IoT Unternehmen

Schneider Electric übernimmt nxtControl

Millionen-Deal im IIoT-Bereich

Michael Beck
v.l.n.r.: Estelle Monod (VP Mergers & Acquisitions, Schneider Electric), Horst Mayer (CEO, nxtControl), Herbert Gartner (Managing Director, eQventure) und Arnold Kopitar (Geschäftsführer, nxtControl)
Michael Beck

Schneider Electric, weltweiter Spezialist für Energiemanagement und Automatisierung, hat mit 30. Juni die Firma nxtControl aus Niederösterreich übernommen.

Das in Leobersdorf bei Wien ansässige Unternehmen nxtControl ist führend im Bereich Echtzeit-Steuerungssoftware für verteilte Systeme basierend auf der IEC61499 Norm. Als weltweit anerkannter Software-Spezialist für Industrie 4.0- und IIoT- (Industrial Internet of Things) Anwendungen, entwickelt das Unternehmen Softwarelösungen für die Industrie- und Gebäudeautomation. Das dynamisch wachsende Unternehmen wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, die Automatisierungswelt fundamental zu verbessern. 

Fabrice Jadot, CTO von der Schneider Electric Business Unit Industry, zeigt sich von der Übernahme des Software-Spezialisten begeistert. "Die innovative Lösung von nxtControl basierend auf dem IEC61499 Standard ermöglicht es uns, die zukünftigen Anforderungen für Industrial IoT und Industrie 4.0 zu adressieren. Als solche wird es eine Schlüsseltechnologie für unsere EcoStruxure Architektur sein." EcoStruxure ist die offene, interoperable, IoT-fähige Systemarchitektur von Schneider Electric. Sie greift auf Technologien rund um IoT, Mobilität, Sensoren, Cloud, Analysen und Cybersicherheit zurück. 

Schneider Electric hat nxtControl zu 100 Prozent akquiriert. Schneider Electric setzte sich gegen andere internationale Interessenten durch und erwarb das Unternehmen den Angaben zufolge "für einen achtstelligen Eurobetrag". Für die beiden Technologieinvestoren eQventure und tecnet equity, die hinter nxtControl standen, ist die Akquisition durch Schneider Electric nicht nur ein wirtschaftlicher Erfolg, sondern auch eine Bestätigung ihres konsequenten Investitionsansatzes in Schlüsseltechnologien aus Österreich.

nxtControl will seinen Unternehmenssitz in Österreich behalten und hat angekündigt, hier personell stark zu wachsen.

Mehr Artikel zum Thema: IoT Unternehmen

Huawei und T-Mobile unterzeichnen IoT-Absichtserklärung

Im Rahmen des österreichischen Staatsbesuchs in China...

Weiterlesen

NFON AG: Team- und Kundenwachstum in Österreich

Die NFON AG hat ihr Österreich-Team verstärkt und mit dem...

Weiterlesen

KUMAVISION: Neuer Standort Innsbruck

Mit einem neuen Standort in Tirol weitet die KUMAVISION ihr...

Weiterlesen

Netzwerklösungen mit ein bisschen "Exotik"

Seit 19. Februar, also seit nicht ganz zwei Monaten,...

Weiterlesen

Einkauf & Bezahlung im IoT

Die vernetzte Zukunft ist näher als je zuvor – dank des...

Weiterlesen

Ein Jahr Silicon Alps

Silicon Alps, der Mikroelektronik-Cluster der Region...

Weiterlesen

Porsche beteiligt sich an KI-Start-up Anagog

Die Porsche Digital GmbH hat eine Minderheitsbeteiligung am...

Weiterlesen

NFON AG erreicht Gewinnschwelle

Der Konzernumsatz 2017 steigt auf 35,7 Mio. Euro. NFON sieht...

Weiterlesen

25 interessante Red-Hat-Facts

Red Hat feiert in diesem Monat seinen 25. Geburtstag....

Weiterlesen

e-shelter baut in Amsterdam

Rechenzentrumsanbieter e-shelter, ein Unternehmen der NTT...

Weiterlesen

Tinders steirische Schwester

Der Grazer App Publisher iTranslate wurde an IAC...

Weiterlesen

IoT Forum CE - "Innovate with IoT"

Unter dem Motto "Innovate with IoT" findet am 16. und 17....

Weiterlesen

Best Architecture Practices für Kettle und IoT

Was müssen Verantwortliche von Pentaho Data Integration...

Weiterlesen

"Das Lernen muss sich verändern"

"Wir sind gedanklich noch nicht an den Grenzen des Möglichen...

Weiterlesen

Neuer EMEA-CEO bei NTT DATA

NTT DATA hat eine neue Führungsstruktur bekannt gegeben:...

Weiterlesen

Top-Trends im Industrial IoT für 2018

Martin Groicher von der ROI Management Consulting AG hat...

Weiterlesen

20 Mio. für Dynatrace

Der in Linz gegründete Spezialist für IT-Monitoring-Lösungen...

Weiterlesen

Neue Einnahmequellen durch IoT

Bis zum Jahr 2025 werden voraussichtlich mehr als 100...

Weiterlesen

emporia Telecom ist "Big in Barcelona"

Nicht nur Samsung, Sony & Co.: Auch der österreichische...

Weiterlesen

CYOSS übernimmt Mehrheit an RadarServices

Die österreichische RadarServices, führend in Europa bei...

Weiterlesen