IoT Unternehmen

Schneider Electric übernimmt nxtControl

Millionen-Deal im IIoT-Bereich

Michael Beck
v.l.n.r.: Estelle Monod (VP Mergers & Acquisitions, Schneider Electric), Horst Mayer (CEO, nxtControl), Herbert Gartner (Managing Director, eQventure) und Arnold Kopitar (Geschäftsführer, nxtControl)
Michael Beck

Schneider Electric, weltweiter Spezialist für Energiemanagement und Automatisierung, hat mit 30. Juni die Firma nxtControl aus Niederösterreich übernommen.

Das in Leobersdorf bei Wien ansässige Unternehmen nxtControl ist führend im Bereich Echtzeit-Steuerungssoftware für verteilte Systeme basierend auf der IEC61499 Norm. Als weltweit anerkannter Software-Spezialist für Industrie 4.0- und IIoT- (Industrial Internet of Things) Anwendungen, entwickelt das Unternehmen Softwarelösungen für die Industrie- und Gebäudeautomation. Das dynamisch wachsende Unternehmen wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, die Automatisierungswelt fundamental zu verbessern. 

Fabrice Jadot, CTO von der Schneider Electric Business Unit Industry, zeigt sich von der Übernahme des Software-Spezialisten begeistert. "Die innovative Lösung von nxtControl basierend auf dem IEC61499 Standard ermöglicht es uns, die zukünftigen Anforderungen für Industrial IoT und Industrie 4.0 zu adressieren. Als solche wird es eine Schlüsseltechnologie für unsere EcoStruxure Architektur sein." EcoStruxure ist die offene, interoperable, IoT-fähige Systemarchitektur von Schneider Electric. Sie greift auf Technologien rund um IoT, Mobilität, Sensoren, Cloud, Analysen und Cybersicherheit zurück. 

Schneider Electric hat nxtControl zu 100 Prozent akquiriert. Schneider Electric setzte sich gegen andere internationale Interessenten durch und erwarb das Unternehmen den Angaben zufolge "für einen achtstelligen Eurobetrag". Für die beiden Technologieinvestoren eQventure und tecnet equity, die hinter nxtControl standen, ist die Akquisition durch Schneider Electric nicht nur ein wirtschaftlicher Erfolg, sondern auch eine Bestätigung ihres konsequenten Investitionsansatzes in Schlüsseltechnologien aus Österreich.

nxtControl will seinen Unternehmenssitz in Österreich behalten und hat angekündigt, hier personell stark zu wachsen.

Mehr Artikel zum Thema: IoT Unternehmen

Chaos muss man sich erst leisten wollen

Karl Grün ist Director Development bei Austrian Standards....

Weiterlesen

Hitachi konzentriert sich

Hitachi fasst Hitachi Data Systems, Hitachi Insight Group...

Weiterlesen

T-Mobile: Abteilung für "IoT & Big Data"

T-Mobile Austria engagiert sich schon lange im Themenfeld...

Weiterlesen

Big Data im Waschraum – was hat Handhygiene mit IoT zu tun?

Das Internet der Dinge (IoT) verändert die Wirtschaft in...

Weiterlesen

Infineon: 35 Mio. für Villach

Infineon errichtet ein globales Kompetenzzentrum für neue...

Weiterlesen

Mehr Platz und Strom für Server

Durch die Erweiterung sollen den Kunden in VIE2 zusätzlich...

Weiterlesen

30 Jahre COPA-DATA

Mit der Vision, die Automatisierung in der Industrie...

Weiterlesen

"Fehler im System" hält Keynote

Der Jungunternehmertag bietet den Besuchern auch heuer...

Weiterlesen

refurbed sagt Wegwerfgesellschaft den Kampf an

Das Wiener Startup refurbed bietet auf der gleichnamigen...

Weiterlesen

Blackout - gehen mit dem Internet der Dinge die Lichter aus?

Im Internet der Dinge (IoT) tauschen Maschinen und Systeme...

Weiterlesen

X-tech kommt zur ACP Group

Der Digital-Workplace-Spezialist X-tech erweitert das...

Weiterlesen

In die USA stolpert man nicht

Uwe Beikirch ist Vorstand des Client-Management-Spezialisten...

Weiterlesen

Wieder ein Award für COPA-DATA

Microsoft hat den österreichischen Softwarehersteller...

Weiterlesen

Der intelligente Motorradhelm

Motorradfahrer waren in Punkto Sicherheit stets sich selbst...

Weiterlesen

Mit IoT auf der Überholspur – das sind die Business Enabler

Das Internet der Dinge (IoT) nimmt rasant Fahrt auf. Die...

Weiterlesen

Eine Million M2M-SIM-Karten im Einsatz

T-Mobile hat die Schallmauer von über einer Million...

Weiterlesen

IoT-Sicherheit erfordert Security by Design

Das Internet der Dinge bringt auch für den Mittelstand...

Weiterlesen

Yahoo! mietet sich in Wien ein

Yahoo! weitet seine Präsenz auf die Rechenzentren von...

Weiterlesen

Award-würdige Zeitmessung für Erzbergrodeo

Am 22. Juni wurden die besten Beratungs- und IT-Projekte...

Weiterlesen

Digitalisierung erhöht Nachfrage

COPA-DATA hat den ersten Platz beim Österreichischen...

Weiterlesen