ADVERTORIAL

Telekom Austria

"Ressourcen optimieren, erfolgreich sein"

In einem globalen, dynamischen Markt ist flexibles, kundennahes Agieren gefordert. Der Einsatz von Telekommunikation und Informationstechnologie liefert dazu die Basis. Unternehmen können sich voll auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, wenn diese Basis reibungslos funktioniert.

Ohne IT und Telekommunikation (ITK) geht heute gar nichts mehr. Aber je mehr Unternehmen von diesen technischen Voraussetzungen abhängig sind, umso wichtiger wird ihr optimierter Einsatz. Wenig zielgerichtete Anwendungen binden ebenso unternehmensinterne Ressourcen wie die leidige Sicherheitsproblematik. Zu leicht wird aus den Augen verloren, dass ITK ein produktives Hilfsmittel sein soll und kein Hemmschuh, wenn es um das Erreichen von Marktzielen geht.

Ausgehend von diesen Überlegungen haben die Experten von Telekom Austria Business Solutions ein 3-Säulen-Modell entwickelt, das sich an den aktuellen Markterfordernissen orientiert und ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsangebot bereithält. Es soll die unternehmensinternen Ressourcen stärken und zugleich entlasten, es soll unternehmerischen Freiraum schaffen, den Fokus auf die Kernkompetenzen schärfen und so das Erfolgspotential erhöhen.

Stability Solutions

Im Zentrum stehen hier die businesskritischen Fragen nach der Verfügbarkeit, Flexibilität und Sicherheit von IKT-Strukturen. IKT ist heute so notwendig wie der "Strom aus der Steckdose". Sie sollte sich ebenso leicht an die jeweiligen Unternehmenserfordernisse anpassen und hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Unternehmen können mit den Lösungen von Telekom Austria Business Solutions auf eine widerstandsfähige IKT-Infrastruktur zählen, die gegen Störungen von innen und außen gewappnet ist. Angeboten werden unter anderem die Errichtung von IKT-Infrastrukturen sowie Managed Services.

Marketing Solutions

Für eine zeitgemäße Kundenzufriedenheit

müssen ganz verschiedene Kommunikationskanäle offen gehalten werden. Neukundenansprache

und Pflege des Kundenstocks bedürfen intelligenter Tools zur Unterstützung der

Service- und Verkaufsteams. Telekom Austria Business Solutions fördert das Unternehmensmarketing

durch die gezielte Kundenansprache mit Web- und Portallösungen sowie durch CRM-

und Call Center-Anwendungen.

Productivity Solutions

Der reibungslose Wissens- und Informationsaustausch im Unternehmen sowie zwischen Partnern, Lieferanten und Kunden ermöglicht auch über entfernte Unternehmensstandorte hinweg den Austausch von Informationen in "real-time". Bessere Zusammenarbeit und eine Steigerung der Produktivität ist die Folge. Mit Lösungen für Web Conferencing, Groupware, Teleworking und IP-Telefonie stärkt Telekom Austria Business Solutions die Unternehmensproduktivität.

Auch international wettbewerbsfähig!

Das Sichern und der Ausbau von Marktanteil geschehen für österreichische Unternehmen in hohem Maße auch im Ausland. Deshalb darf die Optimierung der IKT-Ressourcen nicht nur auf den Heimmarkt beschränkt bleiben.

Aus diesem Grund hat Telekom

Austria seinen internationalen Hochleistungs-Backbone weiter ausgebaut. Er verbindet

die wichtigsten Geschäftszentren rund um Österreich. Unternehmen haben die Gewissheit,

dass sie auch bei ihrer internationalen Expansion auf ein hochverfügbares IT-

und Telekomnetz zurückgreifen können - um neue Filialen anzubinden oder ihren

Außendienst effizient zu steuern.

Business Hotline:

0800 100 800

business.telekom.at

Weitere Artikel

Chaos muss man sich erst leisten wollen

Karl Grün ist Director Development bei Austrian Standards....

Weiterlesen

3 Mio. für Digitalisierungs-Weiterbildung

Das neue Weiterbildungsprogramm "Fit 4 4" des...

Weiterlesen

Marketing Automation bei T-Mobile und Landwirt.com

E-Mail Marketing-Spezialist eyepin hat Mobilfunkanbieter...

Weiterlesen

Vier Fragen für eine richtige Datenstrategie

Daten sind das neue Öl – diese oft gehörte Devise ist...

Weiterlesen

Kyocera holt sich DMS-Verstärkung

Julia Zechberger ergänzt das Team der im April gegründeten...

Weiterlesen

Hitachi konzentriert sich

Hitachi fasst Hitachi Data Systems, Hitachi Insight Group...

Weiterlesen

T-Mobile: Abteilung für "IoT & Big Data"

T-Mobile Austria engagiert sich schon lange im Themenfeld...

Weiterlesen

BYOD: Sicherheit und Datenschutz regeln

Seit Smartphones & Co. den Arbeitsalltag erobert haben,...

Weiterlesen

Die Essenz der Daten

Daten allein machen nicht glücklich. Man muss auch drauf...

Weiterlesen

Post hilft bei DSGVO-Umsetzung

Die Österreichische Post AG berät Geschäftskunden zu allen...

Weiterlesen

KMU DIGITAL: 10 Mio. Euro für KMU

Der Startschuss für die gemeinsame...

Weiterlesen

Atos Innovation Forum Steiermark 2017

Disruptive Technologien, der Arbeitsplatz der Zukunft und...

Weiterlesen

Wien im Zeichen der IT

Am 20. und 21. September präsentiert die Initiative...

Weiterlesen

Regina Gruber leitet Barracuda-HR

Das IT-Security-Unternehmen Barracuda Networks mit...

Weiterlesen

Niemand mag "Buzzword-Bingo"

Kryptische technische Fachausdrücke halten laut einer Studie...

Weiterlesen

digital.now Roadshow 2017

Auf der digital.now Roadshow der Wirtschaftskammern...

Weiterlesen

Die EU-DSGVO und ihre Mythen

Kein Richter und auch nicht die Datenschutzbehörde werden...

Weiterlesen

UEM, das Management-Werkzeug für digital-mobile Arbeitsplätze

Praktisch jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung,...

Weiterlesen

Open Source: Kann man machen, muss man aber nicht

Bei der Einführung einer Monitoring-Lösung steht zu Beginn...

Weiterlesen