EU-DSGVO
Bild: CC0 - pixabay.com
Bild: CC0 - pixabay.com

DELTA entwickelte Programm zur Umsetzung der EU-DSGVO

In 12 Stufen zur EU-DSGVO

Ab dem 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung ohne Ausnahme gültig. Das bringt gravierende Änderungen im Bereich des Datenschutzes mit sich, auf die sich jedes Unternehmen entsprechend vorbereiten muss. Das Unternehmen DELTA hat ein 12-Stufen-Programm zur Umsetzung der umfangreichen Bestimmungen der EU Datenschutz-Grundverordnung entwickelt, mit dem jedes Unternehmen den Einstieg in die Materie meistern können soll. In einem Praxis-Seminar wurden die rechtlichen Grundlagen und notwendigen Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung vermittelt.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung, die mit 25. Mai 2018 in Kraft tritt, bringt wesentliche Verschärfungen des bestehenden Datenschutzgesetztes in Bezug auf personenbezogene Daten und erfordert eine intensive Auseinandersetzung mit dem bestehenden Datenbestand und den Prozessen im Unternehmen. Im Zuge eines Praxis-Seminars in Wels wurden 21 Teilnehmer am 18. Oktober 2017 über die wesentlichen gesetzlichen Bestimmungen des neuen Datenschutzgesetzes und die organisatorischen Pflichten für die Unternehmen informiert und wie diese Anforderungen umgesetzt und eingehalten werden können.

Bild: DELTA Netconsult
Praxis-Workshop der DELTA Netconsult
Bild: DELTA Netconsult

Basis für die gesetzeskonforme Umsetzung der neuen Datenschutz-Grundverordnung ist ein 12-Stufen-Programm, welches von DELTA (einem auf die Hochbau-Branche spezialisierten Dienstleister) entwickelt wurde und mit einer klar strukturierten Vorgangsweise eine einfache Möglichkeit bietet, die komplexen Anforderungen im Unternehmen umzusetzen.

Vorgestellt wurde das 12-Stufen-Programm vom Datenschutzexperten Michael Karl von DELTA Netconsult, die rechtlichen Grundlagen der EU-DSGVO wurden vom Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander präsentiert, der als Kooperationspartner von DELTA die rechtliche Beratung für Unternehmen durchführt.

Die Partnerschaft zwischen DELTA Netconsult und Rechtsanwalt Harlander ermöglicht eine themenübergreifende Beratung der Kunden, in der Harlander für den rechtlichen Teil und DELTA Netconsult für den organisatorischen Teil des Consultings und die technische Umsetzung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zuständig ist.

Als IT-Experte und Spezialist für Datenschutzrecht kümmert sich DELTA um den gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten im Unternehmen. DELTA unterstützt bei der Analyse, berät bei rechtlichen Aspekten des Datenschutzgesetzes und erarbeitet ein durchgängiges Konzept, das alle relevanten Prozesse im Unternehmen erfasst und die notwendigen Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten aufzeigt. Gleichzeitig werden alle Systeme einer sicherheitstechnischen Prüfung unterzogen, um Schwachstellen mit datenschutzrechtlicher Relevanz aufzuzeigen. DELTA unterstützt bei der unternehmensweiten Umsetzung des 12-Stufen-Programms und führt die erforderliche Schulung der Mitarbeiter durch. Als besondere Dienstleistung übernimmt DELTA bei Bedarf auch die Aufgabe des Datenschutzbeauftragten.

Mehr Artikel zum Thema: EU-DSGVO

Kein Freibrief für Datenschutzverstöße

Wir haben den Rechtsanwalt Gerald Ganzger gefragt, welche...

Weiterlesen

DSGVO: Ein zahnloser Löwe?

Knapp einen Monat vor dem Stichtag der EU-DSGVO am 25. Mai...

Weiterlesen

DSAG löst Datenschutz-Fragezeichen

Es soll immer noch Unternehmen geben, die im freien Fall auf...

Weiterlesen

"Das ist ein Wahnsinn"

"Wir brauchen drei bis sechs Monate, um gute Leute auf...

Weiterlesen

Aus Security-Sicht ein Horror

Die Ergebnisse des jährlichen Breach Level Index von Gemalto...

Weiterlesen

Datenschutz bei der DSAG

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) macht auch vor...

Weiterlesen

EU-DSGVO: Was ist noch machbar?

Die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU steht...

Weiterlesen

DRACOON ist EU-DSGVO-ready

DRACOON, Experte im Bereich Enterprise Filesharing, erhält...

Weiterlesen

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Die Zeit wird knapp

Die neue Datenschutz-Grundverordnung gilt ab 25. Mai 2018 in...

Weiterlesen

EU-DSGVO und die Cloud: Wer trägt welche Verantwortung?

Cloud-Computing ist kein Trend, sondern schlicht die nächste...

Weiterlesen

Orientierung im DSGVO-Dickicht

Das IT-Systemhaus NAVAX und VACE IT & SECURITY SERVICES...

Weiterlesen

EU-DSGVO: Darauf müssen Recruiter 2018 achten

Gerade bei Datenerhebung, -verarbeitung und -sicherheit...

Weiterlesen

DSGVO: Herausforderung für Personalführung

In vielen Unternehmen laufen die Vorbereitungen auf die...

Weiterlesen

Kostenlose Hilfe bei DSGVO-Umsetzung

ie WKÖ bietet ein speziell auf den Wirtschaftsbereich Handel...

Weiterlesen

NIS: Im Schatten der DSGVO

Auch wenn in der öffentlichen Wahrnehmung derzeit die...

Weiterlesen

2018 wird Jahr der DSGVO

"Eine vollständige Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung,...

Weiterlesen

DSAG: Lizenzkostenfreie DSGVO-Lösung in SAP

Seit Langem forderte die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe...

Weiterlesen

iQSol LogApp in drei DSGVO-Paketen

Der IT-Security-Experte iQSol GmbH bietet mit drei...

Weiterlesen

Aus der Schule direkt auf den Arbeitsmarkt

Mit dem Programm Fortinet Network Security Academy (FNSA)...

Weiterlesen

Verbraucher wollen Kontrolle über Daten zurück

Laut einer Studie von Software-Anbieter Pegasystems will...

Weiterlesen