9-4-2008 Gedruckt am 2-09-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/9846

Firmenübernahme

EMC wird Iomega übernehmen

EMC und die Iomega Corporation haben eine Akquisitionsvereinbarung getroffen. Demzufolge wird EMC das in San Diego ansässige Unternehmen Iomega für einen Preis von 3,85 US-Dollar pro ausstehender Aktie übernehmen. Dies entspricht einem Kaufpreis von etwa 213 Millionen US-Dollar.

Iomegas Produkte, Markenname, Vertriebsstruktur und Know-how sollen EMCs Marktposition und Reichweite im Bereich des schnell wachsenden Segments der Privatkunden und kleinen Unternehmen verbessern. EMC plant, die Übernahme im Laufe des zweiten Quartals 2008 abzuschließen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Akquisition keine Auswirkungen auf EMCs Ergebnisse im Geschäftsjahr 2008 haben wird.

Nach Abschluss der Übernahme wird Iomega zentraler Baustein des neuen Geschäftsbereichs Consumer/Small Business Products Division bei EMC. Jonathan Huberman, CEO der Iomega Corporation, wird die Leitung übernehmen und an Joel Schwartz, Senior Vice President and General Manager, EMC Storage Platforms, berichten. EMC baut vor allem auf die starke Organisation und das Partnersystem von Iomega. Zudem werden auch die Software-Lösungen EMC Retrospect und EMC LifeLine in die neue Abteilung integriert.

Die beiden Unternehmen sind bereits seit vielen Jahren Partner und bieten ihren Kunden integrierte Lösungen an. So war die Backup-Software EMC Retrospect seit 2004 Bestandteil aller externen Disk-Laufwerke von Iomega. Zudem plant Iomega auch die Integration der neuen EMC LifeLine Software in seine für den Sommer 2008 angekündigten neuen NAS-Lösungen.

http://austria.emc.com

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus