10-9-2015 Gedruckt am 25-06-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16535

Omega Golf Cup

18 Löcher für einen guten Zeck

Zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft, Handel und IT folgten der Einladung von Omega zum Charity Golf Turnier in den Golfclub Fontana. Bereits zum zwölften Mal konnte der IT-Distributor ein sportliches Golfspiel und „temporeiches“ Rahmenprogramm mit einem guten Zweck verbinden.

Günter Neubauer (li.) und Gregor Deix (Leitung Commerzkunden Österreich, ERSTE Bank) übergaben den Scheck über die stolze Spendensumme an Sabine Reisinger, Geschäftsführende Obfrau vom Hospiz Netz. Foto: Omega

Mit dem heurigen Omega Golf Cup machte der IT-Distributor das Dutzend voll. Geschäftspartner, Freunde und bekannte Persönlichkeiten folgten der Einladung von Omega-Geschäftsführer Günter Neubauer. Auf dem 18 Loch-Kurs des Golfclubs Fontana wurde somit eifrig abgeschlagen, gechipt und geputtet. Die rund 60 Teilnehmer erwiesen sich dabei erneut als ambitionierte Sportler im Dienst der guten Sache.
 
„Mittlerweile können wir schon von einer sehr schönen und erfolgreichen Tradition sprechen. Viele Partner, Freunde und begeisterte Golfer folgen jedes Jahr unsere Einladung und ermöglichen so, dass wir ein großartiges Golferlebnis mit einem guten Zweck verbinden“, freut sich Neubauer über den abermaligen Erfolg des Turniers. 

Kinderhospiz mit 5.000 unterstützt

Beim diesjährigen Omega Golf Cup wurden Spenden für den Verein „Kinderhospiz Netz“ gesammelt. Wiens erstes Kinderhospiz ermöglicht die umfassende Betreuung von schwerst- und lebensbegrenzt erkrankten Kindern und Jugendlichen in deren gewohnter Umgebung. „Das Team vom Kinderhospiz Netz leistet tagtäglich eine wichtige und zugleich schwierige Arbeit und steht ganzen Familien in undenkbar schwierigen Situationen zur Seite. Mit dem Omega Golf Cup wollen wir diese wertvolle Arbeit unterstützen“, erklärt Neubauer den Hintergrund des Turniers und freute sich über eine ganz besondere Geste der ERSTE Bank. Nach dem Turnier stockte sie den gesammelten Spendenbetrag noch einmal um 1.500 Euro auf.
 
Nähere Informationen zum Kinderhospiz Netz finden Sie unter www.kinderhospiz.at