29-11-2016 Gedruckt am 24-03-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/17047

Gastkommentar - Erwin Greiml, adesso

Digitale Transformation? Wir machen das jetzt!

Längst stecken wir alle bereits mitten drinnen in der digitalen Transformation. Es gibt kein Entrinnen – freuen Sie sich darauf!

Erwin Greiml ist Geschäftsführer der adesso Austria GmbH. (c) adesso

 Die Digitale Transformation konfrontiert Unternehmen mit einem wahren Wildwuchs an Begriffen, Ansätzen und Theorien. Kein Wunder also, dass es den Verantwortlichen häufig ausgesprochen schwerfällt, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Wir bei der adesso Austria GmbH haben Leitlinien entwickelt, die Unternehmen eine Orientierungshilfe bieten. So kann die digitale Zukunft erfolgreich und proaktiv gestaltet werden. Das Monster heißt "Disruptive Business". Aber keine Sorge: Wenn man versteht, wie es tickt, ist es ziemlich harmlos.
 
Das Digitale ist in Zeiten wie diesen, das Reale von Grund auf neu zu denken, nicht zuletzt mit weitreichenden Konsequenzen für Unternehmen. Um diese Konsequenzen zu verstehen und zum eigenen Vorteil zu nutzen, müssen sie die grundlegenden Mechanismen der Digitalen Transformation kennen. Dazu leistet unserer Vorgehensmodell einen zentralen Beitrag: Es erleichtert den Einstieg in das Thema signifikant und hilft Unternehmen dabei, den Schritt in Richtung der eigenen Digitalen Transformation zu gehen. Wir brauchen nicht darauf zu warten, bis sich die Grundfesten unseres Zusammenlebens grundlegend verändern, wir sind schon mittendrinn. 
 
Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich auf einen Zeitenwechsel einstellen. So richtig und wichtig die Auseinandersetzung mit diesen Implikationen der aktuellen Entwicklung ist, so wenig können Unternehmensentscheider praktische Empfehlungen für sich und ihr Tagesgeschäft daraus ableiten. Denn sie stehen vor der Aufgabe, im Hier und Jetzt die digitale Marschrichtung für ihre Unternehmen vorzugeben. 
 
Sie müssen jetzt die Fundamente dafür legen, dass ihre Angebote auch in einer post-transformierten Welt eine Rolle für Ihre Kunden spielen. Unternehmen werden ihre digitalen Chancen weder durch Brainstormings noch aus purem Glück finden, sondern nur durch eine systematische Herangehensweise. Ein geeignetes Projektwerkzeug dafür ist der "Interaction Room for Digitalization Strategy Development (IR:digital)".
 
Die Basis unseres Vorgehensmodells bilden folgende Thesen:
  • Die Digitale Transformation ist unvermeidlich.
  • Sie ist allgegenwärtig.
  • Sie treibt die Mobilisierung und umgekehrt.
  • Sie betrifft mehr als nur die Fertigung.
  • Sie ist mehr als nur Automation.
  • Sie führt zu cyber-physischen Systemen.
  • Sie verlangt tragfähige Geschäftsmodelle
  • Sie erfordert elastische Infrastrukturen. Mehr Digitales erfordert mehr Infrastruktur. Die IT muss wechselnde Performance-Anforderungen aus dem Stand erfüllen und fremde Daten flexibel einbinden können. 
  • Sie ist interdisziplinär.
  • Sie erfordert System.
 
Wir machen das jetzt! Sie auch? Ein umfassendes Whitepaper mit dem Titel "Digitale Transformation – wir machen das jetzt!" steht für weitere Informationen auf der Microsite von adesso unter www.wirmachendasjetzt.at zum Download bereit.
 
Erwin Greiml ist Geschäftsführer der adesso Austria GmbH.