3-10-2008 | Aus MONITOR 10/2008 Gedruckt am 27-08-2014 aus www.monitor.co.at/index.cfm/storyid/10630
Netz & Telekom

Antivirus- und Datensicherheits-Software

BitDefender mit Total Security 2009

Verbesserten Schutz ohne Belastung von Systemressourcen verspricht der Securityspezialist für das 2009er-Update seiner Antivirus- und Datensicherheits-Software.

BitDefender stellt auch das kommende Jahr ganz in das Zeichen von „Total Security“

Der proaktive Schutz für PCs kombiniert die Abwehr von Internetgefahren wie Viren-, Spyware-, Hacker-, Spam- und E-Threats mit minimaler Beanspruchung der Systemressourcen, so der Hersteller. BitDefender setzt dabei auf seine proaktive "B-HAVE-Technologie". Diese soll auch sogenannte "Zero-Day-Threats" identifizieren und blockieren - brandneue Gefahren, die dadurch bereits kurz nach ihrem Auftreten abgewehrt werden können. Ein Maintenance- und Backup-Tool soll außerdem dafür sorgen, dass der PC mit optimaler Geschwindigkeit läuft und vor Datenverlusten geschützt ist.

Zu den neuen Features von Total Security 2009 zählen unter anderem ein energiesparender Laptop-Modus, der sich automatisch aktiviert, wenn das Notebook im Akkubetrieb läuft und so Scans, Backups sowie Tune-Ups zu Gunsten der Batterielaufzeit verschiebt.

Ein erhöhter Schutz der Privatsphäre soll durch Verschlüsselung von Instant Messengern sicher gestellt werden: Total Security 2009 verhindert das "Abhören" des Instant Messaging-Datentransfers zwischen zwei PCs. Dieser Schutz steht für Anwender von Yahoo! Messenger und MSN Messenger zur Verfügung.

Die Erweiterte Datenschutzfunktion "File Vault" speichert und verschlüsselt persönliche oder sensible Informationen in einem speziell gesicherten Speicherbereich und schützt diese vor unbefugtem Zugriff bzw. Diebstahl.

Mit einer breit gefächerten Palette an proaktiven Sicherheitstechnologien möchte man Surfer sowohl beim Online-Banking und -Shopping als auch beim Browsen und Chatten vor Gefahren aus dem Internet schützen. Web-, E-Mail- und Instant Messaging-Traffic werden in Echtzeit auf Viren, Spyware, Phishing und Identitätsbetrug geprüft.

Das Home Network Management ermöglicht mehr Kontrolle, indem es dem Benutzer die zentrale Verwaltung der Sicherheit sämtlicher PCs in einem Heimnetzwerk erlaubt. Konfigurationen auf anderen PCs lassen sich remote vornehmen; ebenso können Scans, Tune-Ups und Updates geplant und ausgeführt werden.

www.bitdefender.de

  • Artikel bookmarken
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb

Userkommentare

DISQUS ist ein Service von disqus.com und unabhängig von monitor.at - siehe die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

comments powered by Disqus