Karriere
Bild: Postserver - Thomas Knoeppel
Thomas Kolm, COO Postserver
Bild: Postserver - Thomas Knoeppel

Nachfolger für Feichtenschlager gefunden

Thomas Kolm wird Postserver-COO

Postserver, heimischer Experte für E-Zustellung, holt sich mit Thomas Kolm einen erfahrenen Unternehmens-Entwickler ins Team.

Thomas Kolm tritt als neuer COO die Nachfolge von Robert Feichtenschlager an, der leider verstorben ist. Kolm soll unter anderem die Überwachung und Führung der Geschäftsaktivitäten des 2010 gegründeten Unternehmen, einschließlich der Vertriebsorganisation im Zuge der Vorbereitung auf die nächste Wachstumsphase, verantworten.

Die Chancen für Wachstum in den nächsten Jahren stehen gut, denn bis zum Jahr 2020 sind österreichische Unternehmen verpflichtet, ein elektronisches Postfach für den Empfang von behördlichen E-Zustellungen zu eröffnen. Thomas Kolm sieht den dadurch gelegten Auftrag in einem möglichst umfassenden Serviceangebot für heimische Firmen. "Postserver orientiert sich an den Bedürfnissen unserer Kunden", unterstreicht Postserver-Gründer Alexander Mittag-Lenkheym. "Mit Thomas Kolm freuen wir uns, einen erfahrenen Markt-Experten ins Team geholt zu haben."

Aktuell zählen zu den Kunden des Unternehmens beispielsweise Behörden und Sozialversicherungsträger wie die Österreichische Pensionsversicherung.

Kolm arbeitete als zuvor Topmanager in unterschiedlichen nationalen und internationalen Unternehmen, unter anderem im Finance- und Software-Bereich, bevor er sich vor 20 Jahren als Unternehmer auf Strategieentwicklung und Business Development spezialisierte. E-Zustellung und digitale Postservices sieht Thomas Kolm als wesentlichen Teil der digitalen Welt und eine exzellente Möglichkeit zur Prozessoptimierung innerhalb von Unternehmen. Als COO will er Organisationen sowohl beratend als auch prozessbegleitend zur Seite stehen.

Kolm zu seinen Plänen in der neuen Rolle: "In den kommenden Jahren wird der digitale Postmarkt aufgrund gesetzlicher Änderungen umfassend aufgerüttelt. Nach den behördlichen Großversendern von E-Zustellung und digitalen Postservices rücken nun Unternehmen verstärkt in den Fokus. Unternehmen streben nach modernen und effizienten Lösungen hin zu Ihren Kunden und möchten ebenso wie die Behörden von geringeren Brief-Kosten und Aufwänden profitieren. Unser Auftrag lautet, den heimischen Markt bestmöglich bei dieser Umstellung zu unterstützen und einen möglichst intuitiven und vollintegrierten Workflow zu bieten. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen in der Entwicklung, Sales, Support und Marketing."

Mehr Artikel zum Thema: Karriere

UBIT: Uni-Pläne von Innenminister fatales Signal

"Eine weitere Abschottung der Universitäten, wie sie...

Weiterlesen

"Das ist ein Wahnsinn"

"Wir brauchen drei bis sechs Monate, um gute Leute auf...

Weiterlesen

Die besten IT-Manager Österreichs

Kürzlich wurde von Confare wieder der CIO AWARD vergeben,...

Weiterlesen

Takuya Marubayashi neuer KYOCERA-Präsident

KYOCERA Document Solutions hat seit 1. April mit Takuya...

Weiterlesen

Graf neuer Co-Geschäftsführer von Datenpol

Gregor Graf ist seit Ende März neben Stefan Wailand der neue...

Weiterlesen

Netzwerklösungen mit ein bisschen "Exotik"

Seit 19. Februar, also seit nicht ganz zwei Monaten,...

Weiterlesen

Programmierkurse für sozial benachteiligte Kinder

Ab April 2018 werden 25 Stipendien für Programmierkurse...

Weiterlesen

Alexandra Kittinger neu bei Commvault

Commvault verstärkt sein Marketing in Österreich und der...

Weiterlesen

weXelerate mit neuer, weiblicher Geschäftsführung

Das Innovations- und Startupzentrum weXelerate betraut...

Weiterlesen

ESET: Suhl neuer Country Manager DACH

Holger Suhl übernimmt ab sofort die Position des Country...

Weiterlesen

Erwachsenenbildung in Österreich: Diese Möglichkeiten gibt es

Ob aus Eigenmotivation oder über den Arbeitgeber im Beruf:...

Weiterlesen

FH Wiener Neustadt lehrt innovative Robotertechnik

Eine interdisziplinäre High-Tech Ausbildung erwartet 30...

Weiterlesen

"Das Lernen muss sich verändern"

"Wir sind gedanklich noch nicht an den Grenzen des Möglichen...

Weiterlesen

Wieland Alge verlässt Barracuda

Der gebürtige Vorarlberger Wieland Alge hängt seinen Job als...

Weiterlesen

Neuer EMEA-CEO bei NTT DATA

NTT DATA hat eine neue Führungsstruktur bekannt gegeben:...

Weiterlesen

Nicht jammern, sondern etwas tun

Das in Linz gegründete Unternehmen Dynatrace zählt zu den...

Weiterlesen

Fachkräftemangel in Sachen Cybersicherheit – Fünf Ansätze

Gerade im Bereich Cybersicherheitsanalytik und -betrieb...

Weiterlesen

Gegen alle Stereotypen: Frauen in technischen Berufen

Viele Mädchen interessieren sich sehr wohl für Mathematik,...

Weiterlesen

Kuchar steigt auf, Mayrhofer rückt nach

Alexander Kuchar wird A1 Group Director Technology & Future...

Weiterlesen

oxaion verstärkt Sales-Team in Österreich

Die oxaion gmbh erhält Verstärkung: Neu im Team als...

Weiterlesen