takt vor: Mobile...

Weiterlesen