18-5-2017 Gedruckt am 29-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/17277

Erster VÖSI SOFTWARE DAY

Software steht im Mittelpunkt

Am 20. September 2017 findet der erste VÖSI SOFTWARE DAY statt. Die Branchenveranstaltung dient der Information und besseren Vernetzung von Software-Unternehmen und Software-Abteilungen von Unternehmen aller Branchen.

(Bild: CC0 Public Domain - pixabay.com)

Der erste SOFTWARE DAY des "Verbandes Österreichischer Software Industrie" (VÖSI), einer 1986 gegründeten Interessengemeinschaft österreichischer IT-Unternehmen, wird am 20. September 2017 bei Microsoft am Standort Wien stattfinden. Das neue Format soll vor allem Geschäftsführern, Managern und Mitarbeitern von Unternehmen aus der Software-Industrie sowie Software-Abteilungen aller Branchen ansprechen und bietet in drei parallel laufenden Bereichen eine breite Themenpalette. Damit fügt sich der SOFTWARE DAY nahtlos in das VÖSI Jahresmotto der Vermittlung digitaler Kompetenzen.
 
VÖSI-Präsident Peter Lieber: "Mit dem VÖSI SOFTWARE DAY wandeln wir einen unserer bewährten, abendlichen Branchentalks in eine Tagesveranstaltung um. Das gibt uns die Möglichkeit, ein breiteres Spektrum an zielgruppenorientierten Inhalten zu vermitteln und unseren Bildungsauftrag weiter zu entwickeln. Durch die parallel angelegten Bereiche ist es uns auch möglich, relevante Inhalte für die unterschiedlichen Interessen unserer Zielgruppe zu präsentieren."
 
Als wichtige Themen stehen im neuen Format Themen wie die EU-Datenschutzverordnung, die Beherrschung der zunehmenden Komplexität in Softwareprojekten oder auch die gezielte Vermarktung von Software im Mittelpunkt. "Am Weg in die digitale Wirtschaft steht Software im Mittelpunkt, daher müssen sich immer mehr Unternehmen intensiver mit dem Thema befassen. Als traditioneller Dreh- und Angelpunkt der österreichischen Software Industrie lädt der VÖSI mit seinem SOFTWARE DAY vor allem auch ManagerInnen dazu ein, Software als wichtige Ressource für den Unternehmenserfolg zu entdecken und zu nutzen. Besuchen Sie uns am 20. September und fragen Sie die führenden Software-ExpertInnen, wie Sie mit Software Ihr Geschäft weiter ausbauen können", so Lieber.
 
Noch wird am Programm gearbeitet, es wird auf der Website des Events laufend aktualisiert. Bereits jetzt stehen Vorträge zu unter anderem folgenden Themen fest:
  • Impact Mapping
  • Branding
  • Forschung im Bereich Industrie 4.0
  • Testing
  • Blockchain
  • User Experience
 
Die Teilnahme ist für VÖSI-Mitglieder kostenlos, für Nicht-Mitglieder schlägt sie mit rund 300 Euro zu Buche.