9-12-2014 Gedruckt am 27-05-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16229

Monitor CIO-Security Umfrage, Teil 3

Der Mensch ist größte "Sicherheitslücke"

Welche IT-Security-Themen sind derzeit in Ihrem Unternehmen besonders wichtig und warum? - diese Frage haben wir heimischen CIOs gestellt - passend zur aktuellen Ausgabe von Monitor 05 und dem beiliegenden Security-Special. Lesen Sie Sie hier die Antworten von Magdalena Maier, CIO Tirol Werbung und Detlev Henze, Geschäftsführer von TÜV Trust IT.

Dr. Magdalena Maier, CIO Tirol Werbung. Foto: Tirol Werbung

Dr. Magdalena Maier, CIO Tirol Werbung
 
Für die Tirol Werbung ist die IT-Security ein wichtiges Thema und somit lassen wir in regelmäßigen Abständen Security-Test auf unserem System als auch auf die wichtigsten Webseiten durchführen. Die größte Lücke in einem Sicherheitssystem ist jedoch der Mensch, so dass wir unser Augenmerk in den kommenden Monaten auf die Schulung der Mitarbeiter legen werden, denn neben der Sicherheit der IT ist uns auch der Datenschutz ein wichtiges Anliegen.
 

Detlev Henze, Geschäftsführer TÜV Trust IT

 
Detlev Henze, Geschäftsführer TÜV Trust IT
 
Wichtig ist es aktuell, sich mit Cyber Security zu befassen und dabei herauszufinden, wie dieses Thema die eigenen Geschäftsprozesse beeinflusst und gefährdet. Dabei muss man sich über die eigene Exponierung Gedanken machen, d.h. für wen sind meine Daten interessant und wer könnte mich wie behindern? Damit die Kosten für IT- und Informationssicherheit nicht aus dem Ruder laufen, müssen Unternehmen gezielt hohe informatorische Werte besonders schützen.