23-6-2016 Gedruckt am 24-03-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16873

Beta Systems baut Präsenz aus

Erweitertes Partnernetzwerk

Die Beta Systems Software AG konnte mit der IPG-Gruppe einen neuen Identity- & Access-Management-Partner (IAM) für die DACH-Region gewinnen. Die IPG-Gruppe ist auf die Beratung, Implementierung und den Betrieb komplexer Identity- und Access-Management-Lösungen spezialisiert.

Ralph Geiger: "Konnten kompetenten Partner gewinnen". Bild: Beta Systems

Die in der Schweiz gegründete IPG-Gruppe hat heute Niederlassungen in Deutschland und Österreich und ist ein führender Experte für Identity-Management. Die Gruppe verfügt über umfangreiche Projekterfahrung in den Bereichen IAM und Compliance. Das Unternehmen stellt komplette Identity- und Access-Management-Lösungen basierend auf Best-of-Breed-Produkten führender Hersteller bereit und betreibt diese auf Wunsch auch als Managed Service.
 
Mit über 30 Jahren Erfahrung ist Beta Systems der größte unabhängige europäische Anbieter von IAM-Lösungen. In Deutschland ist das Unternehmen Marktführer im Bereich IAM-Lösungen für Banken und Versicherungen. Hier ist man vor allem durch die Erfüllung von entsprechenden Compliance-Anforderungen sehr erfolgreich.
 
„Die leistungsstarke IAM-Software von Beta Systems ermöglicht uns Best-in-Class-Lösungen für das Identity- und Access-Management bereitzustellen. Mit seinen innovativen Lösungen ergänzt der Berliner IAM-Anbieter perfekt unser bestehendes Produkt- und Serviceportfolio“, so Marco Rohrer, Group Chief Executive Officer der IPG-Gruppe.
 
„Mit der IPG konnten wir einen höchst kompetenten Partner für unser IAM-Business gewinnen“, erklärt Ralph Geiger, Head of Partner Sales DACH bei Beta Systems. „Die IPG verfügt über ein tiefgreifendes Marktverständnis und umfassendes Know-how im Bereich der IAM-Implementierung.“
 
Der Neuzugang IPG belegt auch den Erfolg des Partnerprogramms von Beta Systems. Immerhin konnte man in den letzten 12 Monaten 20 hochkarätige Partner in verschiedenen europäischen Schlüsselmärkten hinzugewinnen und so die Marktpräsenz kontinuierlich ausbauen.