8-6-2016 Gedruckt am 25-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16855

Speziell für Kleinbetriebe

Auerswald optimiert UC-Lösung

Die neue Version der CTI-Software PBX Call Assist erfüllt alle Anforderungen an eine zeitgemäße UC-Lösung für Kleinunternehmen. Kompatibel mit Windows 10 und ausgelegt für maximal 40 Teilnehmer, bietet sie neben PC-gesteuerter Telefonie, Präsenzmanagement und Instant Messaging auch Anruf- und Notizjournale und unterstützt Metadirectory- und Federation-Funktionen.

Für max. 40 Teilnehmer ausgelegt empfiehlt sich die neue CTI-Software PBX Call Assist 2 für Kleinbetriebe. Bild: Auerswald

Auerswald hat seine CTI-Software überarbeitet: Die für maximal 40 Teilnehmer ausgelegte Auerswald PBX Call Assist 2 ist mit Windows 10 kompatibel und besitzt eine neue grafische Benutzeroberfläche. Alle grundlegenden UC-Features wie Präsenzmanagement, Instant Messaging und die PC-basierte Steuerung standardisierter Telefoniefunktionen sind unverändert enthalten. Darüber hinaus bietet die Software ab sofort ein Anrufjournal sowie ein Journal mit Notiz- und Chatfunktion. Ergänzend haben Anwender die Möglichkeit, auch selbstentwickelte Applikationen zu integrieren. Die Unterstützung von Estos Metadirectory sowie von standortübergreifenden Vernetzungen mit Partnerorganisationen rundet den Funktionsumfang ab.
 
Die Auerswald PBX Call Assist 2 wird in verschiedenen Nutzerpaketen angeboten: Für die Telefonanlagen COMpact 4000 und COMpact 5010/5020 VoIP gibt es Lizenzen für fünf bzw. 15 User. Für die Anlagentypen COMpact 5000 und COMmander 6000 sind Pakete mit 40 Userlizenzen verfügbar. Der gestaffelte Lizenzpreis beträgt max. 59,50 Euro pro User. Anwender, die bereits die Vorgängerversion einsetzen, können für max. 23,80 Euro pro User auf PBX Call Assist 2 aufrüsten. Die zur Kommunikation mit den Auerswald ITK-Systemen erforderlichen LAN-TAPI-Lizenzen sind in allen PBX Call Assist Lizenzen schon enthalten. Zusatzkosten entstehen somit nicht.
 
Interessenten können eine kostenfreie 45-Tage-Testversion der PBX Call Assist 2 herunterladen und alle Funktionen in Ruhe ausprobieren. Vor der Installation ist ein Update auf die neue Auerswald Telefonanlagen-Firmware 6.6 erforderlich. Dieses Update steht – natürlich kostenlos - als Download zur Verfügung.
 
Übrigens: Am 24. Juni veranstaltet Auerswald zwei Webinare, in denen Features und Anwendung der PBX Call Assist 2 erläutert werden. Wer teilnehmen möchte, kann sich unter http://aue.rs/23HMBQn anmelden. Nähere Informationen zur neuen CTI-Software sowie zu den einzelnen Upgrade- und Update-Möglichkeiten gibt es außerdem auch unter www.auerswald.de/upgradecenter.