28-5-2013 Gedruckt am 29-08-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/15035

Erweiterte Partnerschaft

SAP Solution as a Service basierend auf Cloud-Infrastruktur von VMware

VMware und SAP kündigen an, SAP-Kernlösungen und SAP-HANA in den neuen VMware vCloud Hybrid Services verfügbar zu machen. Das gemeinsame Angebot ist darauf ausgerichtet, SAP-Lösungen auf VMware vCloud Hybrid Services in einem OPEX-Modell mit Abo-Bepreisung für sowohl die Software als auch die Infrastruktur-Services zur Verfügung zu stellen.

„VMware´s Vision ist es, IT radikal zu vereinfachen und Kunden zu ermöglichen, jede Anwendung ohne Kompromisse dort zu betreiben, wo sie es möchten“ - Pat Gelsinger, CEO von VMware.

Das Angebot verspricht einen vollständig verwalteten Abonnement-Service, der von VMware on-premise, in der Cloud oder hybrid bereitgestellt wird.
 
Zusätzlich soll SAP HANA One Premium auf der VMware vCloud Suite und den neuen VMware vCloud Hybrid Services verfügbar sein. Bei SAP HANA One Premium handelt es sich um eine neue, als Abonnement erhältliche 64 GB-Instanz der führenden SAP HANA-Plattform für produktiven Einsatz mit Enterprise Support. Die erweiterte Zusammenarbeit von VMware und SAP soll Kunden den Einstieg in die Cloud durch mehr Wahlfreiheit und niedrigere TCO erleichtern, da SAP-Lösungen über eine Plattform bereitgestellt werden, die auf der bekannten VMware Cloud-Infrastruktur aufbaut.
„Das Ökosystem von SAP hilft unseren Kunden entscheidend, zu den erfolgreichsten Unternehmen zu gehören“, sagt Bill McDermott, Co-CEO und Executive Board Member der SAP AG. „Die heutigen Ankündigungen mit VMware sind ein weiteres Beispiel dafür, wie die Zusammenarbeit mit unseren Partnern den Kunden zusätzliche Möglichkeiten bietet, SAP-Lösungen einzusetzen.“
VMware vCloud Hybrid Services ermöglichen es IT-Umgebungen onsite und offsite nicht nur mit einer zentralen Verwaltung verbunden und integriert zu sein, sondern bestehende und neue Anwendungen gleichermaßen zu betreiben. Auch bei Enterprise-Skalierung müssen Anwendungen nicht geändert werden. Dieses neue Modell soll Kunden die Agilität von SAP-Lösungen in der Public Cloud bieten und sich trotzdem mit bestehenden Management-Werkzeugen und in der bestehenden Netzwerk- und Sicherheitsinfrastruktur betreiben lassen. So soll SAP HANA One Premium wie ein Teil des vorhandenen Rechenzentrums behandelt werden können. Kunden sollen damit in der Lage sein, on-premise ERP-Daten mit HANA auf VMware vCloud Hybrid Services zu integrieren.

"IT radikal vereinfachen"

„VMware´s Vision ist es, IT radikal zu vereinfachen und Kunden zu ermöglichen, jede Anwendung ohne Kompromisse dort zu betreiben, wo sie es möchten“, sagt Pat Gelsinger, CEO von VMware. „Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit SAP weiter auszubauen, um Kunden mehr Wahlfreiheit beim Aufsetzen von SAP-Kernlösungen und HANA in Produktions-Cloud-Umgebungen zu bieten – und dies mit dem Support von SAP und VMware im Rücken. Virtualisierung von VMware bietet einzigartige Konsistenz zwischen Private und Public Cloud-Umgebungen. Zusammen mit SAP können wir Lösungen der Enterprise-Klasse bieten, die Kunden erlauben in der Hybrid Cloud-Welt zu agieren."

Verfügbarkeit

SAP-Lösungen auf VMware vCloud Hybrid Services werden vorrausichtlich im dritten Quartal 2013 zunächst in den USA verfügbar sein. SAP HANA auf VMware vCloud Suite ist für Entwicklungs- und Test-Zwecke bereits verfügbar. SAP will zusätzlich Produktionsunterstützung für 64 GB-Instanzen von SAP HANA mit VMware vCloud Suite aufgesetzt auf vCloud Hybrid Services anbieten. SAP und VMware beabsichtigen ihre enge Zusammenarbeit weiter fortzusetzen und Kunden mehr Möglichkeiten für virtuelle HANA-Nutzung anzubieten. 
 
  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus