Karriere IT-Women
IBM Österreich
Patricia Neumann tritt die Nachfolge von Tatjana Oppitz bei IBM Österreich an.
IBM Österreich

Neumann folgt auf Oppitz

Neue Chefin bei IBM Österreich

Nach knapp sechseinhalb Jahren an der Spitze räumt Tatjana Oppitz das Chefbüro bei IBM Österreich. Ihre Nachfolgerin ist die ebenfalls langjährige IBMerin Patricia Neumann.

von: Rudolf Felser

Tatjana Oppitz verlässt nach 29 Jahren bei IBM auf eigenen Wunsch das Unternehmen, um "neue Herausforderungen außerhalb des Unternehmens anzunehmen", wie heute mitgeteilt wurde. Oppitz saß seit Anfang 2011 im Chefsessel der österreichischen Niederlassung von "Big Blue" und war die erste Frau in dieser Position. Vor ihr waren elf männliche Generaldirektoren im Einsatz, der letzte vor Oppitz war Leo Steiner.

Ihre Nachfolgerin wird mit 1. Oktober 2017 Patricia Neumann, die ebenfalls bereits seit vielen Jahren im Unternehmen ist. Ihre Karriere bei IBM begann 1995, seitdem war sie in verschiedenen Funktionen und Führungspositionen tätig. Sie fing als Spezialistin im Bereich Global Financing an und wechselte anschließend in den Vertrieb. Nach der Übernahme der Leitung von IBM Global Financing Österreich begann ihre internationale Karriere. Es folgten Stationen in London als Sales Manager Global Financing für IBM Europa und Vertriebsdirektorin für den Bereich Financial Services bei IBM CEMA (Central Europa, Mittlerer Osten und Afrika).

Danach folgten mehrere Positionen für IBM DACH (Deutschland, Österreich und der Schweiz) als Vice President für den Geschäftskundenvertrieb und zuletzt im Jahr 2015 als Vice President für das IBM Systems Hardware Sales-Team. Mit viel internationaler Erfahrung im Gepäck kehrt sie nun in ihr Heimatland zurück.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Generaldirektorin der IBM Österreich, in der ich meine jahrelange internationale Erfahrung im Unternehmen einbringen kann. Mein Ziel ist es, unsere Kunden auf Ihrem Weg zum digitalen Unternehmen mit kognitiven Lösungen auf Cloud Plattformen so zu unterstützen, dass neue Geschäftsmodelle schneller umsetzbar werden. Der gemeinsame Erfolg bedeutet für mich Mehrwert für Unternehmen in der gesamten Wertschöpfungskette zu schaffen", so Patricia Neumann.

Patricia Neumann hat ihren Abschluss als Master in Business Administration mit den Schwerpunkten International Marketing und Export Financing an der Wirtschaftsuniversität Wien gemacht. Sie ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.

Mehr Artikel zum Thema: Karriere IT-Women

Sandra Kolleth verlässt Xerox

Nach 23 Jahren im Unternehmen verlässt Sandra Kolleth das...

Weiterlesen

Kicker - La Pedalina geht zu CA Technologies

Gernot Kicker - La Pedalina verstärkt seit April als Channel...

Weiterlesen

Wo sind die IT-Fachkräfte?

Hohe Gehälter und verlockende Benefits sind schön. Aber das...

Weiterlesen

SentinelOne: Canisius kümmert sich um DACH

Endgerätesicherheits-Spezialist SentinelOne erweitert sein...

Weiterlesen

Robert Berger neu bei Interxion

Robert Berger ist ab sofort Manager Operations bei Interxion...

Weiterlesen

Nachwuchs-Informatikerin ausgezeichnet

Hanna Lachnitt wurde mit dem Helmut-Veith-Preis der TU Wien...

Weiterlesen

UBIT: Uni-Pläne von Innenminister fatales Signal

"Eine weitere Abschottung der Universitäten, wie sie...

Weiterlesen

"Das ist ein Wahnsinn"

"Wir brauchen drei bis sechs Monate, um gute Leute auf...

Weiterlesen

Die besten IT-Manager Österreichs

Kürzlich wurde von Confare wieder der CIO AWARD vergeben,...

Weiterlesen

Takuya Marubayashi neuer KYOCERA-Präsident

KYOCERA Document Solutions hat seit 1. April mit Takuya...

Weiterlesen

Graf neuer Co-Geschäftsführer von Datenpol

Gregor Graf ist seit Ende März neben Stefan Wailand der neue...

Weiterlesen

Netzwerklösungen mit ein bisschen "Exotik"

Seit 19. Februar, also seit nicht ganz zwei Monaten,...

Weiterlesen

Programmierkurse für sozial benachteiligte Kinder

Ab April 2018 werden 25 Stipendien für Programmierkurse...

Weiterlesen

Alexandra Kittinger neu bei Commvault

Commvault verstärkt sein Marketing in Österreich und der...

Weiterlesen

weXelerate mit neuer, weiblicher Geschäftsführung

Das Innovations- und Startupzentrum weXelerate betraut...

Weiterlesen

ESET: Suhl neuer Country Manager DACH

Holger Suhl übernimmt ab sofort die Position des Country...

Weiterlesen

Erwachsenenbildung in Österreich: Diese Möglichkeiten gibt es

Ob aus Eigenmotivation oder über den Arbeitgeber im Beruf:...

Weiterlesen

FH Wiener Neustadt lehrt innovative Robotertechnik

Eine interdisziplinäre High-Tech Ausbildung erwartet 30...

Weiterlesen

"Das Lernen muss sich verändern"

"Wir sind gedanklich noch nicht an den Grenzen des Möglichen...

Weiterlesen

Wieland Alge verlässt Barracuda

Der gebürtige Vorarlberger Wieland Alge hängt seinen Job als...

Weiterlesen