29-10-2015 Gedruckt am 25-06-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16584

Krizek unter den Top-10 Unternehmern in Österreich

Leistungsbeweis erbracht

Der Eigentümer und Geschäftsführer der Navax-Unternehmensgruppe hat es bis ins Finale beim Entrepreneur Of The Year 2015 geschafft.

V.l.n.r.: Dieter Waldmann, verantwortlicher Executive Director EY Entrepreneur Of The Year in Österreich, Oliver Krizek und Helmut Maukner, Country Managing Partner EY Österreich. Foto: Navax

Krizek wurde von der Prüfungs- und Beratungsorganisation EY (Ernst &Young) ins Finale vom Entrepreneur Of The Year 2015 gewählt. Damit zählt der Unternehmer zu den neun besten des Landes, die heuer von EY in Österreich nominiert worden sind. Der hochkarätige Unternehmerpreis wird in drei Kategorien vergeben. Der Eigentümer und Geschäftsführer des IT-Systemhauses, das seit über 20 Jahren in den Bereichen ERP, CRM, Business Intelligence, Controlling & Budgetierung sowie Collaboration & Mobility tätig ist, wurde in der Kategorie Handel & Konsumgüter bewertet.
 
Im Vorfeld mussten freilich zahlreiche Leistungsbeweise erbracht und die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens wurde auf Herz und Nieren geprüft werden. Fünf Kriterien waren ausschlaggebend: Unternehmerische Leistung, Geschäftsentwicklung, Mitarbeiterführung, Innovationskraft und die Zukunftsfähigkeit des Betriebes.
 
„Die Bedeutung von Unternehmern für die Gesellschaft ist gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten größer denn je. Sie sind es, die ausgetretene Pfade verlassen, mutig vorangehen und ihrer Idee auch gegen Widerstände treu bleiben – und so nachhaltig Fortschritt und Wachstum fördern. Unsere Gesellschaft braucht diese Persönlichkeiten. Wir haben den Entrepreneur Of The Year-Award vor zehn Jahren in Österreich ins Leben gerufen, um genau diese Unternehmer und ihre Leistungen zu ehren und ihren Geschichten eine Bühne zu bieten. Dadurch wollen wir einen Beitrag leisten, das Unternehmertum in Österreich zu stärken und junge Menschen durch positive Vorbilder zur Unternehmensgründung zu motivieren“, erklärt Helmut Maukner, Country Managing Partner von EY Österreich.
 
„Als Finalist geehrt worden zu sein bestärkt mich darin, auch weiterhin mit Leidenschaft mein Unternehmen zu führen und langfristig in meine Unternehmensgruppe zu investieren. Ich habe von Anfang an mit sehr viel Elan eine Vision entwickelt und diese konsequent verfolgt. Seit über 20 Jahren bin ich nun bereits Unternehmer und davon überzeugt, dass Navax nur deshalb so erfolgreich ist, weil wir es seit Anbeginn geschafft haben, mit Leidenschaft und Leichtigkeit unsere Themen am Markt umzusetzen. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass ich auch weiterhin mit dieser Freude und Passion Unternehmer sein darf“, freut sich Krizek. 
 
Das Video zum Finalisten finden Sie unter folgendem Link: http://bit.ly/1M077Nz