Neue Infrastruktur für Cloud, IoT- und Elektronik-Labor geplant

FH Burgenland bekommt Fab-Lab

FH Burgenland
FH Burgenland bekommt ein Fab-Lab
FH Burgenland

Damit Studierende des Masterstudiengangs Cloud Computing Engineering Angriffe nachstellen und geeignete Gegenmaßnahmen entwickeln können, wird ein Fab-Lab eingerichtet.

von: Rudolf Felser

Anwendungen wie Smart-Home, Smart-City, Smart-Cars sogar Smarte-Weingärten sind in aller Munde. Die technischen Kernbausteine dieser Applikationen sind die Cloud und das Internet of Things (IoT). Wobei in der Cloud fertige Software-Bausteine genutzt und über IoT-Komponenten Daten vorort gesammelt werden.

Forscher an der Forschung Burgenland und Studierende des Masterstudiengangs Cloud Computing Engineering an der FH Burgenland beschäftigen sich unter anderem mit der Sicherheit solcher Applikationen. Um Angriffe nachstellen und geeignete Gegenmaßnahmen entwickeln zu können, wird ein so genanntes Fab-Lab eingerichtet.

Ein Fab-Lab ist ein Fabrikationslabor, auch offene Werkstatt genannt, mit dem Ziel, die Zusammenarbeit von kleinen Arbeitsgruppen und Einzelpersonen zu erleichtern und Innovationen voranzutreiben. Das geplante Fab-Lab der FH Burgenland umfasst unter anderem Cloud-Infrastrukturen, ein IoT- und Elektronik-Labor, welche zurzeit über ein EU-Forschungsprojekt angeschafft werden. Darin sollen internationale Forschungsprojekte, aber auch lokale Projekte mit den Studierenden umgesetzt werden. Die Errichtung dieser Infrastruktur soll bis Ende des Jahres umgesetzt werden. Eine Erweiterung und Aufbau einer 600 Quadratmeter großen Laboranlage ist zusätzlich ebenfalls in Planung.

Finanziert wird das Projekt den Angaben zufolge aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Bund und das Land Burgenland fördern es außerdem.

Fröhlich übernimmt Nagarro-Prokura

Im Zuge seiner Neuorganisation verstärkt Nagarro mit...

Weiterlesen

DSGVO nahezu bewältigt

Bei der Präsentation der aktuellen "KMU...

Weiterlesen

6 Mio. Euro für Stiftungsprofessuren

Bundesminister Norbert Hofer präsentierte die neuen...

Weiterlesen

Mehr Verantwortung für Reismüller

Mario Reismüller, Geschäftsführer von CA Technologies in...

Weiterlesen

Entwickler profitieren von der Cloud

Im Gegensatz zu den Ressourcen im eigenen Rechenzentrum,...

Weiterlesen

Zukunft Personal Austria

Von A wie agiles Management über G wie Gamification bis hin...

Weiterlesen

Standards braucht die smarte Stadt

Highlight: Die Stadterneuerungsexpertin Julia Girardi-Hoog...

Weiterlesen

Universitäre Weiterbildungsangebote für die digitale Transformation

Die Donau-Universität Krems lädt zur Präsentation des...

Weiterlesen

Software AG: IoT Innovation Tour

Top Speaker wie Cumulocity-Gründer Bernd Groß beantworten am...

Weiterlesen

Lieber Smartphone als Sex

Millennials – also die heute 15- bis 25-Jährigen – sind eine...

Weiterlesen

KMU werden fit für Kunden von morgen

Der Startschuss der digital now E-Business Roadshow fällt am...

Weiterlesen

Österreich könnte Digitalisierungs-Primus sein

Laut der diesjährigen Ausgabe der Accenture-Studie zu...

Weiterlesen

Was können Unternehmen von der Tour de France lernen?

Während der 21 Etappen des Radrennens wurden laufend...

Weiterlesen

5 Tipps katapultieren KMU ins digitale Zeitalter

Viele KMU gehen noch immer zögerlich mit dem Thema...

Weiterlesen

Digitalisierung im Automobilhandel durch Modularisierung

Während die Automobilindustrie weltweit den größten...

Weiterlesen

Bewährter SAP-Mann für Österreich

Nach dem Aufstieg von Rudi Richter zum Managing Director der...

Weiterlesen

SAP: Richter richtet's in CEE

Rudi Richter, Geschäftsführer von SAP Österreich, steigt zum...

Weiterlesen

Nahed Hatahet in VÖSI-Vorstand gewählt

Als neues Mitglied des Vorstands des "Verband...

Weiterlesen