14-2-2011 Gedruckt am 20-12-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/13528

CeBIT 2011

Neue Software-Generation auf dem Virtualisation & Storage Forum

DataCore Software stellt auf der CeBIT 2011 (1.-5. März, Messe Hannover) die Storage-Virtualisierungssoftware SANsymphony-V R8 erstmals einem breiten Publikum vor.

Auf dem "Virtualisation & Storage Forum" (Halle 2 / Stand A30), das vom DataCore-Distributionspartner Arrow ECS organisiert wird, informiert der Anbieter von Speichervirtualisierungssoftware über den Einsatz mit Server- und Desktopvirtualisierungen. VMware, Citrix und Microsoft sind ebenfalls auf dem Forumsstand vertreten.

SANsymphony-V soll aus konventionellen Speichergeräten leistungsstarke Shared Storage-Lösungen für Infrastrukturen mit dynamischer Desktop- und Servervirtualisierung machen. Die neue Generation der Software soll dabei typische Performance-Probleme und Ausfallzeiten auch bei geschäftskritischen Applikationen wie Datenbanken oder Email-Server vermeiden helfen. SANsymphony-V verarbeitet eine Vielzahl unterschiedlicher Workloads automatisch und simultan, ohne dass Veränderungen in der Speicherplatzzuweisung zu Ausfällen, Verzögerungen oder Geschwindigkeitsengpässen führen, so der Hersteller.

DataCore unterhält enge Partnerschaften mit führenden Virtualisierungsanbietern wie VMware, Microsoft und Citrix.

www.datacore.de

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus