10-2-2016 Gedruckt am 29-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16686

VMware präsentiert Workspace ONE

Mehr Mobilität für Arbeitsplätze

VMware Workspace ONE bietet eine einfache und sichere Unternehmensplattform für den digitalen Arbeitsplatz mit integriertem Identity- und Device-Management und Applikations-Bereitstellung.

VMware präsentiert eine neue Plattform für die Bereitstellung von sicheren, digitalen Arbeitsplätzen: VMware Workspace ONE. Die neue Plattform fördert flexibles Arbeiten und Bring your own device (BYOD) in Unternehmen und adressiert sowohl den Bedarf der Nutzer nach mehr Bedienungsfreundlichkeit als auch die Anforderungen der Unternehmens-IT nach sicheren Lösungen für mehr Unternehmensmobilität, indem alle Geräte, Applikationen und Services miteinander verbunden und über einen einheitlichen gemeinsamen Zugriff und Identität verwaltet werden.
 
„In der Ära der Mobile Cloud entfernen sich Mitarbeiter, Geräte, Applikationen und Daten zunehmend weiter vom physischen Arbeitsplatz, dem Rechenzentrum oder dem Netzwerk“, so Sanjay Poonen, Executive Vice President und General Manager, End-User Computing bei VMware. „Digitale Unternehmen kämpfen aufgrund geografisch verteilter Teams und unzusammenhängender Technologien mit der Bereitstellung eines einheitlichen digitalen Arbeitsplatzes. Wir sind stolz, dass wir das erste Unternehmen sind, das eine einheitliche integrierte Plattform für Identity- und Device-Management sowie für die Bereitstellung von Applikationen bietet, denn nun können Unternehmen unabhängig von Plattform, Ort, Gerät oder Applikationen agieren.“  
 
Der digitale Arbeitsplatz von VMware ermöglicht der IT eine effizientere und vereinfachte Verwaltung von Nutzern, Geräten und Applikationen. Endnutzer können nahtlos auf alle Unternehmens-Ressourcen unabhängig von der Art des Endgeräts zugreifen. Auf der sicheren und leistungsfähigem Plattform können Geschäftsprozesse für eine effizientere, mobile Belegschaft aufgebaut und neu gestaltet werden, um die Wettbewerbsfähigkeit auch zukünftig aufrecht zu erhalten.
 
Unternehmen sind bei der Wahl der Produktivitätslösungen für mobile Mitarbeiter beschränkt, denn sie müssen zwischen Standalone-Produkten für Identity- und Device-Management und Lösungen für die Applikations-Bereitstellung wählen. VMware Workspace ONE hingegen ist für einen digitalen  Arbeitsplatz entwickelt, der Technologien für Device-Management, Applikations-Bereitstellung und Identity-Management auf einer einzigen mobilen Plattform vereint.
 
Dadurch ist die Verwaltung und Bereitstellung von unternehmenskritischen Ressourcen für Mitarbeiter sichergestellt, während der Endnutzer von einem einfachen Zugang profitiert. So können alle Nutzertypen bedient werden – ob mit BYOD oder mit vollverwalteten Geräten.
 
„Bei einer Umfrage von ESG Research betrachtet eine überwältigende Mehrheit von 70 Prozent der Befragten effektive Mobilitätsstrategien für Kernapplikationen und Geschäftsprozesse, die zu einem  Wettbewerbsvorteil für ihre Organisation führen können, als essentiell“, so Mark Bowker, Senior Analyst, Enterprise Mobility bei ESG. „Mit den digitalen Arbeitsplätzen über VMware Workspace ONE sind Unternehmen in der Lage, ihren Mitarbeitern mehr Möglichkeiten für flexibles Arbeiten zu bieten und die Produktivität zu erhöhen. Zugleich adressiert VMware Workspace ONE die  Sicherheitsanforderungen der IT für die Bereitstellung eines digitalen Arbeitsplatzes für eine optimale Nutzererfahrung.“