Karriere

NTT DATA baut i-Mobility-Bereich aus

Österreicher Hagenauer für EMEA verantwortlich

Foto: NTT DATA Österreich
Der gebürtige Oberösterreicher Gerhard Hagenauer ist seit 2008 für NTT DATA Österreich tätig.
Foto: NTT DATA Österreich

Der Begriff "i-Mobility" ist beim IT-Services-Anbieter NTT DATA untrennbar mit dem Namen Gerhard Hagenauer verbunden. Der 52-jährige Oberösterreicher ist ab sofort für die Themen Intelligente- bzw. Elektro-Mobilität im gesamten EMEA-Raum verantwortlich und soll die Themen Open Charging Station Controller, intelligent Carsharing und Urban Mobility Marketplace weiter vorantreiben.

"Gerhard Hagenauer lebt und atmet i-Mobility seit vielen Jahren und ist als internationaler Experte hoch anerkannt. Unter seiner Leitung werden wir die nächste Ebene der Internationalisierung erreichen und unsere Kunden und Interessenten im EMEA-Raum bestmöglich betreuen", ist Klaus Schmid, CEO von NTT DATA Österreich, von den Qualitäten seines Mitarbeiters überzeugt. "Er ist mit seiner visionären Einstellung unser Experte für die ‚Mobilität der Zukunft‘. Er beschäftigt sich schon jetzt mit der Frage, welche Rolle die Digitalisierung im Bereich Mobilität im Jahr 2025 spielen wird", ergänzt Schmid.

Der gebürtige Oberösterreicher Gerhard Hagenauer ist seit 2008 für NTT DATA Österreich tätig, davor arbeitete er unter anderem für die Telekom Austria und die Erste Bank. Von Beginn an war der studierte Nachrichtentechniker bei der Österreich-Niederlassung des weltweit agierenden IT-Services-Anbieters NTT DATA für den Bereich "Customer Service" verantwortlich und gestaltete den Elektromobilitäts-Bereich des Unternehmens entscheidend mit. "Der direkte Kontakt zu den Kunden ist auch in Zeiten der Digitalisierung das Fundament für eine seriöse und langjährige Geschäftsbeziehung. Deshalb steht der ständige Austausch mit unseren Partnern im Bereich Elektromobilität im EMEA-Wirtschaftsraum ganz klar im Fokus meines gesamten Teams", hält Hagenauer fest.

Moderne Software und Ausbau des Teams

Das Erreichen des "Automotive Grade" Level ist einer der wichtigsten Punkte auf der aktuellen Agenda, genauso wie die Einführung von "Altemista Cloud" als Integrationsplattform. Um für die kommenden Aufgaben bestmöglich gewappnet zu sein, wird das i-Mobility-Team in nächster Zeit sukzessive ausgebaut: "Vor allem in Deutschland sehen wir eine stark steigende Nachfrage. Daher brauchen wir ein engagiertes und motiviertes Team, um unseren Service in gewohnt professioneller Manier sicherstellen zu können", fügt Gerhard Hagenauer hinzu.

Mehr Artikel zum Thema: Karriere

Data Science als Wettbewerbsvorteil

Immer mehr Unternehmen erkennen das Potenzial von Big Data...

Weiterlesen

Christian Koch bei NTT Security

NTT Security (Germany), Teil der NTT Group und Spezialist...

Weiterlesen

Positive Jobaussichten in IT

IT-Experten werden in Österreich verstärkt, Ingenieure...

Weiterlesen

CEO-Wechsel bei Sharp Europe

Sharp hat Yoshihisa (Bob) Ishida, den amtierenden Executive...

Weiterlesen

Microsoft Österreich: Neues Leadership Team

Das Team der österreichischen Geschäftsleitung von Microsoft...

Weiterlesen

Smart Products & Solutions lernen

Nach intensiver Prüfung durch die AQ Austria ist das...

Weiterlesen

Gratis-Tablets sind nicht genug

Die OECD sieht in Österreich Handlungsbedarf in Sachen...

Weiterlesen

Gehalt verhandeln, aber richtig!

Wie viel ist zu viel? Was ist angemessen? Und warum verdient...

Weiterlesen

NTT Security baut Management um

Kai Grunwitz wird Senior Vice President EMEA, Patrick...

Weiterlesen

Ildiko Samu-Pühringer verstärkt easyconsult

Ildiko Samu-Pühringer ist neue Senior CRM-Beraterin und...

Weiterlesen

Stefan Pencik neu bei ONTEC AG

Die ONTEC AG, Anbieter von Software und Services für die...

Weiterlesen

Wieder CEO-Wechsel bei Citrix

Citrix baut erneut um: Der bisherige CFO und COO David J....

Weiterlesen

Handlungsfelder identifizieren

Workshifting ist extrem facettenreich und mit Chancen und...

Weiterlesen

S&T: CFO bekommt Verantwortung dazu

Der Aufsichtsrat der S&T AG hat Richard Neuwirth mit Wirkung...

Weiterlesen

Christian Wenzl leitet Marketing von Microsoft

Christian Wenzl übernimmt die Position des Marketing-Leiters...

Weiterlesen

Führen im digitalen Zeitalter – 12 Thesen

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden...

Weiterlesen

Karl Hawlik übernimmt Managementposition bei OKI Europe

OKI Österreich Geschäftsführer Ing. Karl Hawlik, MBA,...

Weiterlesen

Digitalisierung ist Chefsache

Schon 19 Prozent der 2.500 größten börsennotierten...

Weiterlesen

5 Tipps für die Urlaubsübergabe

Sommerzeit ist Urlaubszeit. In Österreich beginnen die...

Weiterlesen

Digitale Transformation der Kommunikation

Vergessen Sie die Formel, dass 20 Prozent der Schreibtische...

Weiterlesen