26-1-2016 Gedruckt am 25-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16668

Starkes Plus bei Umsatz und Kunden

baramundi wächst weiter

Der Blick zurück auf das Jahr 2015 ist ein erfreulicher: Die baramundi software AG konnte ihren Umsatz um satte 18 Prozent steigern und mehr als 300 Neukunden weltweit begrüßen.

Darüber hinaus sicherte sich der Augsburger Client-Management-Hersteller verschiedene Unternehmens- und Produkt-Auszeichnungen wie „Wachstumschampion 2016“, „Bayerns Best 50“, Gold beim Security-Insider Readers' Choice Award 2015 sowie einen hervorragenden Platz beim deutschlandweiten Arbeitgeberwettbewerb Great Place to Work.
 
Zudem veröffentlichte baramundi im Juni und im November zwei neue Versionen der baramundi Management Suite, die jeweils neue Funktionalitäten im Gepäck hatten. Der Fokus lag auf der Weiterentwicklung des Produkts besonders in den Bereichen Mobile Device Management und Schwachstellenmanagement, der in 2016 fortgesetzt wird. Neben Produktentwicklungen im Bereich MDM und Security wird es möglich sein, mit der baramundi Management Suite 2016 auch virtuelle Umgebungen zu unterstützen.
 
Ebenso erfreulich: Die Experton Group hat 2015 zum zweiten Mal 250 Anbieter für Security-Lösungen betrachtet und deren Bedeutung für den deutschen Markt evaluiert. Mehr als 130 Anbieter wurden als relevant eingestuft und fanden Eingang in die Deutschland-Studie „Security Vendor Benchmark 2016“. Die baramundi software AG positionierte sich in den Kategorien Endpoint Security, Mobile Security, Backup und Data-Recovery, Disaster Recovery und High Availability sowie Data Leakage/Loss Prevention (DLP) in den Security Vendor Benchmark Quadranten und wurde als Security Leader in Germany eingestuft.
 
Damit konnte man alle selbst gesteckten Ziele übertreffen. Inklusive der über 300 Neukunden setzen nun mehr als 1.800 Unternehmen und Organisationen die Client-Management-Lösung des Augsburger Herstellers ein. Auch der Mitarbeiterstamm ist im Zuge dieser Entwicklung größer geworden. Im Jahr 2015 stellte baramundi rund 30 neue Mitarbeiter ein, inzwischen arbeiten mehr als 140 Mitarbeiter in Augsburg. 
 
„Wir blicken auf ein in jeglicher Hinsicht sehr erfolgreiches und gelungenes Jahr 2015 zurück. Die Tatsache, dass wir unsere ambitionierten Ziele erneut übertroffen haben, freut uns sehr. Es verdeutlicht auch, dass wir mit der Weiterentwicklung unserer Lösung anhand der Kundenbedürfnisse richtig liegen. Wir überzeugen am Markt mit hochwertigen Produkten und einem hervorragenden Service. Für das Jahr 2016 wünschen wir uns, dass wir diese positive Entwicklung weiterführen können“, meint dazu Uwe Beikirch, Vorstand baramundi software AG.