1-9-2016 Gedruckt am 30-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16941

Business Continuity

iQSol präsentiert Lösungen auf der it-sa 2016

Business Continuity ist für Unternehmen und Organisationen insbesondere im industriellen Umfeld sowie bei kritischen Infrastrukturen (KRITIS) von enormer Bedeutung. iQSol, Hersteller und Anbieter von IT-Security-Lösungen, präsentiert sich während der it-sa 2016 vom 18. bis 20. Oktober 2016 in Nürnberg mit Konzepten zur Aufrechterhaltung der Business Continuity.

Bild: iQSol

In Halle 12, Stand 103, stehen dabei das Log Management, SIEM, die Unternehmensalarmierung ebenso wie das Power Management im Fokus des Messeauftritts. Auch die Managed-Security-Services sowie Lösungen gegen Cyber-Bedrohungen des Unternehmens werden näher vorgestellt. 

Im Fokus: Business-Continuity-Management und Europäisches IT-Sicherheitsgesetz

IT muss reibungslos funktionieren; kommt es zu unerwünschten Unterbrechungen, kann das nicht nur Schäden an Geräten und Maschinen, sondern auch monetäre Verluste nach sich ziehen.
 
Um das zu verhindern und Geschäftsprozesse aufrechtzuerhalten, bedarf es eines Business-Continuity-Managements (BCM). Interessierte Fachbesucher erfahren, wie durch die Kombination von Log Management, Security Information and Event Management (SIEM), Unternehmensalarmierung sowie Power Management eine Hochsicherheitsplattform errichtet werden kann, die alle für das BCM wichtigen Bereiche schützt.
Dabei spielen auch die Managed-Security-Services eine wichtige Rolle, die es erlauben, die Unternehmenssicherheit in die Hände eines zuverlässigen Providers zu übergeben, ohne dabei die eigene Kontrolle zu verlieren.
 
Neben den Lösungen LogApp, Alert Messaging Server und PowerApp wird zudem das Europäische IT-Sicherheitsgesetz von iQSol thematisiert, das Unternehmen eine Meldepflicht bei Hackerangriffen und anderen sicherheitsrelevanten Vorfällen an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) abverlangt. Die Experten zeigen, wie diese Aufgabe per Archivierung, Forensik und mehr gelingt und so darüber hinaus dem Cyberwar begegnet werden kann.