25-5-2016 Gedruckt am 29-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16832

Plantronics Voyager 5200

Gegen den Wind

Plantronics hat seine neuen Bluetooth-Headsets Voyager 5200 und Voyager 5200 UC mit professionellem Noise-Cancelling vorgestellt. Mittels innovativer WindSmart-Technologie werden Wind und andere störende Geräusche bei Telefonaten erfolgreich ausgeblendet.

Lässt störenden Windgeräuschen keine Chance: Das Plantronics Voyager 5200. Bild: Plantronics

Die Headsets richten sich damit vor allem an professionelle User, die regelmäßig in geräuschintensiven Umgebungen wie Bahnhöfen, Flughäfen, Cafés oder draußen telefonieren.
 
„Mobile Manager stehen heute vor der Herausforderung, dass sie immer „always-on“ sind und dabei stets professionell kommunizieren müssen. Sie sollten trotz störender Nebengeräusche wie Menschenmengen, Verkehr oder Wind für Gesprächspartner gut zu verstehen sein“, erklärt Jan Caldarella, Senior Category Director of Consumer Solutions bei Plantronics. „Durch innovative Technologien zur Reduktion von Hintergrundgeräuschen können sich Nutzer des Voyager 5200 unabhängig von der Umgebung völlig ungestört auf ihr Gespräch konzentrieren. Die Headsets überzeugen zusätzlich durch die bewährten Merkmale der Voyager-Reihe, wie bester Tragekomfort, hohe Benutzerfreundlichkeit, intelligentes Anrufmanagement sowie die Möglichkeit zur Verbindung mit bis zu zwei Geräten, zwischen denen nahtlos gewechselt werden kann.“
 
Die Plantronics WindSmart-Technologie verfügt über sechs Stufen und ermöglicht umfassendes Noise-Cancelling. Durch das aerodynamische Design des Mikrofonarms zieht Wind an dem Headset vorbei, ohne hörbare Luftwirbel zu erzeugen. Während die Außenhülle des Mikrofonarms als erste Ebene Wind abschirmt, ist jedes Mikrofon zusätzlich durch eine eigene „Wind Box“ geschützt. Durch vier omnidirektionale Mikrofone und einen einzigartigen Wind-Cancelling-Algorithmus im Voyager 5200 bleibt der Fokus auf der Stimme des Nutzers und störende Geräusche werden eliminiert.
 
Das Voyager 5200 zeichnet sich durch beste Gesprächsqualität, einen leistungsstarken Akku und bequemen Sitz aus. Eine einzelne Akkuladung bietet eine Sprechzeit von bis zu sieben Stunden. Mit bis zu neun Tagen Standby-Zeit ist das Voyager 5200 immer bereit, wenn es für wichtige Gespräche benötigt wird. Eine multifunktionale Ladebox (2) schützt das Headset und dient durch den integrierten Akku zugleich als mobiles Ladegerät, das bis zu 14 Stunden zusätzliche Sprechzeit liefert.
 
Das Voyager 5200 UC wird mit einer Ladebox und dem BT600 Klasse 1 USB-Bluetooth-Adapter geliefert, der eine Verbindung des Headsets mit PCs oder Laptops ermöglicht. Das Voyager 5200 ist ab Juni für 119,99 Euro (UVP inkl. MwSt.) erhältlich. Das Voyager 5200 UC mit Ladebox und BT600 USB-Bluetooth-Adapter ist ab Juli für 169,99 Euro (UVP exkl. MwSt.) erhältlich.