7-9-2007  |  PROMOTION   | Aus MONITOR 9/2007 Gedruckt am 20-04-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/9136
Netz & Telekom

KSi _ Kontakt Systeme Inter

Zukunftssichere Verkabelung

Beim Thema "Strukturierte Verkabelung in der EDV" stehen grundsätzliche Entscheidungen an: Welche Kabel und Steckverbinder sind für die zukünftigen Anwendungen geeignet und unterstützen höhere Frequenzen?

Genormter Cat.7-Steckverbinder „GG-45“ von NEXANS

Bei Kabeln sieht es folgendermaßen aus: Die herkömmliche Cat.6 Ausstattung eignet sich nicht für 10Gigabit-Anwendungen. Es wird deshalb die Norm auf eine zukünftige Cat.6a nachgebessert (zum Beispiel von 250MHz auf 500MHz). Geschirmte Cat.7 Kabel haben keine Probleme und sind oft auch bereits günstiger als Kabel nach Cat. 6a. Aber auch Cat.7 wird bereits auf ein höheres Niveau gehoben (von 600MHz auf 1000MHz).

Optimierte RJ45-Steckverbinder können bei 10GBase-T (10 Gigabit-Anwendungen) noch die Stellung halten. Bei jeder zukünftigen Anwendung ist das nicht mehr denkbar. Für diese zukünftigen Anwendungen wurde Cat.7 geschaffen und auch bereits vor geraumer Zeit genormt. Mit dem Steckverbinder GG-45 von NEXANS steht der einzige genormte und rückwärtskompatible RJ-Steckverbinder zur Verfügung.

Ein Indiz dafür, dass Cat.7 Zukunft hat, ist auch eine Anschlussbuchse für Leiterplatten, die für GG-45 Stecker geeignet ist. Entwickelt wurde dieses Bauteil von BEL-Stewart. BEL-Stewart ist ein enger Partner von CISCO und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wann die ersten Hochgeschwindigkeits-Geräte mit der Cat.7 Buchse auf den Markt kommen.

Kontakt-Systeme Inter Ges.m.b.H.
A-1230 Wien, Richard-Strauss-Str. 39
Tel.: +43/(0)1/61096-0
E-Mail: ksi@ksi.at
http://www.ksi.at

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus