Karriere

Stefan Resl übernimmt Geschäftsführung

Neuer Chef bei Qualysoft Österreich

Bild: Qualysoft GmbH
Stefan Resl, Geschäftsführer Qualysoft GmbH Österreich
Bild: Qualysoft GmbH

Der gebürtige Schweizer Stefan Resl hat die Geschäftsführung des IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Qualysoft GmbH in Österreich übernommen.

von: Rudolf Felser

Die Führung der österreichischen Geschäfte von Qualysoft lag bis zuletzt im Verantwortungsbereich von Andreas Hieger. Das Unternehmen strukturiert um, Hieger wird auf der Homepage im DACH-Team seit 2017 als "Prokurist / Strategische Projekte & Allianzen" geführt. Laut Auskunft von Qualysoft bleibt Hieger Mitglied der Geschäftsleitung der Qualysoft GmbH Österreich und verantwortet den Bereich Business Development und strategische Projekte.

Neuer Österreich-Geschäftsführer ist Stefan Resl. Resl kam Anfang 2011 als Senior Consultant zur Qualysoft-Familie. Als Projektleiter und später als Head of PMO DACH sowie Deputy Head of PMO Holding war Resl in Kundenprojekte auf internationaler Ebene involviert – allen voran die viel beachtete Einführung des Steuersystems in Albanien. Gemeinsam mit wedoIT-solutions und INFINICA verwirklichte Qualysoft in Albanien ein anspruchsvolles Steuerverwaltungs-Großprojekt: Das aus den 1990er Jahren stammende Verwaltungssystem der Finanzbehörde wurde binnen 18 Monaten vollständig ersetzt und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das e-Taxation-Projekt nimmt international eine Vorreiterrolle ein und war unter den besten drei Projekten des österreichischen Constantinus Award 2015 in der Kategorie "Informationstechnologie" und wurde für den Sonderpreis "Internationale Projekte" nominiert.

Als Geschäftsführer von Qualysoft Österreich will Stefan Resl konsequent die Benchmarking Strategie umsetzen und sich an den Besten im Markt orientieren. Handschlagqualität und Begeisterung für die Leistungen des Unternehmens stehen für ihn im Vordergrund. Neben den größten Standbeinen von Qualysoft – CRM, Customer Experience Management und Application Development – sollen vor allem auch Automated Testing sowie mobile App-Entwicklung, Migration und Modernisierung von Kernsystemen einen größeren Platz im Portfolio des IT-Beratungsunternehmens einnehmen.

"Ich freue mich sehr auf die Herausforderungen, die die neue Position mit sich bringt. In meiner langjährigen Tätigkeit als Projektleiter war ich immer sehr nah an den Kunden und möchte das auch beibehalten. Persönliche Wertschätzung gegenüber unseren Kunden, Partnern aber auch gegenüber meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen für mich dabei an oberster Stelle. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe sowie die Begeisterung für unsere Sache und diese auch nach außen zu  tragen, ist das, was ein Unternehmen in meinen Augen wirklich erfolgreich macht", erklärt Resl.

Nach seiner Ausbildung zum diplomierten Informatiker und Informatik-Projektleiter sowie seinem Studium der Wirtschafswissenschaften an der Universität Basel startete Stefan Resl seine berufliche Laufbahn als System Engineer und Projektleiter bei der Interact Consulting AG in Zürich. 2004 übernahm er im selben Unternehmen die Rolle des Sales Managers. 2008 zog es den Schweizer dann nach Wien, wo er als Geschäftsführer der DD Interact Consulting GmbH für zweieinhalb Jahre die Geschicke des Unternehmens leitete, bevor ihn sein Karriereweg zu Qualysoft führte. 

Mehr Artikel zum Thema: Karriere

Sandra Kolleth verlässt Xerox

Nach 23 Jahren im Unternehmen verlässt Sandra Kolleth das...

Weiterlesen

Kicker - La Pedalina geht zu CA Technologies

Gernot Kicker - La Pedalina verstärkt seit April als Channel...

Weiterlesen

Wo sind die IT-Fachkräfte?

Hohe Gehälter und verlockende Benefits sind schön. Aber das...

Weiterlesen

SentinelOne: Canisius kümmert sich um DACH

Endgerätesicherheits-Spezialist SentinelOne erweitert sein...

Weiterlesen

Robert Berger neu bei Interxion

Robert Berger ist ab sofort Manager Operations bei Interxion...

Weiterlesen

Nachwuchs-Informatikerin ausgezeichnet

Hanna Lachnitt wurde mit dem Helmut-Veith-Preis der TU Wien...

Weiterlesen

UBIT: Uni-Pläne von Innenminister fatales Signal

"Eine weitere Abschottung der Universitäten, wie sie...

Weiterlesen

"Das ist ein Wahnsinn"

"Wir brauchen drei bis sechs Monate, um gute Leute auf...

Weiterlesen

Die besten IT-Manager Österreichs

Kürzlich wurde von Confare wieder der CIO AWARD vergeben,...

Weiterlesen

Takuya Marubayashi neuer KYOCERA-Präsident

KYOCERA Document Solutions hat seit 1. April mit Takuya...

Weiterlesen

Graf neuer Co-Geschäftsführer von Datenpol

Gregor Graf ist seit Ende März neben Stefan Wailand der neue...

Weiterlesen

Netzwerklösungen mit ein bisschen "Exotik"

Seit 19. Februar, also seit nicht ganz zwei Monaten,...

Weiterlesen

Programmierkurse für sozial benachteiligte Kinder

Ab April 2018 werden 25 Stipendien für Programmierkurse...

Weiterlesen

Alexandra Kittinger neu bei Commvault

Commvault verstärkt sein Marketing in Österreich und der...

Weiterlesen

weXelerate mit neuer, weiblicher Geschäftsführung

Das Innovations- und Startupzentrum weXelerate betraut...

Weiterlesen

ESET: Suhl neuer Country Manager DACH

Holger Suhl übernimmt ab sofort die Position des Country...

Weiterlesen

Erwachsenenbildung in Österreich: Diese Möglichkeiten gibt es

Ob aus Eigenmotivation oder über den Arbeitgeber im Beruf:...

Weiterlesen

FH Wiener Neustadt lehrt innovative Robotertechnik

Eine interdisziplinäre High-Tech Ausbildung erwartet 30...

Weiterlesen

"Das Lernen muss sich verändern"

"Wir sind gedanklich noch nicht an den Grenzen des Möglichen...

Weiterlesen