23-6-2016 Gedruckt am 25-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16872

Die Cloud fürs eigene Datacenter

Volle Datenkontrolle

Fujitsu stellt mit „Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ eine vielseitige Private-Cloud-Plattform zum Teilen und Synchronisieren von Daten für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber vor. Die Lösung dient der Speicherung von Daten auf Servern im hauseigenen Rechenzentrum.

Bild: Fujitsu

Damit wird ermöglicht, dass Mitarbeiter flexiblen Zugriff auf zentral abgelegte Daten haben – sei es vom PC, Smartphone oder Tablets. Gleichzeitig behalten Unternehmen aber jederzeit die volle Kontrolle über ihren Datenbestand und die eigenen Geschäftsinformationen.
 
„Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ ist somit eine sichere Alternative zu Cloud-basierten Filesharing-Services, die in manchen Fällen unternehmenssensible Informationen auf Servern im Ausland speichern. Dies kann ja bekanntlich zum Verlust der eigenen Datenhoheit führen. Oder anders gesagt: Unternehmen und öffentliche Einrichtungen können mithilfe der Private-Cloud-Plattform alle Anforderungen in Bezug auf Compliance und Datenschutz erfüllen, die in Österreich und der Europäischen Union gelten.
 
Die „Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ stehen in vier Paketgrößen zur Verfügung: Größe S (für bis zu 250 User), Größe M (für bis zu 1.000 Nutzer) und Größe L (für größere Unternehmen mit 1.000 bis 10.000 Nutzern). Eine XL-Version gibt’s ebenfalls, Details dazu aber nur auf Anfrage.
 
Technisch umfasst „Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ die Private Cloud Software der ownCloud GmbH, die Grundinstallation der Lösung im Rechenzentrum des Kunden und die Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur durch Fachleute von Fujitsu. Darüber hinaus stellt Fujitsu einen qualifizierten First und Second Level Support zur Verfügung. Nutzer können individuell entscheiden, ob sie neben der ownCloud-Lösung auch die auf die angebotene Lösung abgestimmten Server- und Storage-Systeme von Fujitsu verwenden wollen und somit ein Komplettpaket aus einer Hand beziehen möchten.
 
Ergänzend dazu bietet Fujitsu optionale Service-Pakete an. Dazu zählen unter anderem Consulting-Leistungen, Erweiterungen, technische Unterstützung sowie die Implementierung einer hochverfügbaren Infrastruktur. Abgerundet wird dies durch Schulung der eigenen Mitarbeiter nach Wunsch des Kunden.