ERP Events
ADVERTORIAL
Mag. Christoph Weiss bei seiner Keynote auf der ERP Future 2016 in Hagenberg (OÖ).

ERP-Event für Wissenschaft und Praxis

ERP Future Veranstaltungsreihe zu Gast an der Johannes-Kepler-Universität in Linz

Datum: 13. November 2018
Ort: Johannes Kepler Universität Linz

Am 13.11.2018 veranstaltet die Universität Innsbruck gemeinsam mit der Johannes Kepler Universität Linz als Gastgeber die ERP Future. Neben der Forschungskonferenz sind 14 Aussteller auf der Business-Veranstaltung vertreten.

Eröffnet wird die ERP Future 2018 in Linz am 13.11.2018 um 9:00 Uhr mit den Grußworten von Kurt Promberger (Universität Innsbruck) und Stefan Koch (Leiter des Institutes für Wirtschaftsinformatik der JKU – Johannes-Kepler-Universität Linz) welcher die einleitende Keynote mit dem Thema "ERP Systeme – Hemmschuh oder Vorbedingung für die digitale Transformation?" hält. Folgend findet der ERP Pitch statt, in dem sich die 14 Aussteller in jeweils 2-Minuten Pitches kurz und prägnant vorstellen.

Auf der ERP-Future Fachmesse stellen die teilnehmenden Anbieter von ERP, BI, BPM, CRM, und SCM Systemen ihre aktuellen Lösungen vor. Während des gesamten Tages können sich Interessenten bei den einzelnen Systemanbietern bzw. Implementierungspartnern gezielt informieren und die Möglichkeit zum Kennenlernen und Austausch in einem unbefangenen Rahmen nutzen.

Aussteller der ERP Future 2018:

ams.ERP Solution GmbH, Asseco Solutions GmbH, COUNT IT GmbH, dataflow Consulting GmbH, GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts- Systeme mbH, IFS Deutschland GmbH & Co. KG, NAVAX Consulting GmbH, Oracle NetSuite, proALPHA Software Austria GmbH, PSI Automotive & Industry Austria GmbH, SAGE Business Software GmbH, schrempp edv GmbH, SIS Consulting GmbH, T-Systems Austria GesmbH

Die Referenten der teilnehmenden Anbieter (ggf. inklusive Referenzkunden) werden auf der Fachtagung ihre IT-Lösungen vorstellen und aufzeigen, in welche Richtung die Weiterentwicklungen ihrer Produkte gehen bzw. welche Leistungsfähigkeit heute schon für Anwender zur Verfügung steht. Ein starker Fokus der Vorträge liegt heuer wieder bei der Digitalisierung, die sowohl Anbieter als auch Anwender vor große Herausforderungen stellt. Es werden Lösungen für Handel, Produktion und Logistik vorgestellt, so dass sich jede Branche auf der ERP-Future wiederfinden kann.

Somit bietet die ERP Future – Business für Anwender und Entscheidungsträger eine hervorragende Möglichkeit und Plattform, sich einen Überblick über das Kernthema Enterprise Ressource Planning (ERP) und über die Themenfelder rund um Business Intelligence (BI), Business Process Management (BPM), Customer Relationship Management (CRM) und Supply Chain Management (SCM) zu verschaffen. 

Auf der Forschungskonferenz geben internationale Wissenschaftler Einblick in die aktuellen Forschungsthemen und präsentieren die erzielten Ergebnisse.

Speziell die Pausen und der abschließende "get-together" lässt Zeit und Raum für einen regen Gedanken- und Informationsaustausch und wird gerne genutzt um alte Kontakte aufleben und neue knüpfen zu lassen.

Über die ERP Future:

Die ERP Future wurde 2009 von, Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Kurt Promberger, Mag. Dr. Felix Piazolo und Mag. Christoph Weiss als ERP-Event für Wissenschaft und Praxis konzipiert. Zielsetzung war es einerseits Unternehmen (Anwender / Entscheidungsträger) mit Lösungsanbietern aus dem ERP-Bereich auf "neutralem wissenschaftlichen Boden" zusammenzubringen und andererseits Innovationen und zukünftige Entwicklungen der Branche bzw. Softwarelösungen vorzustellen und diese kritisch zu hinterfragen bzw. zu analysieren. Der große Erfolg der unabhängigen Veranstaltung ermöglicht, dass diese nun bereits das elfte Mal stattfinden kann, jeweils an einer anderen (Fach-)Hochschule.

Weitere Artikel

Digitale Zwillinge werden Realität

PLM-Systeme liefern historische Daten, auf Basis derer ein…

Weiterlesen

KI in Forschung und Entwicklung

Egal, in welcher Branche man sich umhört – der Einsatz…

Weiterlesen
 © BRZ_Klaus Vyhnalek

„Blick aus User-Sicht ist entscheidend“

Das BRZ ist ein wichtiger Partner in der weiteren…

Weiterlesen

Die Zukunft aller Digitalisierungsprojekte

Der digitale Zwilling ist der Grundpfeiler aller…

Weiterlesen
Credit: SEPPmail-Deutschland

Land Oberösterreich setzt auf E-Mail-Verschlüsselung von SEPPmail

Die E-Mail ist im Verwaltungsalltag in Organisationen und…

Weiterlesen
Credit: Jana Krippel

Mehr als ein Jahr DSGVO: Ist der Sturm vorübergezogen?

Die Einführung der neuen DSGVO-Richtlinien vor etwas mehr…

Weiterlesen
Credit: Michael Dürr

„Es kann jedem passieren“

Markus Endres und Aleksandar Lacarak, Mitbegründer des…

Weiterlesen
Credit: Syngroup

Digitaler Schub

Die digitale Transformation benötigt in vielen Bereichen…

Weiterlesen
Grafik: Verlag Holzhausen GmbH

Integration der Zeitschrift "Monitor" in "Austria Innovativ"

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die…

Weiterlesen
Credit: Schulamt St. Pölten

Selfservice statt Zettelwirtschaft

Mit einer neuen Softwarelösung hat das Diözesan-Schulamt St.…

Weiterlesen
Credit: Fotalia

Die sichere Datenwolke

Die Cloud bietet viele Vorteile wie höhere Flexibilität zu…

Weiterlesen
Credit: A1 Digital

Über die technologische Seite hinaus denken

Die Digitalisierung nimmt in Österreich an Fahrt auf, weiß…

Weiterlesen
Foto: Universität Innsbruck

ERP Future Business 2019

Auf der Fachmesse stellen die teilnehmenden Anbieter von…

Weiterlesen
Bild: Eva Puella Photography

Markus Neumayr ab 2019 alleiniger Geschäftsführer

Zwanzig Jahre lang standen Firmengründer Univ.-Doz. Dr.…

Weiterlesen
Bild: UBIT

IKT Statusreport #4 zeigt akuten Handlungsbedarf

Konkrete Maßnahmen bei Informatikstudierenden und…

Weiterlesen
Bild: IGEL

Never change a winning team

Bei den Kursen des ICGEB in Triest kommen Studenten aus den…

Weiterlesen
Bild: NTT Security

5 Schritte für hohe Datensicherheit in der Cloud

Die Verlagerung von Geschäftsprozessen und Applikationen in…

Weiterlesen
Bild: CyberArk

DevOps-Risiken werden unterschätzt

Unternehmen nutzen verstärkt DevOps-Modelle für die…

Weiterlesen
Bild: presono/Anzhelika Kroiss

Ex-Microsoft Manager Keller wechselt zu presono

Lukas Keller geht als als neuer CEO zum 2015 in Linz…

Weiterlesen
Bild: Otago

Otago expandiert weiter

Bei der Wiener Online Consulting Agentur Otago stehen auch…

Weiterlesen