20-10-2009 Gedruckt am 26-10-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/12173

Security-Appliance

WatchGuard präsentiert neue Lösung

Netzwerksicherheitsspezialist WatchGuard Technologies stellte gestern eine neue, multifunktionale Sicherheits-Appliance vor. Die WatchGuard XTM 8 Serie verspricht Schutz vor der nächsten Generation der Netzwerk-, Anwendungs- und Datenbedrohungen.

WatchGuard XTM 8 Serie (Bild: WatchGuard)

Die XTM 8 Serie baut unmittelbar auf das neueste WatchGuard-Betriebssystem Fireware XTM auf. Dieses sichert Netzwerke durch den Einsatz von Funktionen wie – HTTPS-Analyse, VoIP-Sicherheit sowie das Prüfen von Instant Messaging (IM)- und Peer-to-Peer (P2P)-Anwendung eingeschlossen. Die Fireware XTM integriert auch erweiterte Netzwerkleistungen wie Clustering und Load-Balancing. In der XTM 8 Serie werden die bestehenden Management-Funktionen zudem ergänzt um eine rollenbasierte Zugangskontrolle (RBAC), zentralisiertes Multi-Box Management und ein erweitertes Reporting.

Die Proxy-Technologie der XTM 8 Serie fängt verschlüsselte HTTPS-Datenströme ab, scannt und baut sie anschließend wieder zusammen. Administratoren können so die Nutzer gezielt vor dem Erhalt gefährlicher Dateien schützen. Daneben bietet Voice-over-IP mit einem jährlichen Wachstum von über 20 % zunehmende Angriffsfläche in Unternehmensnetzwerken. DoS-Attacken, Directory Harvesting und Vishing gewinnen an Popularität. Die XTM 8 Serie ermöglicht Application-Level Security für SIP und H.323 Protokolle.

Botnetze – gehackte und mit Malware verseuchte Computer – sind eine weitere zentrale Bedrohung im heutigen Geschäftsumfeld. Da viele dieser Netze dieselben Protokolle wie seriöse Anwendungen nutzen, haben Administratoren nur begrenzte Möglichkeiten: Auf Programme des IM verzichten oder den Kontroll- und Ressourcenverlust riskieren. Die Appliances der XTM 8 Serie bieten sowohl die Inspektion der betreffenden Anwendungen als auch die Protokollüberprüfung, um sicheren Traffic zu gewährleisten. Zusätzlich arbeitet die HTTPS-Prüfung mit dem IM- und P2P-Blocking Hand in Hand, so dass auch verschlüsselte Angriffe entdeckt werden.

„Durch hohe Performance und Sicherheit sowie Flexibilität und Skalierbarkeit trifft die XTM 8 Serie genau die unternehmerischen Bedürfnisse“, so Michael Haas, Regional Sales Manager D-A-CH EE bei WatchGuard Technologies. Die Firewall der eXtensible Threat Management (XTM)-Appliance ist mit einem Datendurchsatz von 5 Gigabyte pro Sekunde ideal für übermittlungsstarke Netzwerke mit 1.000 bis 5.000 Nutzern geeignet. Sind alle Sicherheitsfunktionen aktiv, erreicht sie einen überdurchschnittlichen Durchsatz von 1,2 Gigabyte.

Die WatchGuard XTM 8 Serie besteht aus drei Modellen: Der WatchGuard XTM 810, XTM 820 und XTM 830. Sie werden ab dem vierten Quartal 2009 ab 11.235 Doller (XTM 810) erhältlich sein.

www.watchguard.de

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus