Karriere
IBM Österreich
Patricia Neumann tritt die Nachfolge von Tatjana Oppitz bei IBM Österreich an.
IBM Österreich

Neumann folgt auf Oppitz

Neue Chefin bei IBM Österreich

Nach knapp sechseinhalb Jahren an der Spitze räumt Tatjana Oppitz das Chefbüro bei IBM Österreich. Ihre Nachfolgerin ist die ebenfalls langjährige IBMerin Patricia Neumann.

von: Rudolf Felser

Tatjana Oppitz verlässt nach 29 Jahren bei IBM auf eigenen Wunsch das Unternehmen, um "neue Herausforderungen außerhalb des Unternehmens anzunehmen", wie heute mitgeteilt wurde. Oppitz saß seit Anfang 2011 im Chefsessel der österreichischen Niederlassung von "Big Blue" und war die erste Frau in dieser Position. Vor ihr waren elf männliche Generaldirektoren im Einsatz, der letzte vor Oppitz war Leo Steiner.

Ihre Nachfolgerin wird mit 1. Oktober 2017 Patricia Neumann, die ebenfalls bereits seit vielen Jahren im Unternehmen ist. Ihre Karriere bei IBM begann 1995, seitdem war sie in verschiedenen Funktionen und Führungspositionen tätig. Sie fing als Spezialistin im Bereich Global Financing an und wechselte anschließend in den Vertrieb. Nach der Übernahme der Leitung von IBM Global Financing Österreich begann ihre internationale Karriere. Es folgten Stationen in London als Sales Manager Global Financing für IBM Europa und Vertriebsdirektorin für den Bereich Financial Services bei IBM CEMA (Central Europa, Mittlerer Osten und Afrika).

Danach folgten mehrere Positionen für IBM DACH (Deutschland, Österreich und der Schweiz) als Vice President für den Geschäftskundenvertrieb und zuletzt im Jahr 2015 als Vice President für das IBM Systems Hardware Sales-Team. Mit viel internationaler Erfahrung im Gepäck kehrt sie nun in ihr Heimatland zurück.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Generaldirektorin der IBM Österreich, in der ich meine jahrelange internationale Erfahrung im Unternehmen einbringen kann. Mein Ziel ist es, unsere Kunden auf Ihrem Weg zum digitalen Unternehmen mit kognitiven Lösungen auf Cloud Plattformen so zu unterstützen, dass neue Geschäftsmodelle schneller umsetzbar werden. Der gemeinsame Erfolg bedeutet für mich Mehrwert für Unternehmen in der gesamten Wertschöpfungskette zu schaffen", so Patricia Neumann.

Patricia Neumann hat ihren Abschluss als Master in Business Administration mit den Schwerpunkten International Marketing und Export Financing an der Wirtschaftsuniversität Wien gemacht. Sie ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.

Mehr Artikel zum Thema: Karriere

Kyocera holt sich DMS-Verstärkung

Julia Zechberger ergänzt das Team der im April gegründeten...

Weiterlesen

T-Mobile: Abteilung für "IoT & Big Data"

T-Mobile Austria engagiert sich schon lange im Themenfeld...

Weiterlesen

Regina Gruber leitet Barracuda-HR

Das IT-Security-Unternehmen Barracuda Networks mit...

Weiterlesen

Neuer CFO bei Microsoft Österreich

Nikolai Rizzo übernimmt die Position des CFO bei Microsoft...

Weiterlesen

Mit dem richtigen Team vom Start-Up zum Unternehmen

Mit der Auswahl seiner Mitarbeiter stellt man gleichzeitig...

Weiterlesen

Mehr E-Commerce-Experten für Österreich

Online-Shopping ist weiter im Trend und entwickelt sich...

Weiterlesen

Neuer Geschäftsführer bei Industrie Informatik

Markus Zalud verantwortet als neues Mitglied der...

Weiterlesen

"7 Todsünden" von Leadern – auch im digitalen Zeitalter

Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen zeichnen eine gute...

Weiterlesen

Unternehmensweite Vertrauenskultur

Vertrauen entsteht nicht auf Zuruf und kann nicht...

Weiterlesen

Neuer Chef bei Qualysoft Österreich

Der gebürtige Schweizer Stefan Resl hat die Geschäftsführung...

Weiterlesen

Michael Zöller übernimmt CE-Sparte bei Samsung

Als Leiter der heimischen Consumer-Electronics-Sparte bei...

Weiterlesen

Martin Wallner verlässt Samsung

Der bisherige Vice President Sales der Samsung Electronics...

Weiterlesen

Data Science als Wettbewerbsvorteil

Immer mehr Unternehmen erkennen das Potenzial von Big Data...

Weiterlesen

Christian Koch bei NTT Security

NTT Security (Germany), Teil der NTT Group und Spezialist...

Weiterlesen

Positive Jobaussichten in IT

IT-Experten werden in Österreich verstärkt, Ingenieure...

Weiterlesen

Österreicher Hagenauer für EMEA verantwortlich

Der Begriff "i-Mobility" ist beim IT-Services-Anbieter NTT...

Weiterlesen

CEO-Wechsel bei Sharp Europe

Sharp hat Yoshihisa (Bob) Ishida, den amtierenden Executive...

Weiterlesen

Microsoft Österreich: Neues Leadership Team

Das Team der österreichischen Geschäftsleitung von Microsoft...

Weiterlesen

Smart Products & Solutions lernen

Nach intensiver Prüfung durch die AQ Austria ist das...

Weiterlesen

Gratis-Tablets sind nicht genug

Die OECD sieht in Österreich Handlungsbedarf in Sachen...

Weiterlesen