Infrastruktur
Foto Collage (Credits: istockphoto/Varijanta)

AppEnsure

Nie wieder mein Citrix ist so langsam

Das 2012 gegründete Start-Up AppEnsure bietet jetzt eine Infrastructure Performance Management-Lösung, die hilft die Leistung jeder Anwendung innerhalb der IT-Infrastruktur zu optimieren und zu perfektionieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich diese in einer klassischen Server-Infrastruktur – physisch oder virtuell – oder in der Cloud befindet. Der Einsatz neuartiger Analysemethoden erlaubt die Messung der Antwortzeit und des Durchsatzes für Anwendungen in der gesamten Infrastruktur. Das erlaubt eine sinnvolle und lösungsorientierte Diagnostik und eine zielgerichtete Problembehandlung.

Wenn ein Benutzer mit einer Applikation in einer Citrixumgebung ein Performance-Problem hat, erzeugt das möglicherweise eine recht wenig präzise formulierte Meldung wie „Mein Citrix ist so langsam“ an den Help-Desk. Wird ein Prozess in Gang gesetzt um das Problem zu orten, kommt es hier häufig schon zum ersten Missverständnis: während der User über Response und Performance spricht, sprechen Help-Desk oder Sysadmin aber über Ressourcen.  Letztere analysieren Auslastung von CPU, RAM oder Netzwerk. Was allerdings wenig zur Lösung des Problem beiträgt, denn Sysadmins haben damit keine Chance festzustellen ob die Transaktion beim User langsam oder schnell angekommen ist. Hier bietet AppEnsure den lange erhofften Lösungsansatz. Ausgefeilte Analysemethoden wie die Messung der Reaktionszeit aller Anwendungen, Hop-by-Hop und End-to-End, lässt IT-Administratoren schnell Lösungen für Probleme finden. Des Users oben zitierter liebster Hilfeschrei sollte damit also bald der Vergangenheit angehören.

Klarer Vorteil für die Produktivität im Unternehmen

Wie wichtig die Verbesserung der Reaktionszeit von Anwendungen für den Unternehmenserfolg sein kann, demonstriert eine Aussage von Amazon-Ceo Jeff Bezos: „Bei 100 Millisekunden reduzierter Reaktionszeit haben wir einen Anstieg von 1% bei den Einnahmen. Was hier begeistert ist die Abkehr von einem ressource-fokusierten Monitoring-Ansatz zu einem statistischen Ansatz. Das bedeutet, alle Aspekte (Ressourcen, Transaktionen, Zustände) einer IT Umgebung werden mittels Methoden aus der  BIG DATA Analyses bewertet und dadurch Zustandsbilder der IT Umgebung erzeugt - in immer komplexeren Umgebungen mit Hybrid Clouds, Social Media und Mobile Devices wird dieser Methode die Zukunft gehören.

X-Webinar zum Thema Performance Monitoring mit AppEnsure

Nähere Informationen rund um AppEnsure sowie eine Vorstellung des Produkts erhalten Sie in unserem X-Webinar „Nie wieder: Mein Citrix ist so langsam!“ unter X-tech Appensure

  

Der Autor 

Reinhard Travnicek, Geschäftsführer X-tech

Reinhard Travnicek begann seine Karriere 1983 als projektbetreuender Assistent bei HTBLuVA St. Pölten. Danach war er leitender Mitarbeiter in der Software-Entwicklung bei Sysgraph und Systems Engineer bei Tektronix für EMEA. 1990 gründete er das Unternehmen X-tech, 2009 folgte die Eröffnung der X-tech-Niederlassung in der Slowakei. Heute fungiert er als Geschäftsführer. 

<a href="http:// Der Autor

Hans Zoichter, EDV Consulting Zoichter Ist seit 1971 in der EDV tätig, davon viele Jahre in leitender Funktion in einem gewerblichen Rechenzentrum und seit 1990 selbständig. Zu seinen Spezialgebieten zählt das Rechnungswesen in den Ländern Süd-Ost-Europas und seit 20 Jahren auch die elektronische Archivierung mit DocuWare. h.zoichter@edvzoi.at www.edvzoi.at " target="_blank">www.xtech.at

   

 

Mehr Artikel zum Thema: Infrastruktur

T-Mobile hat sein IoT-Netz fertig

Wer Digitalisierung sagt, muss auch IoT sagen. Und wer IoT...

Weiterlesen

Vorbereitung für Smart-Meter Rollout in Wien

WienIT, Wien Energie und Wiener Netze haben zusammen mit den...

Weiterlesen

Vom Smart Grid zu Industrie 4.0

Eine wesentliche Komponente auf dem Weg zur Energiewende ist...

Weiterlesen

Probelauf für die flexible Energiezukunft

Ein von AIT koordiniertes Konsortium entwickelt Lösungen für...

Weiterlesen

T-Mobile Austria kauft UPC Austria

Kurz vor Weihnachten hat sich T-Mobile Austria selbst...

Weiterlesen

Österreichs Verwaltungscloud

Ministerien, Bundesländer, der Hauptverband der...

Weiterlesen

Verbraucher leiden unter Zwangs-Routern

Seit einem Jahr können Verbraucher in Deutschland frei...

Weiterlesen

Österreich "Musterschüler" bei Smart Meter

Zwar haben 57 Prozent der heimischen Energieversorger mit...

Weiterlesen

Mit virtuellen Desktops in die Cloud

Physische Desktop-Infrastrukturen sind für Unternehmen nicht...

Weiterlesen

IMP-Neubau mit moderner IT-Infrastruktur

Das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP)...

Weiterlesen

Internetverbindung für Kleinunternehmen

In Österreich wurden im vergangenen Jahr mehr neue...

Weiterlesen

Modulare USV für das Rote Kreuz

Die Rettungsleitstelle des Roten Kreuzes in Graz wickelt...

Weiterlesen

bmvit startet Ausschreibung über 140 Millionen

Das Infrastrukturministerium (bmvit) hat am 14. Februar die...

Weiterlesen

Arbeit an Österreichs 5G-Strategie startet

Die nationale Strategie für den neuen Mobilfunkstandard 5G...

Weiterlesen

Österreich im Wandel der Digitalisierung

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)...

Weiterlesen

Optimierung des IT-Betriebs

Die Betriebsverantwortung der meisten IT-Infrastrukturen ist...

Weiterlesen

Infrastrukturen in Rechenzentren

An passgenauen IT-Systemen führt heutzutage kein Weg vorbei....

Weiterlesen

Der (Schlüssel-)Bart ist ab

Smartphones sind heute universell verfügbar. Sie können...

Weiterlesen

IT-Sicherheit und Krisenvorsorge

Viele Themen aus dem täglichen "Business" gilt es möglichst...

Weiterlesen