Unternehmen
Bild: CC0 - pixabay.com
Bild: CC0 - pixabay.com

Magic Quadrant 2018 für Softwaretest-Automatisierung

Tricentis zum vierten Mal im Leader-Quadranten

Bereits zum vierten Mal in Folge positioniert sich Tricentis im Gartner Magic Quadrant für Softwaretest-Automatisierung als Leader. Der in Wien beheimatete, internationale Software-Spezialist ist damit das einzige Unternehmen, das es in den letzten vier Jahren immer in den Leader-Quadranten geschafft hat.

"Der digitale Wandel gelingt nur mit Continuous Testing", davon ist Sandeep Johri, CEO von Tricentis überzeugt. "Ganz gleich, ob Sie eine maßgeschneiderte Software für eine mobile Anwendung entwickeln oder SAP-Workloads in die Cloud migrieren, beispielsweise mit SAP S/4 HANA - entscheidend sind dabei Geschwindigkeit und Qualität, mit der Sie Software liefern können. Mit Continuous Testing ist ein schnelles und zuverlässiges Urteil darüber möglich, ob ein Release die Erwartungen erfüllt oder Business-Risiken in sich birgt."

Tricentis-Qualitäten bestätigt

Tricentis hat sich das zweite Jahr in Folge auf der Achse "Completeness of Vision" ganz rechts positioniert. Dazu heißt es im Bericht, dass "die Leader im Bereich ‚Completeness of Vision‘ ihren Kunden weltweit eine ebenso überzeugende wie zuverlässige Lösung anbieten. Da der digitale Wandel in Unternehmen Zeit braucht und Agile, DevOps und bimodale Verfahren umfasst, ist es für erfolgreiche Anbieter entscheidend, eine Vision der Testautomatisierung zu entwickeln, die sowohl kurzfristige Vorteile bietet als auch langfristig positive Veränderungen vorantreibt. Die Hauptvorteile liegen in der Produktivität und in der Fähigkeit, den Technologie- und Prozesswandel zu unterstützen."

"Um Continuous Testing immer weiter verbessern zu können, muss man Menschen, Prozesse und Technologien im Blick behalten", weiß Tricentis-Gründer und Chief Strategy Officer Wolfgang Platz. "Bei Tricentis haben wir bereits sehr viele namhafte Unternehmen auf diesem Weg begleitet. Wir glauben, dass diese Anerkennung als Leader daher auch unseren Kunden gilt. Ohne die gute, konstruktive Zusammenarbeit mit ihnen, hätten wir diese Auszeichnung nicht erhalten."

Die neueste Ergänzung: Tricentis Agile Dev Testing

Tricentis hat mit qTest Agile Dev Testing kürzlich sein Portfolio erweitert. Dies wurde in dem aktuellen Gartner-Bericht allerdings noch nicht berücksichtigt. Tricentis bietet mit qTest eine Reihe von Softwaretest-Tools, die Geschwindigkeit, Effizienz und Zusammenarbeit im gesamten Softwaretest-Zyklus zu verbessern.

Im Detail:

  • Agiles Test Management durch manuelle und automatisierte Test-Traceability zu Atlassian Jira-Issues, Bugs und Releases in Echtzeit.
  • Shift Left Quality Strategien mit Open Source Testautomatisierungsmanagement (um Open Source Tools produktiver zu machen), Testskriptplanung und Unterstützung für BDD.
  • Vorausschauende Testanalyse zur Feststellung der Release-Fähigkeit mit Hilfe von Dashboards und Bereichsberichten.

Diese neuen Agile Dev Test-Funktionen vervollständigen das Angebot der Tricentis Tosca Continuous Testing Plattform, die somit zuverlässig End-to-End-Tests über 150 Technologien und Applikationen hinweg unterstützt. Darüber hinaus lässt sich Tricentis qTest nicht nur mit Tricentis Tosca, sondern auch mit Tricentis Flood integrieren, sodass Entwickler und Tester auch sofortigen Zugriff auf Cloud-basierte Performance Labs für On-Demand-Load-Tests haben.

