EU-DSGVO

Zertifizierung von EuroPriSe

DRACOON ist EU-DSGVO-ready

Bild: DRACOON
Florian Scheuer, CTO DRACOON
Bild: DRACOON

DRACOON, Experte im Bereich Enterprise Filesharing, erhält erneut die Zertifizierung von EuroPriSe (European Privacy Seal) und ist damit der erste deutsche Software-Hersteller, der GDPR/EU-DSGVO ready zertifiziert ist.

Die Auszeichnung mit dem "Europäischen Datenschutz-Gütesiegel" bescheinigt dem gleichnamigen Produkt DRACOON nach heutigem Stand völlige Konformität mit der EU-Datenschutzgrundverordnung. Dadurch verringere sich das Haftungsrisiko bei Kunden beträchtlich, die DRACOON einsetzen, so das Unternehmen. DRACOON ist eigenen Angaben zufolge der erste zertifizierte deutsche Software-Hersteller, der allen GDPR/EU-DSGVO-Anforderungen entspricht. EuroPriSe wird ausschließlich an IT-Produkte und IT-basierte Dienstleistungen verliehen, die den Vorgaben des europäischen Datenschutzrechts entsprechen.

"Das Produkt und auch die die transparente Dokumentation haben uns im Prüfungsverfahren wirklich überzeugt", erklärt Sebastian Meissner, Leiter der EuroPriSe-Zertifizierungsstelle. "Aus diesem Grund haben wir DRACOON auch im Bereich Transparenz von ‚adequate‘ auf ‚excellent‘ hochgestuft", so Meissner weiter.

Florian Scheuer, CTO von DRACOON, ergänzt: "Wir freuen uns sehr über die erneute Zertifizierung. Damit liefern wir unseren Kunden und Partnern ein wichtiges Signal, dass DRACOON neben den hohen Sicherheitsstandards auch eine völlig korrekte Umsetzung der DSGVO bietet."

Einhergehend mit dieser Zertifizierung wurde DRACOON auch vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), der in Deutschland anerkannten Datenschutzinstanz, das Datenschutzsiegel für "Hervorragenden Datenschutz nach deutschem Recht" verliehen. Für schleswig-holsteinische Behörden ist dieses Siegel sogar ein Vergabekriterium. Befindet sich bei Ausschreibungen ein Angebot für ein Produkt mit einem Gütesiegel, muss dieses (unter sonst gleichen Voraussetzungen) vorrangig berücksichtigt werden. Einem zertifzierten Produkt wird außerdem bescheinigt, dass es den Anforderungen des deutschen Datenschutzrechts entspricht. Somit entfällt für die Vergabestelle auch eine nochmalige Prüfung dieses Kriteriums, dadurch ersparen sich Behörden enorm Zeit. Diese zeitliche Ersparnis ist im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsprüfung bei der Entscheidung zu berücksichtigen. Sowohl EuroPriSe, als auch das ULD-Siegel gelten für zwei Jahre.

Übrigens: Mehr über DRACOON (vormals SSP Europe) erfahren Sie in unserem Interview mit dem Unternehmensgründer Dieter Steiner. Weitere Informationen zur EU-DSGVO haben wir hier für Sie gesammelt.

Mehr Artikel zum Thema: EU-DSGVO

DSGVO: Fünf nach Zwölf

Obwohl die Übergangsfrist der Datenschutzgrundverordnung...

Weiterlesen

Österreichischer DSGVO-Spezialist eröffnet Niederlassung in Deutschland

Das junge österreichische Unternehmen Intervalid hat sich...

Weiterlesen

Verschlüsselung Fehlanzeige

Gretchenfrage: Wie halten es die Österreicher eigentlich mit...

Weiterlesen

DSGVO aus Sicht der Informatiker

Die Informatik-Experten Michael Sonntag und Reinhard Posch...

Weiterlesen

85% verpassen DSGVO-Deadline

Obwohl die Regulierung in einer Woche anwendbar wird,...

Weiterlesen

nic.at beschränkt Whois-Abfragen

In Hinblick auf die DSGVO hat die Domain-Registry nic.at...

Weiterlesen

DSGVO & Co.: Wer nicht verschlüsselt, ist selber schuld

Nichts erfreut Hacker und Datendiebe mehr als der Zugriff...

Weiterlesen

Kein Freibrief für Datenschutzverstöße

Wir haben den Rechtsanwalt Gerald Ganzger gefragt, welche...

Weiterlesen

DSGVO: Ein zahnloser Löwe?

Knapp einen Monat vor dem Stichtag der EU-DSGVO am 25. Mai...

Weiterlesen

DSAG löst Datenschutz-Fragezeichen

Es soll immer noch Unternehmen geben, die im freien Fall auf...

Weiterlesen

"Das ist ein Wahnsinn"

"Wir brauchen drei bis sechs Monate, um gute Leute auf...

Weiterlesen

Aus Security-Sicht ein Horror

Die Ergebnisse des jährlichen Breach Level Index von Gemalto...

Weiterlesen

Datenschutz bei der DSAG

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) macht auch vor...

Weiterlesen

EU-DSGVO: Was ist noch machbar?

Die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU steht...

Weiterlesen

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Die Zeit wird knapp

Die neue Datenschutz-Grundverordnung gilt ab 25. Mai 2018 in...

Weiterlesen

EU-DSGVO und die Cloud: Wer trägt welche Verantwortung?

Cloud-Computing ist kein Trend, sondern schlicht die nächste...

Weiterlesen

Orientierung im DSGVO-Dickicht

Das IT-Systemhaus NAVAX und VACE IT & SECURITY SERVICES...

Weiterlesen

EU-DSGVO: Darauf müssen Recruiter 2018 achten

Gerade bei Datenerhebung, -verarbeitung und -sicherheit...

Weiterlesen

DSGVO: Herausforderung für Personalführung

In vielen Unternehmen laufen die Vorbereitungen auf die...

Weiterlesen