26-9-2011 Gedruckt am 14-07-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/14115

it-sa 2011

Interaktives Security Awareness Training für Mitarbeiter

Die E-Sec GmbH, präsentiert auf der it-sa in Nürnberg in Halle 12 Stand 322 die Virtual Training Company. Mit­arbeiter können mit dieser Software ihre Verhaltensweisen zu Sicherheitsstandards interaktiv in der frisch designten Lernumge­bung „City Office“ trainieren.

Der Schlüssel für eine erfolgreiche Sicherheitsstrategie steckt nicht allein in der technischen Absicherung, sondern in sensibilisierten Mitarbeitern, die bewusst mit der IT-Infrastruktur, deren Risiken und Gefahrenquellen umgehen. Immer häufiger auftretende Daten­schutzpannen, Informationslecks und Social Engineering-Angriffe erhöhen die Wichtigkeit eines durchdachten und „lebbaren“ Si­cherheitskonzepts. Denn „Mitarbeitersensibilisierung ist keine beiläufige Maßnahme, sondern ein Muss. Das Personal ist ein zentraler Risikofaktor“, so Kathrin Prantner Geschäftsführerin von E-Sec.

Es gilt eine optimale Sicherheitskultur zu entwickeln, welche Mitarbeiter gezielt schult und vorbereitet. Ein langfristiges und nach­haltiges Informationssicherheitsmanagement muss hierbei im Fokus stehen. Mit der E-Sec Virtual Training Company kann das Personal interaktiv und multimedial alle Verhaltensweisen trainieren, die für einen sicheren und reibungslosen Ablauf im Unternehmen erforder­lich sind.

Lerninhalte werden in einem visuellen Kontext innerhalb der 3D-Welt platziert, multimedial kommuniziert und interaktiv trainiert. Die Trainingssoftware kann an kulturelle Gegebenheiten angepasst werden und berücksichtigt somit auch soziale, sprach­liche sowie länderspezifische Komponenten.  Die integrierte Security Awareness Messung ermög­licht eine laufende Beobachtung der Mitarbeiter-Schwachstellen im Unternehmen. Reports zu Lernerfolg und Entwicklung der Security Awareness können automatisiert generiert werden.

www.e-sec.com

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus