EU-DSGVO Events
ADVERTORIAL
Bild: iStock + Daniella Winkler
Das Fristende zur Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung naht. Die DSAG unterstützt Unternehmen, die im freien Fall auf die EU-DSGVO zustürzen.
Bild: iStock + Daniella Winkler

EU-Datenschutz-Grundverordnung

DSAG löst Datenschutz-Fragezeichen

Bild: DSAG
Wolfgang Honold, Vorstand Österreich der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG)
Bild: DSAG

Datum: 16. Mai 2018
Zeit: 09:30 bis 17:00
Ort: St. Martin im Innkreis

Es soll immer noch Unternehmen geben, die im freien Fall auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zustürzen. Für diese Unentschlossenen ist es mehr als höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen, um eine harte Landung mit empfindlichen Sanktionen zu verhindern.

Doch trotz Bußgeldandrohungen bei Datenschutzverletzungen von bis zu 20.000.000 Euro oder bis zu vier Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes, ist das Fristende zur Umsetzung der EU-DSGVO am 25.05.2018 kein Grund, um in Panik zu verfallen, meint Wolfgang Honold, Vorstand Österreich der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG).

DSAG unterstützt und lädt zum EU-DSGVO-Thementag

"Die Frist zur Umsetzung wird am 25.05. zwar definitiv enden, doch in Angst und Schrecken muss niemand verfallen. Wer bereits mit der Umsetzung angefangen hat, umso besser. Wer noch nichts getan hat, muss hoffen, dass die zuständige Behörde nicht vorstellig wird – und schnellstens starten", erläutert Wolfgang Honold. Die unabhängige Interessenvertretung mit mehr als 3.300 Mitgliedsunternehmen und über 60.000 Mitgliedspersonen in Österreich, Deutschland und der Schweiz hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, in Sachen EU-DSGVO bestmöglich zu informieren und zu unterstützen. Neben zahlreichen Materialien, die die DSAG ihren Mitgliedern exklusiv zur Verfügung stellt, wird es am 16. Mai 2018 in St. Martin im Innkreis auch einen Thementag zur EU-DSGVO für DSAG-Mitglieder und Nicht-Mitglieder geben.

Auf der Agenda:

  • Gesetzliche Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung
  • Überblick Functions & Features SAP Business Suite & SAP S/4HANA zum Datenschutz
  • Vereinfachtes Sperren und Löschen personenbezogener Daten in SAP-Systemen
  • Kundenbeispiel: Löschung von Daten im SAP HCM
  • Vorgehensmodell für ein Einführungsprojekt EU-DSGVO in SAP
  • Datenschutz in der SAP-Cloud
  • Erfahrungsberichte EU-DSGVO aus der Beratung

Für Mitglieder erhebt die DSAG einen Kostenbeitrag von € 150,- (zzgl. 20% MwSt). Nicht-DSAG-Mitglieder und Probemitglieder sind herzlich willkommen und zahlen € 300,- (zzgl. 20% MwSt). Sämtliche Informationen und Anmeldung unter: DSAG-Thementag zur EU-DSGVO

Bild: DSAG
Allein in Österreich sind mehr als 220 Mitgliedsunternehmen und mehr als 2.900 Mitgliedspersonen. Insgesamt sind im DACH-Raum mehr als 3.300 Firmen und 60.000 Personen innerhalb der DSAG organisiert.
Bild: DSAG

Unterstützung bei der Prozessgestaltung

"Wir werden auch über die besonderen Herausforderungen sprechen, die sich im Hinblick auf den Datenschutz durch Technikgestaltung (Privacy by Design) und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Privacy by Default) ergeben", konkretisiert der DSAG-Vorstand. Die EU-DSGVO enthält spezifische Rahmenbedingungen für die Art und Weise, wie die Vorgaben der EU-DSGVO schon bei der Prozessgestaltung und bei den Voreinstellungen umzusetzen sind. Antworten auf die Fragen, welche konkreten Maßnahmen ergriffen werden müssen und welche Funktionen im SAP-System zur Verfügung stehen, liefert der DSAG-Thementag.

DSAG lädt zum Austausch

Gleichzeitig bietet die DSAG die Möglichkeit zum Austausch in über 200 Arbeitskreisen und -gruppen. Für einen länderspezifischen Austausch stehen den mehr als 2.900 DSAG-Mitgliedern aus Österreich aktuell exklusiv zwölf Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen zur Verfügung.

Jetzt über die DSAG-Mitgliedschaft informieren: https://www.dsag.de/mitgliedschaft

Mehr Artikel zum Thema: EU-DSGVO Events

HARRER & PARTNER BI Fachforum

"Die besten Lösungen aus beiden Welten - perfekt vereint!"...

Weiterlesen

IT-Branche kickte letztes Mal für Integrationshaus

Zum letzten Mal spielten acht Mannschaften beim 20....

Weiterlesen

Österreichischer DSGVO-Spezialist eröffnet Niederlassung in Deutschland

Das junge österreichische Unternehmen Intervalid hat sich...

Weiterlesen

Verschlüsselung Fehlanzeige

Gretchenfrage: Wie halten es die Österreicher eigentlich mit...

Weiterlesen

SMART Automation gibt Gas

SMART Automation, Intertool, C4I: Laut Veranstalter Reed...

Weiterlesen

DSGVO aus Sicht der Informatiker

Die Informatik-Experten Michael Sonntag und Reinhard Posch...

Weiterlesen

VeeamON Tour

VeeamON Tour bringt das Beste von der VeeamON in zahlreiche...

Weiterlesen

"Innovate with IoT" – vor der Technologie kommt der Kunde

Auf Österreichs größtem zweitägigen IoT und Industrie...

Weiterlesen

85% verpassen DSGVO-Deadline

Obwohl die Regulierung in einer Woche anwendbar wird,...

Weiterlesen

baramundi Focus Tour 2018

Folgen Sie der Einladung zur baramundi-Roadshow in die...

Weiterlesen

Business-Festival CEBIT startet in neue Saison

Mit neuen Themen, neuen Formaten und einem neuen Design...

Weiterlesen

nic.at beschränkt Whois-Abfragen

In Hinblick auf die DSGVO hat die Domain-Registry nic.at...

Weiterlesen

"Haus der Digitalisierung" nimmt Fahrt auf

In der Digitalisierungsstrategie des Landes Niederösterreich...

Weiterlesen

Ranga Yogeshwar plädiert für reflektiven Fortschritt

Die digitale Transformation geht rasend schnell voran. So...

Weiterlesen

Mehr als 8.000 IT-Pros kommen nach Wien

Nächste Woche ist es soweit: Mit dem WeAreDevelopers World...

Weiterlesen

DSGVO & Co.: Wer nicht verschlüsselt, ist selber schuld

Nichts erfreut Hacker und Datendiebe mehr als der Zugriff...

Weiterlesen

Die neue CEBIT

Gewöhnlich kann jeder – aber einfach mal anders? Die neue...

Weiterlesen

IoT-Lösungen für Industrie 4.0

Das Unternehmen it-novum zeigt bei einer Roadshow in Graz,...

Weiterlesen