Digitalisierung

Förderung für KMU

3 Mio. für Digitalisierungs-Weiterbildung

Bild: CC0 - pixabay.com
Bild: CC0 - pixabay.com

Das neue Weiterbildungsprogramm "Fit 4 4" des Infrastrukturministeriums für Beschäftigte in KMU richtet sich speziell an niedrigqualifizierte Arbeitnehmer und hilft ihnen dabei, die für Industrie 4.0 wichtigen digitalen Kompetenzen zu erwerben.

Gefördert werden etwa Personalkosten für Schulungsmaßnahmen oder Trainings mit Datenbrillen in der virtuellen Realität. Mithilfe von VR-Brillen können beispielsweise Maschinen gewartet werden, die sich tausende Kilometer weit weg befinden. Das Infrastrukturministerium stellt für das Pilotprojekt "Fit 4 4" über die Förderbank Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) die ersten drei Millionen Euro zur Verfügung.

"Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt komplett umkrempeln. Vor allem einfache Routinetätigkeiten werden wegfallen. Wir machen unsere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer fit für die Digitalisierung. Darum haben wir das Programm 'Fit 4 4' ins Leben gerufen. Wir setzen dabei auf neue Methoden der Weiterbildung direkt im Betrieb, etwa Trainings mit Virtual Reality Brillen", sagt Infrastrukturminister Jörg Leichtfried. 

Edeltraud Stiftinger, Geschäftsführerin der Austria Wirtschaftsservice GmbH: "Digitalisierung findet nicht nur in Soft- und Hardware, Maschinen und Steuerungen statt sondern vor allem in den Köpfen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir müssen daher auf sinnvolle Aus- und Fortbildung setzen. Ein Computerkurs alleine wird nicht reichen. Genau da setzen wir mit unserem neuen Förderungsprogramm 'Fit 4 4' an. Innerhalb der neuen, anspruchsvollen Förderungsschiene zum Thema 'Industrie 4.0' wollen wir virtuelle Lernmodelle und Lernumgebungen entwickeln helfen."

Das Infrastrukturministerium stellt bereits jetzt jährlich 16 Millionen Euro für Ausbildung rund um "Industrie 4.0" zur Verfügung. Mit sieben Millionen Euro jährlich werden Praktika in Forschung und Technik unterstützt. Mehr als 10.000 Schülerinnen und Schüler haben in den vergangenen acht Jahren davon profitiert. Insgesamt sechs universitäre Stiftungsprofessuren in für Österreich besonders wichtigen Industriezweigen werden mit 3,8 Millionen Euro jährlich gefördert. Weitere 3,3 Millionen Euro stehen für Pilotfabriken, also industrielle Testlabore, zur Verfügung.

Erst kürzlich ist außerdem der Startschuss für die gemeinsame Digitalisierungsinitiative "KMU DIGITAL" des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich gefallen. Ab sofort können Unternehmen darüber bis zu 4.000 Euro für geförderte Beratung und/oder Schulung beantragen.

Mehr Artikel zum Thema: Digitalisierung

TEC WORLD 2.0 – Mensch und Digitalisierung

Am 9. November 2017 geben Experten auf der TEC WORLD 2.0 im...

Weiterlesen

PrivacyWeek 2017 des C3W

Über hundert internationale ExpertInnen diskutieren und...

Weiterlesen

"HTL-Oscar" als Karriere-Booster für HTL-Schüler

Österreichs Nachwuchstechniker im HTL-Abschlussjahrgang 2018...

Weiterlesen

"Digitale Transformation ist nicht die Zukunft, sondern jetzt"

"Arbeiten ist kein Ort, sondern ein Zustand den ich an- und...

Weiterlesen

5 Tage, 5 Themen, 5 Experten

Praxiswoche – Jeden Tag eine Digitalisierungsgeschichte: CA...

Weiterlesen

Digitalisierung und Mobile Work

Der Themenschwerpunkt der HR-Fachmesse, die heuer am 8. und...

Weiterlesen

Österreichs Verwaltung setzt voll auf Digitalisierung

Die Digitalisierung ist in der öffentlichen Verwaltung zwar...

Weiterlesen

7 Mio. Euro für Digitalisierungs-Projekte

Mit dem 4. Call des Programms AT:net fördert das...

Weiterlesen

Red Hat Forums Tour 2017 in Wien

Erfahren Sie, was der Wandel in die Digitalisierung mit sich...

Weiterlesen

KMU DIGITAL: 10 Mio. Euro für KMU

Der Startschuss für die gemeinsame...

Weiterlesen

digital.now Roadshow 2017

Auf der digital.now Roadshow der Wirtschaftskammern...

Weiterlesen

DOC - Digital Office Conference 2017

Drag ’n’ Drop statt Ausdrucken. Cloud statt Aktentasche....

Weiterlesen

KI macht Österreich zum Wachstums-Sieger

Künstliche Intelligenz kann Österreichs Unternehmen von...

Weiterlesen

Was kommt nach der Predigt?

Der Wille zur Digitalisierung ist da, auch in Österreich....

Weiterlesen

Dell EMC Forum am 14.9. in Wien

Das Dell EMC Forum 2017 in Wien wird zur Drehscheibe für die...

Weiterlesen

Österreich "Musterschüler" bei Smart Meter

Zwar haben 57 Prozent der heimischen Energieversorger mit...

Weiterlesen

Smart Products & Solutions lernen

Nach intensiver Prüfung durch die AQ Austria ist das...

Weiterlesen

Gratis-Tablets sind nicht genug

Die OECD sieht in Österreich Handlungsbedarf in Sachen...

Weiterlesen

10 Schritte zur Digitalisierung

Die Digitalisierungswelle erfasst nahezu jedes Unternehmen....

Weiterlesen

Die digitale Transformation braucht sichere Netzwerke

Die Digitale Transformation bringt nicht nur neue...

Weiterlesen