Security
Bild: Citrix
Bild: Citrix

Gastkommentar - Wolfgang Mayer, Citrix

IT-Risikozone Finanzbranche

IT-Verantwortliche schlafen zur Zeit schlecht. Zu Recht! Sie sind schwer gefordert - denn die jüngsten Cyberattacken - WannaCry, Petya oder die Angriffe auf SWIFT im letzten Jahr – bereiten Kopfzerbrechen. Die Sicherheitsanforderungen in der Finanzbranche sind so hoch wie nie.

Eine Plattform zur Zahlungsabwicklung scheint Hackern nach wie vor ein großes und lohnendes Ziel zu sein. Die Aussicht auf eine Milliardenbeute spornt an. Die Brüsseler SWIFT erkennt das Gefahrenpotenzial und warnt davor, dass die Bedrohung dauerhaft anhält. Denn IT-Sicherheit in der Finanzwelt krankt regelmäßig an den gleichen Stellen: unzulänglich geschützte Netzwerke, veraltete Security-Standards und unkontrollierte Endgeräte der Mitarbeiter. 

Wer hat seine Schatten-IT im Griff?

In einer Umfrage von Citrix und dem Ponemon Institute Anfang 2017 gaben 66 Prozent der IT-Verantwortlichen an, dass ihre bestehenden Sicherheitslösungen nicht geeignet seien, die ständig zunehmenden Gefahren durch Cyberkriminalität abzuwehren. 60 Prozent verfügen nicht über eine Sicherheitsstrategie für mobile Endgeräte, die ihre Mitarbeiter ohne ihr Wissen im Netzwerk betreiben. Diese sogenannte "Schatten-IT" kann sich folgenschwer auswirken. Vorausschauende CIOs stocken ihre Budgets jetzt auf und versuchen, die Schatten-IT in den Griff zu bekommen.

Risikofaktor Mitarbeiter

Eine der größten Gefahren für die IT-Sicherheit eines Unternehmens war, ist und bleibt das Verhalten der Mitarbeiter. Je nach Alter sind die Risiken unterschiedlich: Die jüngsten Mitarbeiter (Generation Z, geboren ab 1999) werden häufiger Opfer von Phishing-Attacken, 20-40-jährige nutzen dafür häufig ungesicherte Apps. 63 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass ihre Mitarbeiter Drittanbieter und Apps nutzen, die die IT nicht überwacht. Diese Daten sollten für einen Aufschrei unter allen IT-Verantwortlichen sorgen. Denn: Cyber-Attacken können uns weiter auf Trab halten. Die Zukunft der Finanzbranche wird von Daten getrieben und durch Künstliche Intelligenz revolutioniert. Wer heute in digitale Geschäftsmodelle und ein modernes Sicherheitsnetz investiert, wird Spielmacher in der Finanzindustrie von Morgen. Das kann jedoch nur gelingen, wenn die IT-Sicherheit heute schon auf festen Beinen steht. 

Wolfgang Mayer ist Country Manager von Citrix Österreich.

Mehr Artikel zum Thema: Security

BYOD: Sicherheit und Datenschutz regeln

Seit Smartphones & Co. den Arbeitsalltag erobert haben,...

Weiterlesen

Von Wanzen und Phishen

E-Mail-Spionage und Identitätsklau zahlen sich für...

Weiterlesen

3 Schritte für sichere SaaS-Nutzung

Nicht genehmigte SaaS-Anwendungen bergen Risiken,...

Weiterlesen

Urlaub? Fällt aus!

Fluglinien schützen ihre IT-Infrastruktur oft nur...

Weiterlesen

Überwachungspaket vs. Demokratie

Österreich steht vor einer dramatischen Ausweitung der...

Weiterlesen

Bundestrojaner gefährdet IT-Security

Die geeinte österreichische Internetwirtschaft äußert in...

Weiterlesen

ESET MSP Roadshow

IT-Security Hersteller ESET lädt Anfang Oktober zur...

Weiterlesen

Security-Awareness spielend fördern

Palo Alto Networks gibt Tipps zur Umsetzung von...

Weiterlesen

USB gehört gemanagt

Konstantin Fröse vom Storage-Security-Spezialisten...

Weiterlesen

IT-Security Messe und Kongress

Die it-sa zählt zu den weltweit wichtigsten Messen zum Thema...

Weiterlesen

NTT Security baut Management um

Kai Grunwitz wird Senior Vice President EMEA, Patrick...

Weiterlesen

IoT-Sicherheit erfordert Security by Design

Das Internet der Dinge bringt auch für den Mittelstand...

Weiterlesen

EMEA-Firmen nutzen Public Cloud

Unternehmen in der EMEA-Region steigern ihre Investition in...

Weiterlesen

Notfall-Hilfe bei Security-Vorfällen

Die österreichische Wirtschaftskammer hat für ihre...

Weiterlesen

Kosten bei Datenpannen sinken

Laut einer Studie des Ponemon Instituts sind die...

Weiterlesen

Modulare USV für das Rote Kreuz

Die Rettungsleitstelle des Roten Kreuzes in Graz wickelt...

Weiterlesen

Blackout vorprogrammiert?

Die zunehmende Digitalisierung des Energienetzes schafft...

Weiterlesen

DRaaS: Keine Nischenlösung für den Mittelstand

Die Akzeptanz von DRaaS (Disaster Recovery as a Service) bei...

Weiterlesen

Sicherheitslücke Drucker

Moderne Multifunktionsgeräte sind nichts anderes als...

Weiterlesen

Adaptive Access gehört die Zukunft

Warum sich der kontextbezogene Zugriff auf Systeme,...

Weiterlesen