Mobil

Klarna macht in P2P

Peer-to-Peer Zahlungsdienst "Wavy" gestartet

Foto: Klarna
Wavy: Peer-to-Peer-Zahlungen einfach über eine App.
Foto: Klarna

Die Klarna Bank AB startet "Wavy", einen neuen, kostenlosen Peer-to-Peer-Zahlungsdienst.

Was in anderen Teilen der Welt gang und gäbe ist, dringt immer mehr auch nach Europa vor: P2P-Zahlungen. Wavy erlaubt Menschen in 31 europäischen Ländern (28 EU Mitgliedsstaaten sowie Norwegen, Island und Liechtenstein), Geld in Euro zu überweisen und Rechnungen mit Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern zu teilen. Nutzer können ihr Bankkonto oder ihre (EU-)Kreditkarte mit Wavy verbinden und einfach einen Zahlungslink erstellen. Dieser Link kann über bestehende Social-Media-Kanäle geteilt oder direkt einem Wavy-Nutzer geschickt werden. Dabei müssen sich die Empfänger nicht bei Wavy anmelden, um eine Zahlung zu empfangen. Stattdessen können sie das Geld auf ein Bankkonto überweisen lassen. Zahlungsanfragen können mit EU-Kreditkarten oder per SOFORT Überweisung bezahlt werden – die Gutschrift erfolgt laut Klarna in Echtzeit. Eine weitere Besonderheit sind 3D-animierte Sticker, mit denen der Verwendungszweck einer Zahlung symbolisiert wird –  z.B. für die gemeinsame Pizza beim Italiener oder für WG-Ausgaben.

Wavy ist eine kostenlose App, die für iOS und Android verfügbar ist und ebenfalls über das Web aufgerufen werden kann. Bestehende Klarna Nutzer können Wavy über das Kundenportal my.Klarna.com aktivieren. Nutzer müssen über 18 Jahre alt sein und über ein Bankkonto oder eine in der EU herausgegebene Kreditkarte verfügen, damit sie Wavy nutzen können.

Lamine Cheloufi, ehemaliger Co-Founder der Cookies App und Product Director bei Klarna: "Wir bieten unseren Nutzern die simpelste P2P-Bezahl-App in Europa. Es ist die einfachste Art, sicher Zahlungen mit Freunden, Kollegen und Familie zu teilen. Empfänger müssen sich nicht einmal anmelden – sie erhalten einen Zahlungslink über einen Social-Media-Kanal und können ihn einfach einlösen."

Für Zahlungsdienstleister Klarna ist Wavy eine natürliche Ergänzung des bestehenden Produktangebotes. Dies umfasst bereits Zahlung bei Bestellung, Rechnungs- und Ratenkauf in einer "1-Klick"-Lösung und gibt den Kunden die Flexibilität, zu entscheiden wann und wie sie zahlen wollen.

Sebastian Siemiatkowski, CEO von Klarna: "Die Arbeit des Cookies-Teams hat mich so sehr beeindruckt, dass wir mit ihnen arbeiten wollten. Seitdem haben wir innerhalb von Klarna daran gearbeitet, ein Produkt zu entwickeln, das tatsächlich widerspiegelt, wie die Menschen heute leben und sozial interagieren. In einem Online-Kontext gibt es keine Grenzen. Warum sollte es diese bei Zahlungen geben? Klarna wurde mit dem Ziel gegründet, Zahlungen sicher, einfach und reibungslos zu machen. Wavy ist ein weiterer Schritt auf dieser Reise."

Mehr Artikel zum Thema: Mobil

Mobile Geräte zu meistern ist nicht wie "Flöhe hüten"

Jedes Unternehmen möchte die Produktivität seiner zunehmend...

Weiterlesen

UEM wird 2017 erst richtig in Fahrt kommen

Maximilian Hille, Analyst bei Crisp Research, spricht im...

Weiterlesen

Den Blick aufs Wesentliche richten

Seit Jahren setzt die Stadt Villach zur Verwaltung ihrer...

Weiterlesen

Mobiles ERP: 7 Vorteile für Servicetechniker

Der mobile Zugriff von unterwegs auf Unternehmensdaten ist...

Weiterlesen

Tipps für mehr Privatsphäre auf dem Smartphone

Christian Heutger, Geschäftsführer der PSW GROUP, gibt...

Weiterlesen

Der Smartwatch-Markt braucht Zeit

Geduld ist eine Tugend. Das gerät in den heutigen Zeiten –...

Weiterlesen

App macht Österreichs Straßen sicherer

Die goSmart-App belohnt handyfreies Verhalten am Steuer....

Weiterlesen

Hilfswerk Niederösterreich noch mobiler

3.600 Fachkräfte und fast noch einmal so viel ehrenamtliche...

Weiterlesen

Geräteverwaltung zukunftssicher auslegen

Zahlreiche IT-Organisationen haben MDM- oder EMM-Lösungen...

Weiterlesen

Tradition trifft Technik

Die Qualysoft Gruppe freut sich über einen Kunden mit...

Weiterlesen

Working on the Road

Wer außerhalb des Büros arbeiten will, muss dafür sorgen,...

Weiterlesen

Das sollten Sie sich als Unternehmer überlegen...

... wenn Ihre Mitarbeiter mobil und noch dazu über selbst...

Weiterlesen

A1 gewinnt Connect-Netztest

Der Connect-Netztest ist entschieden: A1 hat mit der Note...

Weiterlesen

Microsoft will umfassendste Cloud-Plattform bieten

Im Rahmen des "Microsoft Cloud Events" gab vor Kurzem...

Weiterlesen

Edles Holz für edle Gadgets

Exklusiv im Design, nachhaltig umweltfreundlich und zudem in...

Weiterlesen

WLAN-ac, 4G-LTE: Mobile Lösungen von D-Link

D-Link präsentiert auf dem Mobile World Congress in...

Weiterlesen

Canon unterstützt das mobile Arbeiten für KMU

Canon stellt mit i-SENSYS MF6140dn und MF6180dw zwei neue...

Weiterlesen

„Cloud, Mobilität, Collaboration – jetzt sind wir mitten drin“

MONITOR:  Welche der aktuellen IT-Trendthemen stehen für Sie...

Weiterlesen

Kundenkarten im Smartphone

Mit 10 Prozent Userzuwachs und rund 150.000 neu gescannten...

Weiterlesen