26-1-2012 Gedruckt am 22-09-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/14366

Paessler PRTG Network Monitor Version 9.2

Mobil alles unter Kontrolle halten

Mit dem Update der hauseigenen Netzwerküberwachungssoftware PRTG Network Monitor Version 9.2 ermöglicht Paessler den mobilen Zugriff. Dafür wurde das Mobile Web GUI auf alle gängigen Browser und Smartphone-Betriebssysteme angepasst. Zudem verfüge die aktuelle Version über verbesserte Sensoren, unter anderem einem leistungsfähigeren HTTP Sensor für komplette Webseiten zur Messung der Website-Performance.

Das Mobile Web GUI von PRTG unterstützt Geräte auf Android-, Blackberry-, iOS-, Kindle-, Meego-,WebOS- und Windows Phone 7-Basis.

Insgesamt habe das Entwickler-Team rund 400 Neuerungen integriert, betont Dirk Paessler, Vorstand des Softwarehauses Paessler. Das Mobile Web GUI basiere nun auf jQuery Mobile 1.0 und unterstütze dadurch eine Vielzahl mobiler Plattformen, unter anderem iOS 3.2+, Android 2.1+/Honeycomb, BlackBerry 6+, Windows Phone 7+, WebOS 1.4+, Meego, Kindle 3+, Firefox Mobile und Opera Mobile 11+.

IT-Administratoren, die Vmware 5 einsetzen würden, könnten mit PRTG 9.2 auch ESX 5 Systeme und das Virtual Center 5 überwachen. Zusätzlich monitore die Überwachungslösung auch virtuelle Maschinen, die in vApps laufen. „Virtualisierung war einer der wichtigen Trends des Jahres 2011. Viele unserer Kunden nutzen PRTG bereits zur Überwachung ihrer virtuellen Vmware-Umgebungen und haben nun ein Upgrade auf vSphere 5 durchgeführt“, erklärt Paessler.

„Diese Nutzer erwarten aber nicht nur die Möglichkeit, Vmware-Lösungen in ihre Monitoring-Lösung zu integrieren; sie möchten ihr Netzwerk auch unterwegs im Blick behalten, um zeitnah auf Störungen reagieren zu können – am besten über ihr Smartphone. Wir haben auf beide Wünsche reagiert und PRTG entsprechend angepasst und erweitert. Durch Kundenwünsche inspirierten Innovationen sind ein wesentlicher Faktor für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Funktionalität von PRTG.“

Version 9.2 beinhalte zudem einen WMI-Zeitsensor, der die Systemzeit auf Zielsystemen mit der PRTG-Zeit vergleiche und bei Abweichungen alarmieren kann. Nur eine korrekte Zeit auf allen Systemen sichere eine konsistente Datenspeicherung, beispielsweise bei der „Erstellung von Log-Dateien“ oder der Speicherung anderer zeitkritischer Daten.

www.de.paessler.com

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus