6-7-2011 Gedruckt am 21-12-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/13957

Neues Comarch Data Center in Frankfurt

Business-Softwarelösungen als SaaS

Seit Anfang Juli steht in Frankfurt am Main ein neues Comarch Data Center zur Verfügung. Comarch greift hierbei auf die Ressourcen des Partners e-shelter zurück, der hochverfügbare Rechenzentren plant, baut und betreibt.

In Frankfurt verfügt e-shelter über zwei getrennte Lokationen, die gemeinsam ein Twin Data Center entsprechend dem Tier-4-Standard bilden. Von diesem Rechenzentrum können Business-Softwarelösungen von Comarch as a Service (SaaS) ebenso wie Infrastruktur-Services werden.

Mit dem neuen Data Center haben deutsche Kunden nun die Möglichkeit, beim Bezug von Data Center Services durch Comarch eine IT-Infrastruktur zu nutzen, die sich im Inland befindet – für einige Kunden eine Grundvoraussetzung der Zusammenarbeit. Für die SaaS-Lösungen von Comarch bedeutet das neue Frankfurter Rechenzentrum einen weiteren Schub. Die ERP-Lösungen Comarch Semiramis und Comarch Altum ebenso wie das Dokumentenmanagement-System InfoStore ECM und die EDI-Lösung ECOD können jetzt als Services aus einem deutschen Rechenzentrum angeboten werden.

Nach Einschätzung der internationalen Marktanalyse- und Strategieberatungsgesellschaft Pierre Audoin Consultants (PAC) führt Comarch derzeit den Markt für Software-as-a-Service (SaaS) in Mittel- und Osteuropa an. Vor allem in Polen, wo sich 2010 bereits 10% ERP-Kunden von Comarch für eine Cloud-Lösung entschieden haben, konnte das Unternehmen seine Marktführerschaft stark ausbauen.

www.comarch.de

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus