Karriere
Bild: CC0 - pixabay.com
Bild: CC0 - pixabay.com

Hays Fachkräfte-Index Q2/2017

Positive Jobaussichten in IT

IT-Experten werden in Österreich verstärkt, Ingenieure hingegen moderat nachbesetzt. Der Finance-Bereich bleibt rückläufig. So das Ergebnis der aktuellen Quartalserhebung am Fachkräfte-Markt in Österreich des Personaldienstleisters Hays.

von: Rudolf Felser

Der Fachkräfte-Index beschreibt die gegenwärtige Nachfrage nach Spezialisten, basierend auf einer Auswertung der Print- und Online-Stellenanzeigen. Erfasst werden die spezialisierten Aufgabengebiete IT, Engineering und Finance. Diesmaliger Vergleichszeitraum ist das 2. Quartal 2016  (hier finden Sie Infos zum letzten Quartal).

Grafik: Hays
Hays Fachkräfte-Index Österreich Q2/2017
Grafik: Hays

Hays-Österreich-Geschäftsführer Mark Frost zu den aktuellen Ergebnissen: "Unsere Markterhebung zeigt deutlich, wie positiv die Jobaussichten im IT-Bereich sind. Speziell IT-Projektleiter, die als Bindeglied zwischen Technik und Menschen fungieren, erleben einen regelrechten Nachfrage-Boom. Doch auch in den Arbeitsfeldern Engineering und Finance kann es zu einem Nachfragezuwachs kommen - wenn die gute Wirtschaftslage und der steigende Beschäftigungsgrad in Österreich anhalten".

Im Detail stellen sich die drei erhobenen Experten-Felder wie folgt dar:

  • Information Technology - Hier haben alle Positionen stark nachgezogen, kein einziger Skill war rückläufig. Am deutlichsten war die Nachfrage nach Projektleitern (+57 Indexpunkte), SAP-Beratern (+43 Indexpunkte) und Netzwerkadministratoren (+18 Indexpunkte). Insgesamt stieg der Quartalszuwachs von 125 Indexpunkten im 2. Quartal 2016 auf 145 Indexpunkte im abgelaufenen Quartal – das ist zugleich der Höchstwert seit Erhebungsbeginn im Jahr 2011.
  • Engineering - Die Nachfrage nach Ingenieuren insgesamt hat sich innerhalb eines Jahres kaum verändert. Mit 110 Punkte liegt der Fachkräfte-Index Engineering einen Punkt unter seinem Wert vom 2. Quartal 2016. Bezogen auf die einzelnen Spezialisierungen zeigt sich ein differenziertes Bild: Im Vergleich zum Vorjahresquartal werden insbesondere Automatisierungstechniker (+22 Punkte), aber auch Konstrukteure und Projektleiter (jeweils +9 Punkte) im hohen Umfang stärker gesucht. Für Berechnungsingenieure ist das Nachfrageniveau vergleichbar wie vor einem Jahr. Deutlich rückläufig ist die Nachfrage nach Verfahrens- und Versuchsingenieuren (-23 bzw. -11 Punkte). Ebenfalls weniger Stellenanzeigen entfallen auf Fertigungsplaner, HWN (Hardwarenahe)-Softwareentwickler und Qualitätsmanager.
  • Finance - Hier bleibt die Nachbesetzungsrate bei fast allen Positionen negativ. Einzige Ausnahmen: Leiter Rechnungswesen (+22 Indexpunkte), Controller (+2 Indexpunkte) und Bilanzbuchhalter (unverändert). Im Minus waren demnach Auditoren, Finanzbuchhalter, Risikomanager und Taxmanager. Das gesamte Quartalsminus belief sich auf 5 Indexpunkte zum 2. Quartal 2016.

Den Referenzwert von 100 Puntken bildet das 1. Quartal 2011.

Mehr Artikel zum Thema: Karriere

Personalchefin zieht in T-Mobile-Geschäftsführung ein

Sabine Bothe wird mit 1. August 2018 Geschäftsführerin für...

Weiterlesen

it-novum: Neuer Country Manager in Österreich

Johannes Michael Weiß hat mit Juli die Verantwortung für das...

Weiterlesen

Sumper in Nagarros Geo-Management berufen

Seit Juli 2018 ist Alexandra Sumper Mitglied des...

Weiterlesen

Cyberforensiker wird EY-Partner

Benjamin Weißmann wurde in die Partnerschaft von EY...

Weiterlesen

Erlach ist Microsofts neuer COO

Hermann Erlach ist neuer Chief Operating Officer bei...

Weiterlesen

FH Burgenland bekommt Fab-Lab

Damit Studierende des Masterstudiengangs Cloud Computing...

Weiterlesen

Klarna ernennt neuen DACH-Geschäftsführer

Zahlungsdienstleister Klarna hat mit Robert Bueninck einen...

Weiterlesen

HR via Smartphone - direkt, effizient und es macht auch noch Spaß

Es ist Zeit für smarte Tools und Kommunikation in der...

Weiterlesen

Spezialistenausbildung in Digitaler Transformation

Ein neuer Executive Masterlehrgang der FH Kufstein Tirol...

Weiterlesen

SORAVIA schnappt sich "CIO des Jahres"

Hannes Gutmeier übernimmt als Chief Information Officer die...

Weiterlesen

Neuer DACH-Chef bei Kaspersky

Milos Hrncar verantwortet ab sofort als General Manager die...

Weiterlesen

Neuer Finanzchef bei NTT DATA

Mario Fürntratt leitet ab sofort den Bereich Finance &...

Weiterlesen

Sandra Kolleth verlässt Xerox

Nach 23 Jahren im Unternehmen verlässt Sandra Kolleth das...

Weiterlesen

Kicker - La Pedalina geht zu CA Technologies

Gernot Kicker - La Pedalina verstärkt seit April als Channel...

Weiterlesen

Wo sind die IT-Fachkräfte?

Hohe Gehälter und verlockende Benefits sind schön. Aber das...

Weiterlesen

SentinelOne: Canisius kümmert sich um DACH

Endgerätesicherheits-Spezialist SentinelOne erweitert sein...

Weiterlesen

Robert Berger neu bei Interxion

Robert Berger ist ab sofort Manager Operations bei Interxion...

Weiterlesen

Nachwuchs-Informatikerin ausgezeichnet

Hanna Lachnitt wurde mit dem Helmut-Veith-Preis der TU Wien...

Weiterlesen

UBIT: Uni-Pläne von Innenminister fatales Signal

"Eine weitere Abschottung der Universitäten, wie sie...

Weiterlesen