30-3-2017 Gedruckt am 27-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/17195

CIO AWARD 2017

Ein Award, der Awareness schafft

Im Rahmen des 10. Confare CIO & IT-Manager Summits wurden Andreas Kranabitl, Managing Director im IT-Unternehmen SPAR Business Services GmbH und Christian Pfundner, Leiter EDV und Organisation der Schrack Technik GmbH mit dem CIO AWARD 2017 als beste IT-Manager Österreichs ausgezeichnet.

Confare-Gründer und Initiator des CIO AWARDs Michael Ghezzo (Bild: Rudolf Felser)

Am 29. und 30. März 2017 trafen sich knapp 500 IT-Entscheider auf Einladung des Konferenzveranstalters Confare beim 10. CIO & IT-Manager Summit in der Orangerie Schönbrunn in Wien. Unter dem Motto "Be CIO" wurden Themen rund um die Transformation, Innovation, Cybercrime und die Rolle der IT in der digitalen Welt diskutiert.
 
Im Rahmen des Summits werden jährlich die besten IT-Manager Österreichs mit dem CIO AWARD ausgezeichnet, den Confare in Zusammenarbeit mit EY vergibt. Die CIO AWARD Gewinner 2017 sind Andreas Kranabitl, Managing Director im IT-Unternehmen SPAR Business Services GmbH und Christian Pfundner, Leiter EDV und Organisation der Schrack Technik GmbH.
 

Das Team ist mitgemeint

Die Freude der Gewinner war groß. Andreas Kranabitl: "Persönlich sehe ich den AWARD als Auszeichnung für eine nachhaltig erfolgreiche, strategische und operative Leistung, die mein Team und mich weiter zu ausgezeichneten Leistungen motiviert."
 

Andreas Kranabitl, Managing Director im IT-Unternehmen SPAR Business Services GmbH (Bild: Rudolf Felser)

Auch Christian Pfundner war hocherfreut über seinen Preis: "Der CIO AWARD ist für mich und das gesamte EDV-Team die Bestätigung unseres gemeinsam eingeschlagenen und jeden Tag mit aller Kraft verfolgten Weges, die EDV eines mittelgroßen Konzerns intern zu positionieren, Arbeitsweisen zu professionalisieren, als nicht wegzudenkender Partner auf allen Ebenen nicht nur akzeptiert, sondern aktiv eingebunden zu werden und dauerhaft als treibende Kraft für Innovation und technologischen Fortschritt maßgeblich zum Unternehmenserfolg beizutragen."
 
Im Gespräch mit monitor.at berichtete Pfundner außerdem von den nicht auf den ersten Blick ersichtlichen positiven Auswirkungen des Awards. Beispielsweise, dass schon die Vorbereitungen zur Einreichung für eine gesteigerte Awareness für den Wert und die Rolle des CIO sowie des gesamten IT-Teams über alle Ebenen des Unternehmens hinweg sorgen. Auch wäre es durchaus möglich, dass der gewonnene Award positiven Einfluss auf das Recruiting haben könnte.
 

Christian Pfundner, Leiter EDV und Organisation der Schrack Technik GmbH (Bild: Rudolf Felser)

Neben den zwei CIO AWARD Gewinnern wurden Walter Hölblinger von Steyr Mannlicher, Heidrun Strohmeyer vom Bundesministerium für Bildung, Martin Buresch von der Kwizda Holding Group, Erich Schuster von Casinos Austria und der Österreichischen Lotterien und Peter Karas von der Brau Union als Top CIOs ausgezeichnet.
 
Überreicht wurden die Auszeichnungen von den CIO AWARD Preisträgern 2016, Thomas Zapf von der Styria Media Group AG und Hannes Gutmeier von der Conwert Immobilien Invest.
 

10 Jahre CIO AWARD 

Confare-Gründer und Initiator des CIO AWARDs, Michael Ghezzo, erklärt: "10 Jahre CIO AWARD bedeutet 10 Jahre Wertschätzung der IT. Die Aufgabe des CIOs liegt heute nicht allein darin, eine bestehende IT-Umgebung effizient und zuverlässig zu betreiben, sondern beinhaltet vielmehr auch, die strategischen Unternehmensziele zu unterstützen und zu ermöglichen. Der CIO AWARD bittet diese herausragenden IT-Manager vor den Vorhang."
 
Gunther Reimoser, Partner bei EY, über die Bedeutung der CIOs: "In den letzten zehn Jahren hat sich die Rolle des CIOs stark gewandelt. War der CIO früher eher ausführender Techniker mit operativen Aufgaben, ist er heute ein wichtiger Impulsgeber für die Unternehmensstrategie und Schrittmacher für Innovation. Die Digitalisierung macht CIOs zu entscheidenden Schaltzentralen für den unternehmerischen Erfolg. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Confare seit mittlerweile sieben Jahren die herausragenden CIOs des Landes auszeichnen und so einen Beitrag zu leisten, dass diese zentrale Funktion die Anerkennung bekommt, die sie verdient."
 
Das 11. CIO & IT-Manager Summit findet im April 2018 statt. Einreichungen für den CIO AWARD sind bis zum 31. Januar 2018 möglich.