24-8-2015 Gedruckt am 25-06-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16520

Monitors and More

Lass die Sonne rein

Nach dem Neustart von Monitors and More im Bereich Photovoltaik und dem Launch der Marke suntastic.solar stellt der ehemalige IT-Distributor nun auch auf der Fachhandelsmesse Futura aus. Präsentiert werden sollen dort nicht nur die Produkte sondern auch das innovative Vertriebskonzept.

Neue Marke, innovatives Vertriebskonzept. Monitors and More will für frischen Wind in der Photovoltaik sorgen. Foto: Monitors and More

„Ziel unseres Engagements in Salzburg ist es, interessierten Fachhändlern die Vorzüge unseres Vertriebskonzepts für Photovoltaik zu präsentieren und schmackhaft zu machen“, meint dazu Geschäftsführer Markus König. Noch sei der Markt für Photovoltaik kaum erschlossen, da sich viele Elektrotechnik-Betriebe auf Grund der harten Mitbewerbssituation und dem stagnierenden Markt vom PV-Verkauf wieder zurückgezogen hätten.
 
Mit dem suntastic.solar-Partnerprogramm hat Monitors and More ein Konzept geschaffen, dass Elektroinstallationsbetriebe in Marketing und Vertrieb mit modernsten Mitteln intensiv unterstützt, um diesen zu mehr Kunden und Geschäft zu verhelfen. In kurzen, aber intensiven Präsentationen wird das Unternehmen auf der Futura (Halle 10, Stand-Nr. 105A) neue und ehemalige Fachhändler über alle Details dazu informieren und dabei auch live das speziell für das optimale Kundengespräch entwickelte suntastic.solar-Beratungszentrum zeigen. „Natürlich ist die Futura keine Elektrotechnik-Messe, aber wir treffen auf dieser Messe viele ehemalige Kunden, die eben auch im Bereich Photovoltaik tätig sind“, ergänzt König.