5-3-2015 Gedruckt am 25-06-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16286

Europas neue Nummer Drei

NTT Com übernimmt Mehrheit an e-shelter

NTT Com, der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für ICT-Lösungen und internationale Kommunikation, übernimmt 86,7 Prozent an e-shelter, Deutschlands größtem Betreiber von Rechenzentrumsdiensten. Mit der Akquisition wird NTT Com zu Europas Nummer Drei im Markt für Rechenzentrumsfläche.

e-shelter betreibt auch ein Rechenzentrum in Wien. Foto: e-shelter

Ziel von NTT Com ist es, der steigenden Nachfrage nach Rechenzentrums- und Cloud-Diensten nachzukommen und im Zuge dessen die Migration der Kundensysteme in die Cloud zu optimieren. Der EU-Rechenzentrumsmarkt wächst den Analysten von Gartner zufolge um neun Prozent pro Jahr. NTT Com betreibt derzeit Rechenzentren in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien, die e-shelters sechs Standorte in Zentraleuropa perfekt ergänzen werden. e-shelter verwaltet derzeit rund 90.000 Quadratmeter Rechenzentrumsfläche, unter anderem auch in Zürich und in Wien. In Frankfurt steht zudem das größte Rechenzentrum Kontinentaleuropas.
 
Als ein neues Mitglied der NTT Com Gruppe wird e-shelter vom Zugang zu NTT Coms weltweiter Infrastruktur an Rechenzentrums- sowie Cloud- und Netzwerk-Dienstleistungen profitieren. Dem Unternehmen werden ebenfalls verbesserte finanzielle Möglichkeiten zugute kommen, um schneller in Kontinentaleuropa zu investieren und die unterschiedlichen ICT-Anforderungen seines großen Kundenstamms zu erfüllen.
 
NTT Com selbst betreibt mehr als 130 sichere Rechenzentren weltweit. Außerdem bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an globalen standardisierten Dienstleistungen, einschließlich Hosting-Plattformen sowie Netzwerk- und Sicherheitsdiensten. Dabei unterstützen und verbessern die Dienstleistungen von Nexcenter, dem Next-Generation-Data-Center-Service von NTT Com, die Qualität der kundenseitigen ICT-Systeme, bieten kundenspezifische Optionen sowie Lösungen und helfen, ICT-Management-Kosten zu minimieren und die Investitionsrendite der Kunden zu optimieren.