23-5-2015 Gedruckt am 25-06-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16406

Neue Epson WorkForce Pro Drucker

Sparfuchs im Druckergewand

Epson stellt mit seinem WorkForce Pro WF-M5190DW und WorkForce Pro WF-5690DWF zwei neue DIN A4 Schwarzweiß-Drucker vor mit besonders geringem Stromverbrauch. Die Tintenpatronen besitzen eine Reichweite von bis zu 10.000 Seiten. Die Geräte sind für kleinere Arbeitsgruppen innerhalb der Unternehmen praktikabel.

Sowohl der Epson WorkForce Pro WF-M5190DW als auch der Epson WorkForce Pro WF-M5690DWF sind ab sofort erhältlich. Foto: Epson

Die Epson WorkForce Pro erzeugen beim Drucken weder Wärme noch Ozon, sodass sie sich auch für den Einsatz in Büros eignen. "Email Print for Enterprise" und PIN-Code-Freigabe schützen vertrauliche Dokumente und dank Wi-Fi Direct ist das Drucken auch ohne Router und über Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs, möglich. Der Epson WorkForce WF-M5690DWF ist zudem mit der kostenlosen Dokumenten Management Software "Document Capture Pro 2" kompatibel. Elektronische Dokumente lassen sich damit schnell und einfach per Tastendruck erfassen, verteilen und speichern.
 
Die XXL-Tintenpatronen der neuen WorkForce Pro Geräte reichen für bis zu 10.000 Seiten aus und sind damit mindestens so ergiebig wie die Verbauchsmaterialien von Laserprodukten. Beide Druckermodelle bieten standardmäßig Duplexdruck während der Multifunktionsdrucker WF-M5690DWF zusätzlich doppelseitiges Scannen und Kopieren und auch eine Faxfunktionalität bietet. Beide Modelle erstellen Schwarzweißdrucke in hoher Qualität und die Drucke sind aufgrund der schnelltrocknenden DURABrite Ultra Tinte direkt nach dem Ausdruck wisch- und wasserfest.