20-8-2014 Gedruckt am 28-02-2017 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/16133

Im Gespräch mit Univ.-Prof. DDr. Arno Scharl

Big Data: "Wir analysieren jede Woche über 3 Mio. Dokumente"

Seit Juni dieses Jahres ist das Web-Portal "Media Watch On Climate Change" auch in deutscher Sprache verfügbar. Dazu werden etwa 500 deutschsprachigen Online-Medien sowie die größten Social Media-Plattformen wie Facebook und Twitter und über 3.500 Online-Portale von Städten und Gemeinden, in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Quelle genutzt und ausgewertet. Univ.-Prof. DDr. Arno Scharl erklärt, wie diese Big-Data-Anwendung funktioniert, wie relevante Dokumente gefunden und analysiert werden und wozu diese Technologien noch dienen können.

 
 
 
Das Portal "Medial Watch On Climate Change" ist öffentlich zugänglich. Interessierte können sich unter http://www.ecoresearch.net/climate/de/ kostenlos ansehen, welche Einsichten die Analyse großer Datenmengen aus verschiedenen Portalen und Social Media - hier speziell zum Thema Klimawandel - ermöglicht.