13-6-2016 Gedruckt am 29-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16858

Neue Klingeltöne für FRITZ!Fon

So wird die EM zum Heimspiel

Morgen ist’s soweit: Die Österreichische Nationalmannschaft greift in die bereits seit Freitag laufende Fußball-Europameisterschaft ein. Bevor diese aber am 10. Juli Deutschland im Finale nach Hause schickt (Paris statt Cordoba!), sollte man noch schnell seine FRITZ!-Produkte für den Anstoß fit machen.

Der Ball rollt bereits: Seit Freitag läuft die Fußball-Europameisterschaft, das Finale findet am 10. Juli in Paris statt. Bild: Adidas

Für alle Länder, in denen AVM-Produkte erhältlich sind und die sich zur EM qualifiziert haben stehen für die FRITZ!Fon-Modelle C5, C4, C3 und MT-F nämlich die Nationalhymnen als Klingeltöne bereit. Dabei spielt es keine Rolle, ob man nun lieber den Schweizerpsalm, die Marseillaise, die Marcha Real oder „Land der Berge“ trällert. Insgesamt stehen neun Nationalhymnen als Klingelton zum Download bereit.

FRITZ!-Hotspot für die Fußballfreunde

Damit alle Freunde während der Spiele optimalen WLAN-Zugang haben, können FRITZ!Box-Besitzer ihnen einfach einen Hotspot anbieten. Dank der FRITZ!Box haben sie dafür zwei besonders komfortable Möglichkeiten: Auf der Benutzeroberfläche finden sie unter WLAN/Gastzugang die Funktion „Info-Blatt drucken“.  Mit dem Ausdruck erhalten die Gäste alle relevanten Infos zur Anmeldung in einem eigenen WLAN. Wer die FRITZ!App WLAN für Android nutzt, scannt darüber den QR-Code auf dem Infoblatt ein und kann sofort über den FRITZ!-Hotspot surfen und kommunizieren. Noch schneller geht es mit einem NFC-Chip.  Positiv  für den Gastgeber: Der FRITZ!-Hotspot ist unabhängig und sicher isoliert vom eigenen Netzwerk.Über die FRITZ!Box-Oberfläche ist nachvollziehbar, wann und womit der Gastzugang benutzt wurde. 

Fußballspiel live im gesamten WLAN

Alle Fußballfans mit Kabelfernsehen können mit dem FRITZ!WLAN Repeater DVB-C flexibel bestimmen, wo im Haus das Fußballspiel läuft. Egal ob auf der Terrasse, in der Küche oder parallel in anderen Räumen. Der DVB-C-Repeater überträgt das Fußballspiel aus dem digitalen Free-TV-Programm vom Kabelanschluss direkt auf PC, Smartphone oder Tablet im gesamten Heimnetz. Und da der DVB-C-Repeater gleich mit zwei TV-Tunern ausgestattet ist, lassen sich parallel unterschiedliche Programme verfolgen.  Die beste Lösung für die Verbindung der mobilen Geräte ist die kostenlose FRITZ!App TV für Android und für iOS. Mit der neuen Option „Hintergrundbetrieb“ läuft das Spiel auf der Tonspur weiter, während man kurz eine andere App oder den Browser öffnet.