Bild: CC0 - pixabay.com
Bild: CC0 - pixabay.com

Künstliche Intelligenz im digitalen Marketing

Marketing Automation bei T-Mobile und Landwirt.com

E-Mail Marketing-Spezialist eyepin hat Mobilfunkanbieter T-Mobile und das Agrarportal Landwirt.com für seine neue Marketing-Automation-Lösung Lynn gewonnen. Dank künstlicher Intelligenz schickt das selbstlernende System zur richtigen Zeit die passenden Inhalte automatisch an die jeweiligen Empfängergruppen. Unternehmen können so noch kundenspezifischer kommunizieren und den individuellen Kundenservice weiter ausbauen.

Das Unternehmen eyepin lässt mit Lynn, einer einfach umgesetzten Lösung für automatisierte Marketing-Kampagnen und Datahandling, aufhorchen (siehe auch den Artikel "E-Mail-Marketing der nächsten Generation"). "Das smarte Assistenzsystem steuert E-Mail Kampagnen automatisch aus und rückt dabei den Empfänger in den Mittelpunkt", sagt eyepin-Geschäftsführer Franz J. Kolostori. "Die künstliche Intelligenz von Lynn denkt rund um die Uhr für Marketer mit und versendet zur richtigen Zeit die für die jeweiligen Empfängergruppen relevanten Inhalte." Die zeitsparenden und effizienzsteigernden Funktionen von Lynn konnten vor kurzem den Mobilfunkanbieter T-Mobile und das Agrarportal Landwirt.com überzeugen.

Landwirt.com forciert userspezifischen Online-Dialog

Mit rund einer Million Unique Clients ist Landwirt.com eine der größten Agrar-Communities Österreichs. Die große Useranzahl und hohe Dichte an Anzeigen und Produkten stellt die digitale Vermarktung vor große Herausforderungen. "Der kundenspezifische Dialog via Lynn ist für uns daher ein wichtiges Bindeglied zwischen unseren Angeboten und den individuellen Interessen unserer User", verrät Thomas Mühlbacher, Head of Online Marketing bei Landwirt.com. "Mit dem Einsatz der neuen Technologie von eyepin setzen wir künftig noch stärker auf selbstlernende Lösungen für individuell angepasste Angebote und intelligente Erkennungsmodelle von Anforderungsprofilen."

T-Mobile baut Kundenservice durch Automatisierung aus

T-Mobile nutzt die smarte Lösung für E-Mail Newsletter zu den Voice-Tarifen und zu mobilen Breitbanddiensten wie HomeNet. Der Mobilfunkanbieter gibt seinen Kunden nach Vertragsabschluss automatisiert im Wochenrhythmus nützliche Hilfestellungen zu Produkt-, Vertrags- oder Rechnungsthemen. Neben Service-Videos werden auch Ankündigungen für Events, Aktionen oder Gewinnspiele verschickt. "Lynn teilt die Adressdaten in individuell definierbare Segmente ein, kontrolliert laufend die Datenaktualität oder bereinigt Adressdaten. Damit senken wir den Aufwand für Marketingabteilungen und bieten gleichzeitig noch mehr Service für die Empfänger der E-Mail Kampagnen", erklärt Kolostori die Hintergründe.

Von Willkommens-Kampagnen bis zu Drip Marketing

Neben den oben genannten Einsatzszenarien eignet sich Marketing Automation via Lynn auch für automatisierte Willkommens-Kampagnen bei Newsletter-Anmeldungen oder Erstbestellungen in Webshops, für einfache Geburtstags-Kampagnen bis hin zu mehrstufigen Drip Marketing-Kampagnen. "Diese bestehen aus einer Reihe von Einzel-Kampagnen, die in bestimmten Zeitabfolgen oder je nach Aktivitätslevel und Userverhalten ausgesendet werden", so Kolostori abschließend.

SEO Sommerfrische Woche 3 – Content optimieren

Nach dem letzten Teil der SEO-Sommerfrische haben Sie sicher...

Weiterlesen

SEO Sommerfrische Woche 2 – Care for your Keywords

Mit der "SEO Sommerfrische" bringen wir heuer praktische...

Weiterlesen

Webinar: Machine Learning - Wie geht das eigentlich?

Erleben Sie am 25. Juli von 10:00 bis 11:30 Uhr live eine...

Weiterlesen

SEO Sommerfrische Woche 1 – Snippet optimieren

Mit der "SEO Sommerfrische" bringen wir heuer praktische...

Weiterlesen

BMW schafft "Hole-in-one" mit eyepin

Bereits zum 30. Mal findet vom 20. bis 24. Juni 2018 das...

Weiterlesen

Objekterkennung auf Oktoberfest-Niveau

Das Wiener Startup MoonVision liefert mit seiner Plattform...

Weiterlesen

Digitaler Arbeitsplatz: Wie man den Weg dorthin erfolgreich meistert

Im Meeting-Raum verbringen Mitarbeiter in der Regel mehr als...

Weiterlesen

KI im Kundenservice

Es gibt weiterhin signifikante Unterschiede zwischen...

Weiterlesen

KI: Wer lernt von wem?

In der Reihe "Homo Digitalis – Leben in der technisierten...

Weiterlesen

Das Netzwerk sieht alles

Was haben moderne Netzwerke mit Gehirnen, heißen Herdplatten...

Weiterlesen

Mit Neuronen auf Cybergangsterjagd

In der Cybersicherheits-Branche wird der Begriff "Machine...

Weiterlesen

KI: Beim Arzt hui, sonst pfui

Ein interessantes Ergebnis förderte eine Untersuchung des...

Weiterlesen

T3UXW18 – TYPO3 User eXperience Week

Die diesjährige TYOP3 User Experience Week (T3UXW) fand vom...

Weiterlesen

4.0-Kunden: Die anspruchsvollsten und anstrengendsten von allen

Ihretwegen bleibt im Vertrieb kein Stein auf dem anderen....

Weiterlesen

Überlegen, was Kunden interessiert

Ein Suchmaschinen-Treffer steht heute zumeist am Anfang...

Weiterlesen

Was bedeutet KI für Cybersecurity?

Künstliche Intelligenz und Machine Learning liegen auch im...

Weiterlesen

Porsche beteiligt sich an KI-Start-up Anagog

Die Porsche Digital GmbH hat eine Minderheitsbeteiligung am...

Weiterlesen

Neue Chancen durch digitales Marketing

Für Unternehmen jeder Größe ergeben sich durch digitales...

Weiterlesen

Neue Rolle: Der CMO als Daten-Manager

Der CMO der Zukunft entwickelt aus der Vielzahl an...

Weiterlesen

Fachkräftemangel in Sachen Cybersicherheit – Fünf Ansätze

Gerade im Bereich Cybersicherheitsanalytik und -betrieb...

Weiterlesen