Die vereinte Plattform umfasst:

  • Continuous Testing für alle Unternehmenssysteme (Internet, SAP, Mainframes, APIs, mobile Anwendungen)
  • Test-Orchestrierung über Teams, Projekte und Anwendungen hinweg
  • Zentralisierte Transparenz und Nachvollziehbarkeit für alle Teams

Weitere Artikel

Digitale Zwillinge werden Realität

PLM-Systeme liefern historische Daten, auf Basis derer ein…

Weiterlesen

KI in Forschung und Entwicklung

Egal, in welcher Branche man sich umhört – der Einsatz…

Weiterlesen
 © BRZ_Klaus Vyhnalek

„Blick aus User-Sicht ist entscheidend“

Das BRZ ist ein wichtiger Partner in der weiteren…

Weiterlesen

Die Zukunft aller Digitalisierungsprojekte

Der digitale Zwilling ist der Grundpfeiler aller…

Weiterlesen
Credit: SEPPmail-Deutschland

Land Oberösterreich setzt auf E-Mail-Verschlüsselung von SEPPmail

Die E-Mail ist im Verwaltungsalltag in Organisationen und…

Weiterlesen
Credit: Jana Krippel

Mehr als ein Jahr DSGVO: Ist der Sturm vorübergezogen?

Die Einführung der neuen DSGVO-Richtlinien vor etwas mehr…

Weiterlesen
Credit: Michael Dürr

„Es kann jedem passieren“

Markus Endres und Aleksandar Lacarak, Mitbegründer des…

Weiterlesen
Credit: Syngroup

Digitaler Schub

Die digitale Transformation benötigt in vielen Bereichen…

Weiterlesen
Grafik: Verlag Holzhausen GmbH

Integration der Zeitschrift "Monitor" in "Austria Innovativ"

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die…

Weiterlesen
Credit: Schulamt St. Pölten

Selfservice statt Zettelwirtschaft

Mit einer neuen Softwarelösung hat das Diözesan-Schulamt St.…

Weiterlesen
Credit: Fotalia

Die sichere Datenwolke

Die Cloud bietet viele Vorteile wie höhere Flexibilität zu…

Weiterlesen
Credit: A1 Digital

Über die technologische Seite hinaus denken

Die Digitalisierung nimmt in Österreich an Fahrt auf, weiß…

Weiterlesen
Foto: Universität Innsbruck

ERP Future Business 2019

Auf der Fachmesse stellen die teilnehmenden Anbieter von…

Weiterlesen
Bild: Eva Puella Photography

Markus Neumayr ab 2019 alleiniger Geschäftsführer

Zwanzig Jahre lang standen Firmengründer Univ.-Doz. Dr.…

Weiterlesen
Bild: UBIT

IKT Statusreport #4 zeigt akuten Handlungsbedarf

Konkrete Maßnahmen bei Informatikstudierenden und…

Weiterlesen
Bild: IGEL

Never change a winning team

Bei den Kursen des ICGEB in Triest kommen Studenten aus den…

Weiterlesen
Bild: NTT Security

5 Schritte für hohe Datensicherheit in der Cloud

Die Verlagerung von Geschäftsprozessen und Applikationen in…

Weiterlesen
Bild: CyberArk

DevOps-Risiken werden unterschätzt

Unternehmen nutzen verstärkt DevOps-Modelle für die…

Weiterlesen
Bild: presono/Anzhelika Kroiss

Ex-Microsoft Manager Keller wechselt zu presono

Lukas Keller geht als als neuer CEO zum 2015 in Linz…

Weiterlesen
Bild: Otago

Otago expandiert weiter

Bei der Wiener Online Consulting Agentur Otago stehen auch…

Weiterlesen